HomepageForenGruppentherapieEr ist die Liebe meines Lebens – aber verheiratet…

Er ist die Liebe meines Lebens – aber verheiratet…

Anonym am 13.07.2010 um 18:53 Uhr

Bitte Mädels ich brauche schnell Eure Meinung.
Ich bin schon vor langem im Internet auf das Bild von einem Mann gestoßen. Und ich kann das nicht erklären – aber das war die Liebe auf den ersten Blick. Genau so habe ich mir einen Mann immer erträumt und vorgestellt. Ich wusste irgendwie sofort, dass ich immer auf ihn gewartet habe… Unterm foto stand nur sein Name, aber nicht woher er kommt. Einfach ein bild aus dem Internet. Das war ungefär vor 2 Jahren.
Mittlerweile bin ich seit einem Jahr vergeben.
Am Samstag waren wir, mein Freund und ich, auf eine Geburtstagsparty eingeladen in einer anderen Stadt. Und dann habe ich IHN gesehen. Ich wusste sofort dass das ER war… Und er hiess genau so. Er sass da, der Mann meiner Träume, mit seine schwangeren Frau und einem Kind…
Als wir am nächsten Tag nach Hause fahren wollten, hat er mir einen Zettel in die Hand gedrückt. Da war seine Nummer und stand “Bitte, melde dich bei mir…”.Ich habe ihn angerufen, wir haben lange geplaudert und dann hat er gesagt dass er heute beruflich in meiner Stadt unterwegs wäre und hier auch übernachten würde… Und ob wir uns treffen wollen.
Ich weiss nicht, was ich tun soll.
Ich will diesen Mann mehr, als ich jemals etwas haben wollte…

Nutzer­antworten



  • von inlove1987 am 14.07.2010 um 13:59 Uhr

    Sorry, aber der Mann ist echt ein Mistkerl… Flirtet mit einer anderen, obwohl er Frau und Kind hat. Stell dir mal vor du wärst in der Situation seiner Frau! Willst du so einen Typ, der dich gleich stehenlässt, wenn ihm mal eine gefällt (sry, nicht persönlich gemeint!)??? Überleg dir das seeeeehr gut!

    Außerdem: du bist doch auch vergeben! Liebst du deinen Freund denn nicht?

  • von himmbeerchen am 14.07.2010 um 13:54 Uhr

    ich finds nicht so gut das man sich nur wegen einem bild so auf jemanden fixiert… ist für mich irgendwie oberflächlich. würdest du nur reden und so wollen, kein problem. der mann hat kinder und eine frau… du bist vergeben. also hoffentlich machst du keinen fehler

  • von Sternchen20 am 14.07.2010 um 10:00 Uhr

    Sorry, aber für mich hört sich das an wie aus einem Kitschroman abgeschrieben…

    Naja whatever, ich rate dir auf jeden Fall von einem Treffen ab, so wie du dich anhörst springst du ihn gleich an wenn du ihn siehst. Das hat dein Partner nicht verdient, seine Frau und seine Kinder auch nicht. Außerdem: er ist verheiratet, hat ne Familie und will sich trotzdem mit dir treffen? Da sollten bei dir die Alarmglocken läuten! Er macht den Eindruck als wäre er ein riesen Arsch der Abwechlsung von seiner Gattin braucht und da kommst du mit deinen schmachtenden Teenie-Blicken grad recht… Sorry, meine Meinung.

  • von NoirBlanc am 14.07.2010 um 09:54 Uhr

    Ich hätte jetzt gesagt, treff dich mit ihm eben auf einen Kaffee, wenn du es locker sehen würdest und keine Dummheiten machst.
    Aber du bist so involviert in deine Schwärmerei… so fixiert darauf, dass ich an deiner Stelle einfach mal tief durchatmen würde und den Herren anrufen würde und “Nein” sage.
    Selbst wenn du seit einem Jahr “unglücklich” vergeben wärst (keine Ahnung wie deine Beziehung läuft) solltest du doch in erster Linie an dich, nämlich deinem Gewissen, und an deine Beziehung denken!

    Ich gebe zu, deine Geschichte klingt etwas kitschig und auch romatisch. Das ist nicht böse oder gehässig gemeint. Aber wie oft kommt es vor, dass man ein Foto von einem Fremden im Internet sieht, sich in das Optische “verguckt”, nur den Namen kennt, dann Jahre später auf irendeiner Party ist, IHN live sieht, und er dir dann auch noch seine Nummer zusteckt.
    Natürlich hat das irgendwie so einen Hauch von Schicksal, mal ganz romantisch gedacht. Allerdings ist das ein Zufall, wenn auch ein sehr merkwürdiger.
    Mich würde es noch interessieren was er dir gesagt hat, wieso er dir die Nummer zugesteckt hat, ob er eindeutig wurde… oder…?
    Und noch was: Wenn du nicht an Zufälle glaubst, dann sehe diese schicksalhafte Begegnung als Probe für dich selbst an. Überdenke deine eigene Beziehung, dein Verhältnis zu deinem Partner. Wenn du zufrieden bist ist deine Antwort klar und lass diesen Typen einfach vorbeiziehen und gebe dich nicht deiner Schwärmerei hin.
    Wenn du unzufrieden mit deiner Beziehung bist, dann besitze wenigstens den Anstand deinen Partner nicht zu betrügen, ergo lege die Karten auf den Tisch, mache ggf. Schluss. Den Respekt, ganz unabhängig von Liebe und Gefühlen, hat dein Partner wohl verdient!

Ähnliche Diskussionen

Die schrecklichste sexuelle Erfahrung meines Lebens Antwort

Am 04.09.2011 um 10:25 Uhr
Hallo, mir geht es hier grad ziemlich mies und ich ekel mich die ganze Zeit vor mir selber. Am Freitag hatte ich einen Kollegen zu mir eingeladen, den ich sehr attraktiv fand. Ich wollte auch ein bisschen Spaß mit ihm...

Mein Geburtstag - schlimmster Tag meines Lebens 🙁 Antwort

Am 13.01.2010 um 17:18 Uhr
Tjaa... heut ist also mein Geburtstag. Ich hab mir diesen Tag total anders vorgestellt... 🙁 Ich fang am besten mal vorne an: Heute morgen mit Kopfschmerzen und Rpckenschmerzen aufgewacht, und dann musste ich auch...