HomepageForenGruppentherapieFreund hat mich belogen. Was soll ich tun?

Freund hat mich belogen. Was soll ich tun?

Anonym am 01.10.2012 um 14:23 Uhr

Hallo.
Mein Freund raucht und trinkt am Wochenende auch gern mal einiges. Wir sind noch nicht so lange zusammen aber mich stört das schon etwas. Wobei ich sagen muss dass der Alkohom mich mehr stört.
Ich bin ihm schon länger damit in den Ohren gelegen dass er beides lassen soll (verboten hab ich es nie, da hab ich auch kein Recht zu). Naja auf jeden Fall meinte er dann irgendwann, dass er beides einschränken wird und ich hab mich darauf verlassen. Er hat mir aufgezählt wie viel er geraucht hat und was er getrunken hat. Naja auf jeden Fall habe ich jetzt durch Zufall rausgefunden, dass das alles gelogen war. Er hat weder das rauchen noch das trinken am Wochenende eingeschränkt. An einem Wochenende als er weg war hatte ich ihn gebeten nicht so viel zu trinken und er hat es mir versprochen. Danach hat er mir alles was er getrunken hat aufgezählt, aber das war auch alles gelogen. In Wirklichkeit hat er viel mehr getrunken und war betrunken.
Also nicht falsch verstehen, er ist kein Alkoholiker. Er kann ohne Alkohol. Jedes Wochende, das wir zusammen verbringen oder wenn ich dabei bin, trinkt er nicht so viel oder gar nichts.
Aber ich bin jetzt einfach total enttäuscht von ihm weil er mich angelogen hat.
Ich habe ihn auch gefragt wieso er mich angelogen hat und er meinte, er wollte damit Streit
verhindern.
Auch hat er mir gesagt, dass er nie vorhatte das alles einzuschränken und es nur gesagt hat, dass er es macht, dass ich stolz auf ihn bin und dass er ein Musterfreund ist. Außerdem hat er gesagt, dass es ihm schwer fällt, Menschen, die ihm wichtig sind, die Wahrheit zu sagen, weil er dann Angst hat, sie zu verlieren.
Wad soll ich denn jetzt nur tun? Mich verletzt das total.
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situaton?
Lg

Nutzer­antworten



  • von scharlatan am 04.10.2012 um 10:27 Uhr

    mich würde der letzte punkt auch beunruhigen, dass er menschen, die er liebt belügt aus angst sie zu verlieren. was ist das für eine logik? und er will ein musterfreund sein??? hä? das ist doch alles schwachsinn.

  • von MissEistee am 03.10.2012 um 13:44 Uhr

    weißte, wie die anderen bereits gesagt haben: es ist SEIN ding, du hast ihn so kennen gelernt und so wie ichs rauslese tut er das ja auch nur wenn er mit seinen freunden feiert, also wo liegt dein problem? du bist ja noch nicht mal dabei wenn er so viel trinkt und raucht.

    ich finde auch dass du ihm das verbietest, obwohl du betonst dass du es nicht tust.

    ich hab zu meinem freund gesagt dass ichs nicht so mag wenn er raucht weil ich nichtraucherin bin und das beim küssen nicht so prickeln ist und seit kurzer zeit tut ers auch gar nicht, ich habs ihm nicht verboten, er hats von sich aus getan weil er schon mal aufhören wollte und zur zeit zieht ers eben durch. aber sollte er wieder anfangen würd ich auf jeden fall kein drama draus machen, ist seine sache.

    “Außerdem hat er gesagt, dass es ihm schwer fällt, Menschen, die ihm wichtig sind, die Wahrheit zu sagen, weil er dann Angst hat, sie zu verlieren.”

    aber diese aussage find ich krass. ich erwarte von meinem partner dass er ehrlich zu mir ist und würde mich eher verlieren wenn er mich anlügt…

  • von Feelia am 02.10.2012 um 16:27 Uhr

    @bettyboo:du hast sowas von meine vollste zustimmung!
    vor allem hier
    “Du könntest mich mal schön am A… lecken! Denkst Du ich würd mir von meinem Freund vorschreiben lassen wieviel ich rauchen und trinken darf?” und hier
    “Ich an seiner Stelle würde mich gar nicht auf solche Diskussionen mit Dir einlassen!”

    eben.einige wollen wohl nicht begreifen,dass auch der partner ein freier mensch ist…
    und hey mal sagen,dass einem was net passt-ok klar,nimmt man ebne zur kenntnis und gut,das wars,wenn man nix ändern will,weil mans selbst so mag.aber wenn da einer mehr als einmal mit umme ecke kommt und mich vollquatscht,isses aus-der hat dann die wahl:in zukunft darüber die backe halten-oder ich bin weg.so einfach is das.

  • von Feelia am 02.10.2012 um 16:22 Uhr

    omg bitte!wo haben denn heute die EL-user wieder ihr hirn?!-_-
    1.ist es SEINE sache,was und wie viel er konsumiert.SEINE!da hast du ihm nicht reinzulabern.
    2.wenns dir nicht passt,wieviel drogen er konsumiert,tja warum biste dann mit ihm zusammengekommen?!selbst schuld.

    mein rat:werd erwachsen und begreife,dass jeder so lebt,wie es ihm passt und dass man auch dem freund da net reinzulabern hat,es sei denn,es gibtn suchtproblem.aber auch da gilt:jeder entscheidet selbst,wie er leben mag.ende.

    also lass ihn in ruhe,wenns dir nicht passt und trenn dich halt.
    übrigens:ich hätt dich nicht angelogen an seiner stelle-sondern dich ausgelacht und dir gesagt:tja pech,ich feier aber gern so und werd nix ändern.

  • von betty_boo_84 am 02.10.2012 um 14:57 Uhr

    Du könntest mich mal schön am A… lecken! Denkst Du ich würd mir von meinem Freund vorschreiben lassen wieviel ich rauchen und trinken darf? Wenn Du dabei wärst würd ichs ja noch verstehen. Mag auch nicht wenn sich mein Freund halb ins Koma säuft wenn ich dabei bin. Aber wenn der allein weg will dann kann doch der machen was er will!

    Du würdest mir echt tierisch auf den Senkel gehen wenn ich Dein Freund wäre. Kann den sogar verstehen wenn er Dich anlügt.
    Ich an seiner Stelle würde mich gar nicht auf solche Diskussionen mit Dir einlassen! Also echt!

  • von MrsManou am 02.10.2012 um 00:31 Uhr

    Angelsbaby89 hat meine volle Zustimmung.

    1. Es ist SEIN Leben, SEINE Gesundheit und SEINE Sache. Dich geht das nicht viel an.

    2. Ihr seid noch nicht lange zusammen? Also nehme ich an, du wusstest, worauf du dich einlässt. Selbst schuld, wenn du mit ihm zusammenkommst, obwohl du so etwas weißt und es nicht willst. Du kannst einen Menschen nicht ändern. Du kannst dich nur anpassen. Und wenn du das nicht willst, dann lass es sein.

    Mit deinem Verhalten wirst du jedenfalls nichts erreichen, außer dass er dich anlügt, weil er keinen Stress haben will. Er sagt dir nicht die Wahrheit, weil er dich nicht verlieren will? Ich glaube, das war auch eine Lüge! Er will nicht weiter genervt werden, das ist wohl eher der Punkt.

    Er müsste schon von selbst aufhören wollen. Will er das nicht, kannst du tun und lassen, was immer du willst – es wird nichts bringen.

  • von Alextchu am 01.10.2012 um 22:52 Uhr

    meine fresse, es ist seine gesundheit, lass ihn saufen und rauchen so viel er will -_____________- gott, du musst deinen freund ja echt nerven, dass er dich schon anlügt, nur damit du damit endlich aufhörst!
    Und das, was du machst, ist verbieten. so viel zum thema du willst es nicht.

  • von ashanti187 am 01.10.2012 um 15:36 Uhr

    ich weiß auch gar nicht, wo dein problem ist, wenn er trinkt und raucht?! da ist doch nix dabei, wenn er weggeht… ist doch ganz normal…

    und wenn du behauptest, du kannst ihm nichts “verbieten”, aber verlangst dann solche sachen von ihm, dann ist das für mich das gleiche…

  • von Angelsbaby89 am 01.10.2012 um 15:19 Uhr

    OMG. Da würd ich dich nicht anlügen, ich würd dir sagen, dass du dir einen suchen sollst, der eben nciht raucht und wenig trinkt. Du wusstest doch wohl schon vorher, dass er raucht und trinkt? Wieso meckerst du also JETZT in der Beziehung an ihm rum??

    Er kann rauchen und trinken, soviel er will, das geht dich nix an. Wenn dich das stört musste dir einen anderen Freund suchen.
    Ich hätt dir n Vogel gezeigt, wenn du bei mir sowas “verlangt” hättest.
    Is immerhin im wahrsten Sinne des Wortes sein “Bier”.

Ähnliche Diskussionen

Unhygienischer Freund? Antwort

Am 11.05.2012 um 04:04 Uhr
Als wir anfangs zusammen kamen dachte ich er sei total hygienisch aber mittlerweile fällt mir immer öffters auf das er aus dem Mund riecht (worauf ich ihn auch hinweise), schuppen hat, akne ist verziehen da kann er eh...

Besten Freund geküsst trotz Freund Antwort

Am 19.11.2011 um 12:38 Uhr
Ich hätte niiiiiiiiie gedacht dass ich mal sowas tue!! Mein bester Freund und ich sind beide vergeben, aber haben gestern rumgemacht .... dass ich mal wieder seit Jahren unter Alkoholeinfluss stand, spielt keine Rolle...