HomepageForenGruppentherapieFreund trifft sich mit `guter` Freundin.

Freund trifft sich mit `guter` Freundin.

Anonym am 19.06.2010 um 19:13 Uhr

Hey liebe desired-Mädels,
also ich bin 19 – mein Freund ebenfalls. Wir sind noch nicht sehr lange zusammen, kennen uns aber schon einige Zeit. Daher weiß ich auch, was er vor unserer Zeit so `angestellt` hat 😉
Naja, nun zu meinem Problem:
Es gibt da so ein Mädchen (ich nenne sie hier einfach mal F. ;)) Sie hat ihm bevor wir zusammen kamen, aber schon `anbändelten` eindeutige Dinge gesagt oder haben sich auch öfter getroffen, wo die beiden sich gegenseitig massiert haben etc. Solche Sachen. Er meint zu mir, dass dort nie mehr passierte. Ich weiß es aber leider nicht.
Jedenfalls haben die beiden sehr viel Kontakt gehabt und er meinte immer bloß, dass dort nicht mehr dahintersteckt und er es ihr auch eindeutig gesagt hat. Das alles wäre mittlerweile nur noch Freundschaft – von beiden seiten aus. Und ich musste es iwie akzeptieren.
Nun stellte sich uns die frage ob wir es probieren sollten (langes Durcheinander – 80 km Entfernung.. deshalb kompliziert ;)) und sie redete ihm immer wieder ein, dass das eh nicht funktionieren könnte etc. Also wirklich penetrant und das machte mich auch wieder stutzig.
So,
nun sind wir ca 1 1/2 Monate offiziell zusammen und da schwafelt sie ihn voll, dass er ja total langweilig geworden wäre etc, auch weil er mich ab und zu auf Parties mitnimmt. Und das zeigt mir eigtl auch, dass sie immernoch etwas dagegen hat und mehr Interesse hat.
Mein eigentliches `Problem`: Er trifft sich auch mit ihr. Aber ich weiß, dass wir keine 12 mehr sind und ich ihm das nicht verbieten kann und will. Aber jedes mal wenn er mir sagt, dass er nochmal ne Runde mit ihr abhängt, macht es mich unheimlich traurig 🙁 Ich weiß auch nicht wieso. Ich vertrau ihm da auch, dass nichts passiert. Aber dieses Gefühl.. ich finde es furchtbar :/ Ich habe ihm auch oft gesagt, dass mir F. von allen Mädels mit denen er zutun hat am wenigstens sympathisch ist – und ich allein schon wenn ich ihren Namen höre, wirklich wütend werde. Er sagt mir dann immer wieder, dass ich mir darüber keine Gedanken machen müsste etc. Er erklärts dann damit, dass er nicht denselben Fehler wie in seiner letzten Beziehung machen will: dort hätte er sich nämlich unheimlich auf seine Freundin beschränkt – nicht mit anderen Mädels geredet etc. Und letztendlich ist er dann auf die nase damit gefallen. Und deshalb tut es ihm zwar Leid, sagt er, wenn er sich mit ihr trifft und mich das verletzt, aber er will sich nicht zu sehr einschränken.
Achje, Mädels,
ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll. Um 6 hat er mir gesagt, dass er dorthin geht und um 9 will er dann heute zu mir kommen. Und in dem Moment war ich echt kurz ddavor ihm abzusagen 🙁 Ich hab dann einfach keine Lust ihn zu sehen, es macht mich echt unheimlich traurig/wütend :/ Andererseits will ich ihn mit meiner Eifersucht oder wie man das nennen mag auch nicht nerven. Er weiß, dass es mich stört. das sollte doch eigtl reichen? :/
Und dann denke ich mir doch, dass wir uns ja eh so selten sehen, dass ich es danach bereuen würde. Ich finde einfach keinen Umgang damit, vielleicht hat die ein oder andere das ja auch schonmal erlebt? Oder wenn nicht, habt ihr irgendwelche Tipps? :/

Nutzer­antworten



  • von hesetama am 20.06.2010 um 22:06 Uhr

    er will dieses mal besser tun und nicht noch ein mal den selben fehler machen, das spricht schon für dich…. aber er kann auch mit anderen mädels sich treffen, warum mit dieser? sie macht sich falsche hoffnungen und dir tut es weh. sag es ihm

  • von elmyrabella88 am 20.06.2010 um 10:40 Uhr

    also solche spielchen kenne ich von meinem ex auch, am ende kann man es eh nicht verbieten, weil sie sich mitunter dann heimlich treffen und wenn du es akzeptierst wird es auch nicht besser. du sitzt da in einer echten zwickmühle. ich kann nur sagen, rede mit ihm und sag ihm was du dabei empfindest. was bleibt dir anderes übrig. oder, auch wenn es dich ankotzt, du schlägst mal vor mit zum treffen zu kommen und fragst die gute mal irgendwann was sie für ein riesen problem hat dass sie meint eure beziehung analysieren zu müssen und ständig “gute” ratschläge geben zu müssen und dass du selbstverständlich weißt, dass sie die bessere wahl ist, aber der zug nun leider abgefahren ist und es einfach unglaublich freundlich wäre, als gute freundin einfach mal die spitzfindigkeiten sein zu lassen

  • von Bella20 am 20.06.2010 um 01:22 Uhr

    Um ehrlich zu sein traue ich dem ganzen Braten nicht.
    Natürlich hat dein Freund sowas wie ne beste Freundin, aber das muss doch nicht zwangsläufig bedeuten, dass die sich ständig begrabbeln müssen in Form von massieren oder sonst wer weiß was. Auch, dass sie ihn mit eurer Beziehung aufzieht, er langweilig sein soll, nur weil du mit auf Parties gehst, zeigt auch welchen Standpunkt sie zu dir hat. Wie kann sich dein Freund nur diese Frechheiten von F. gefallen lassen und zulassen, dass seine Freundin schlecht gemacht wird? Er sollte doch hinter dir stehen, dich vor ihr in Schutz nehmen und vielleicht sowas wie Loyalität zeigen. Wenn er dich wirklich liebt und du ihm wichtig bist, dann hätte er den Kontakt längst abgebrochen. Ist meine Meinung.
    Nur weil wir Frauen sind und gesellschaftlich gesehen gutmütig und tolerant gehandelt werden, heißt nicht, dass wir Mädels uns alles gefallen lassen müssen!

  • von lourdes am 19.06.2010 um 23:47 Uhr

    was für mich ein Grund wäre, ihn zu bitten, den Kontakt zu dem Mädchen einzuschränken/ abzubrechen, ist, dass sie bei ihm gegen eure Beziehung redet!! das geht absolut gar nicht und darauf kannst du deinen freund ruhig nochmal ansprechen!!

    ansonsten: ich verstehe, warum du dich unwohl fühlst. so ein Mädchen, hätte man einfach lieber da wo der Pfeffer wächst^^ aber dein freund hört sich ehrlich und vernünftig an und du solltest ihm auch in so einer Situation voll vertrauen können.

    für dein wohlbefinden zu sorgen muss nicht so weit führen, dass er den Kontakt zu einer Person ganz abbricht. denn eigentlich ist es ja dein misstrauen (nicht sein verhalten), was die Situation schwierig macht.

    solange er weiß, dass du dich wegen ihr unwohl fühlst und Rücksicht darauf nimmt (z.B. wie er es doch sogar gemacht hat: trifft sich mit ihr aber fährt danach noch zu dir^^ ist doch supi…) sollte das kein Problem sein!

  • von ObsidianWhisper am 19.06.2010 um 21:29 Uhr

    Hmmm also das Gefühl wenn man dann eigentlich gar keine Lust mehr auf`s Treffen hat kenne ich… aber wenn er mich dann erstmal umarmt ist das irgendwie sofort wieder weg.
    Ich versteh auch dass dir das nicht gefällt wenn sie noch was von ihm will…
    Aber irgendwie hat er schon recht. Vor allem, wenn er schonmal “eingeschränkt” worden ist und das dann schiefging, dann ist er da ja wuasi mental vorbelastet. Und wahrscheinlich will er das vermeiden, weil er nicht will dass eure Beziehung auch in die Brüche geht.
    Klar, es ist nur die Eine, aber ich würde meinem Freund trotzdem nich den Kontakt steng verbieten…
    ich nehme an da musst du dann durch.
    Aber vielleicht findet ihr ja einen Kompromiss, z.B. dass er sich noch mit ihr trifft, aber nicht mehr so häufig, und seinen Freundeskreis vielleicht ein wenig auf andere verlagert? Sie wird ja nicht das einzige Mädel sein, dass er kennt.
    Viel Glück!

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund trifft sich heimlich mit ner Anderen Antwort

Am 26.09.2011 um 09:58 Uhr
Hallo zusammen! Also ich hab gestern rausgefunden, dass mein Freund sich mit ner Anderen getroffen hat. Sie arbeitet bei nem Supermarkt, da haben sie gequatscht, Nummern getauscht und sich abends getroffen. Er hat mir...

Freund meiner besten Freundin in mich verliebt Antwort

Am 13.08.2010 um 14:14 Uhr
Hallo liebe desired-Mädels! Ich habe mich hier angemeldet, weil ich einfach nicht weiter weiß. Mein Problem ist Folgendes: Ich habe vor 4 Jahren eine Freundin kennen gelernt, mittlerweile sind wir die Besten....