HomepageForenGruppentherapieFreund lange nicht gesehen…. HILFE

Freund lange nicht gesehen…. HILFE

Anonym am 06.08.2011 um 22:44 Uhr

Heyyyy. Mein Prolem ist folgendes: Ich bin seit jetzt 2 Monaten mit meinem Freund zusammen, doch hab ich jetzt in den letzten 3 Wochen nur 2 mal gesehen. Ich weiß, dass er viel zu tun hat, gerade wegen den Uni-Klausuren / Bachlorabschluss und ab jetzt halt wegen der Seminararbeit, die er schreiben muss. Und ich vorher ne WOche im Urlaub war. Ich versteh das ja voll und ganz, dass er so ehrgeizig ist, weil ich es auch bin, so viel lernt, aber ich vermissen ihn total.
Wenn wir draußen sind, also unter vielen Menschen die wir kennen, da ist er eher wortkarg und so fast schüchtern, aber wenn wir alleine sind da ist er richtig offen und ich mag es ihm einfach nur zu zuhören. Naja eigentlich mag ich ja alles an ihm 😉
Was soll ich machen? Ich will nicht das er denkt ich klammer zu viel und ich ihn nicht verstehe. Aber ich hab auch Angst, das wenn ich nichts sage, dass er irgednwie denkt er wär mir nich wichtig…
Ich weiß nicht mehr weiter =( ich vermiss ihn voll

Nutzer­antworten



  • von Goldschatz89 am 12.08.2011 um 10:06 Uhr

    Ich würde ihm die zeit lassen..und du musst das durschstehen, das packst du schon 🙂 Ich meine irgenwann ist der stress ja mal vorbei oder? du kannst ihm ja mal eine liebe sms schreiben oder so ..ich würde es ihm aber überlassen um ein treffen zu fragen. Du musst jetzt verständis haben job und studium haben nunmal “leider” immer vorrang.

  • von janekane am 12.08.2011 um 09:58 Uhr

    Es gibt ja auch noch Telefon. Wichtig ist, dass ihr darueber gesprochen habt, DASS eben keine Zeit ist. Sonst endet das eben in “Duvernachlaessigst mich!” Versuch dein Leben (wieder) alleine zu meistern und Versuch es so zu machen, dass du das Gefühl hast: Wenn er da ist, geht es mir gut, wenn er nicht da ist, auch nicht schlechter.

  • von Feelia am 12.08.2011 um 09:53 Uhr

    @reichi:schön,dass das mal wieder eine versteht,ohne dass mans erklären muss;-)

  • von Reichi_Fritz am 09.08.2011 um 21:43 Uhr

    feelia ich versteh dich schon. wenn man wirklich keine zeit hat und sich wenigstens in 3 wochen 2x gesehen hat ist das doch gut. wenn er mal mit dem studium fertig ist habt ihr sicherlich noch genug zeit, und wenn du zu viel an ihm klammerst und ihn zu sehr unter druck setzt verlierst du ihn eventuell weil du ihm zu viel zusätzlichen stress gemacht hast und das kann er nicht gebrauchen

  • von Feelia am 09.08.2011 um 13:05 Uhr

    leute,ihr wollts nicht verstehen,oder?!

    doch es gibt im studium allerdings phasen,in denen man wochen oder monatelang eben KEINE zeit hat!nein,auch nicht für ein treffen.

    und auch wenn man mal ne pause vom arbeiten macht,will in der zeit nicht jeder leute treffen,auch nicht den partner!da brauchen viele ihre ruhe,wollen allein ne film ansehen,statt essen zu gehen etc…war bei mir so,ich mag dann auch tagelang nicht mal mit meiner besten telefonieren.man hat den kopf viel zu voll mit dem stoff!

    aber dass scheinen einige nicht-studenten nicht begreifen zu wollen.

    also nochmal:wenn der partner wegen studium/ausbildung/job mal wochen oder monatelang keine zeit hat (einige machen auchn auslandssemester,ne;-)wisst ihr sowas nicht?!)),dann ist das eben so und da man von liebe nicht satt wird und einem der beruf was bedeutet,nimmt man das ganz selbstverstädnlich hin und stellt sich nicht an wie ein kleines kind…so einfahc ist das.reife zeigen!

  • von SuperKaro am 07.08.2011 um 16:50 Uhr

    Du musst es ihm sagen, also dass du ihn vermisst und gern häufiger sehen willst. Offen reden ist in einer Beziehung das a und o !!!!!! Sicherlich ist das Studium wichtig, jedoch kann man sich immer mal Freiräume schaffen und das ist auch sehr wichtig. Vorallem jetzt sind Semesterferien und er wird ja nun nicht jeden Tag 12 Stunden an seiner Arbeit schreiben. Da ihr noch sehr, sehr frisch zusammen seid, würde ich gerade dann wissen wollen voran ich bin. Du bekommst ja so auch das Gefühl vermittelt, es ist ihm nicht wichtig dich zu sehen!!! Liebe Grüße

  • von mAchiness am 07.08.2011 um 15:19 Uhr

    Hey,
    Hast du mal versucht ihn drauf anzusprechen? Es würde ja schon reichen, wenn man sich vielleicht auf einen festen Tag in der Woche einigt, an dem man sich sieht. Oder falls ihr nicht zu weit von einander entfernt wohnt könntet ihr euch zum Mittag- oder Abendessen treffen. Auch wenn er viel lernen muss, so viel Zeit sollte in der Regel da sein. Geht mir mit meinem Freund nicht anders 😉
    Ansonsten kann ich mich meiner Vorrednerin anschließen: Ab und zu eine kleine SMS, die ihm zeigt, dass du ihn vermisst, kann die Beziehung auch schon ungemein stärken (:
    Grüßle

  • von Feelia am 07.08.2011 um 10:01 Uhr

    du musst es aushalten.sein studium steht nun mal an 1.stelle!so wie bei anderen eben der job.so ist es nun mal.und die prüfungsphase geht auch wieder vorbei.
    ich hab meinen ex in der prüfungszeit gar nicht gesehen für 7 wochen!na und?!ja,war nicht schön und ja,wir haben uns übelst vermisst.aber wie gesagt,uni geht nun mal vor und ich hätt eh nicht abschalten können,wenn wir uns dennoch getroffen hätten.
    also:halte es aus und mach hm bloß keine vorwürfe oder andersartigen stress!den hat er ja grad eh schon…zeig einfahc verständnis,lass ihn weitestgehend in ruhe (vllt mal ne sms mit “denk an dich! du packst das,da bin ich sicher!” oä inhalt.).nichts weiter.und du lenkst dich halt ab und lebst dein leben wie sonst auch?!bist ja als single auch ohne ihn klargekommen,nicht wahr….^^
    (ps:also du kannst mMn echt froh sein,dass er nicht so eigen ist wie ich und ihr euch überhaupt seht zZ-viele können sowas dann gar nicht!)

Ähnliche Diskussionen

Vater meines Freundes nackt gesehen Antwort

Am 18.01.2012 um 14:26 Uhr
Am Wochenende ist etwas schrecklich peinliches passiert. Ich war mal wieder bei meinem Freund (er wohnt noch zuhause). Hab bei ihm übernachtet und bin dann am nächsten Morgen total verpennt Richtung Bad gegangen......

Vater 10 Jahre lang nicht gesehen, Hilfe! Antwort

Am 26.03.2010 um 17:14 Uhr
Hi Mädels, ich habe ein großes Problem, eigtl. ist das die Basis meines ganzen Lebens was ja eigtl. nachvollziehbar ist. Es geht um meinen Vater. Ich bin in den Staten geboren und schon da hatte mein Vater...