HomepageForenGruppentherapieHabt ihr auch Hemmungen auf öffentlichen Toiletten?

Habt ihr auch Hemmungen auf öffentlichen Toiletten?

Anonym am 28.11.2012 um 08:45 Uhr

Ich hab ziemliche Hemmungen mich auf öffentlichen Toiletten zu erleichtern. Pinkeln krieg ich gerade noch so hin, aber auch das ist mir unangenehm, wenn es jemand hört. Was ich aber gar nicht kann, ist es das große Geschäft in Gegenwart von anderen zu verrichten. Ich schäme mich irgendwie total und kann mich nur entspannen, wenn ich mir sicher bin, dass mich niemand hört. Selbst wenn ich weiß, dass ich diese Menschen nie wieder sehe (z.B. Raststätte), so kann ich in dem Moment einfach nicht. Gleichzeitig wundere ich mich immer wieder wie ungehemmt andere sich gehen lassen können. Ich weiß, es ist etwas völlig normales und sonst bin ich auch nicht so gehemmt, aber in diesem Punkt eben schon. Kennt Ihr das? Könnt Ihr das nachvollziehen? Habt Ihr es viellleicht sogar geschafft Eure Hemmungen abzulegen? Wie?

Nutzer­antworten



  • von JillVega am 03.01.2013 um 14:53 Uhr

    ich glaube das ist völlig Normal! Vor allem wenn man bedenkt wie viel Ärsche vor dir drauf saßen bevor es das letzte mal geputzt wurde und wie unhygienisch einige Menschen doch sind! Vor allem kannst du dir auf öffentlichen Toiletten leicht eine krankheit wie Pilz oder so zuziehen! und ichw erde diese Hemmung auf freiwillig nicht überwinden wollen!

  • von hannah312 am 05.12.2012 um 13:56 Uhr

    also ich habe das problem auch, es geht sogsr noch weiter das ich bei anderen freunden etc garnicht auf toilette gehen kann und bis jetzt habe ich es auch noch nicht geschafft das ab zulegen

  • von Strubelienchen am 05.12.2012 um 13:53 Uhr

    Also ich gehe auch sehr ungern auf öffentliche Toiletten,aber manchmal geht es halt nicht anders…ich habe mir in einem Drogeriemarkt für die Handtasche so sämtliche Hygiene Artikel gekauft.unteranderem sogar so einmal Auflagen für Klodekel…dann muß man nicht mit Klopapier plätteln 😉 seid ich diese Sachen mit habe ist es nicht mehr ganz so schlimm…

  • von sonni77 am 05.12.2012 um 13:25 Uhr

    Ganz ehrlich: Ich bin da sehr schmerzbefreit. Wenn ich muss, dann muss ich halt. Aber ich schaue natürlich nach, dass das Klo einigermaßen sauber ist, leg ggf. auch Papier drunter und gucke auch, dass ich den Ort des Geschehens wieder sauber hinterlassen.

  • von LadyxStrawberry am 01.12.2012 um 16:44 Uhr

    Ich kann nichtmal Pinkeln in der öffentlichkeit. 😀
    Selbst wenn ich möchte hab ich dann so eine blockade wenn jemand dabei ist, obwohl ich mich eig nicht wirklich schäme wenn ich genauer drüber nachdenke. Es ist extrem nervig aber ich kann einfach nicht richtig entspannen. Weiß also was du meinst, kann das gut nachvollziehen.

  • von Bibi1908 am 29.11.2012 um 14:25 Uhr

    ich schäme mich auch nicht. Wenn ich die öffentlichen Toiletten nicht aufsuche dann nur aus dem Ekel grund. Oftmals geh ich aus den Toieletten auch wieder raus und versuche eben noch etwas auszuhalten oder suche eine sauberere Toilette. So sauber wie zuhause, findet man ja eher selten. Ich setze mich deswegen NIE drauf. Das ist mir zu heikel 😀
    das Große Geschäft verrichte ich auch lieber zuhause, als unterwegs. Aber es gibt eben auch schonmal Situationen in denen man auch das nicht aufhalten kann und unter mega Magenschmerzen leidet. Dann lieber ne öffentliche toilette als Schmerzen….
    Ist eben natürlich und JEDER macht es!

  • von Zuckerschnute86 am 29.11.2012 um 11:28 Uhr

    Das selbe Problem hab ich auch, Pipi geht aber große Geschäfte mach ich dann doch lieber alleine. Also mir geht definitiv genauso wie dir 😉

  • von wobwobwob am 28.11.2012 um 18:32 Uhr

    Achja, aber ekeln tu ich mich auch manchmal vor öffentlichen. Setz mich auch ungern darauf 😀

  • von wobwobwob am 28.11.2012 um 18:30 Uhr

    Nö ist doch ganz normal. Wenn ich muss dann muss ich ;D
    Man muss es ja nicht lautstark unterstreichen, aber es sollte einem doch nicht peinlich sein.
    Wobeis daheim ja immer an schönsten ist ;D

  • von scharlatan am 28.11.2012 um 18:20 Uhr

    damit hatte ich eigentlich noch nie ein problem. ist ja normal, dass man das auf toilette macht. ich mein, wenn du da hingehst, wissen die leute doch auch was du da tust, da braucht es dir doch nicht peinlich sein.

  • von Leiche am 28.11.2012 um 18:01 Uhr

    mir geht es genauso…ich schäme mich auch dafür und versuche immer so leise wie möglich zu pinkeln. wenn ich auf öffentlichen toiletten benutzte das setzte ich mich meistens nicht hin und wenn dann nur mit einer ordendlichen lage klopapier auf dem klositz

  • von MrsManou am 28.11.2012 um 15:54 Uhr

    Nein, kann ich nicht nachvollziehen, weil es absolut natürlich ist, jeder muss mal und wofür sonst sind Toiletten bitte da?!

    Irgendwas stimmt bei dir nicht. Meine Mum hat auch das Problem, es belastet sie und ist extrem nervig, also ist es kein kleines Problem, was man einfach so links liegen lassen sollte.

    Dass man sich da ekelt, okay, das geht mir auch so und das ist ja auch oft genug begründet. Aber Scham? Wofür bittesehr?

  • von engeljess am 28.11.2012 um 14:59 Uhr

    ui ja kann das nachvollziehen.ich schäme mich da auch komischerweise.aber nur beim großen geschäft.beim pinkeln hab ich das ablegen können.denke mir das plätschert nun mal und bei anderen menschen auch…sooo.war auch große überwindung für mich ,aber habs geschafft.einfach locker drüber zu denken….hoffe ich bekomme das auch so hin mit dem anderen.grins

  • von Nowheregirl am 28.11.2012 um 14:39 Uhr

    Ich find öffentliche Toiletten auch ekelhaft, aber schämen tu ich mich nicht.

  • von MEMORYCARD am 28.11.2012 um 14:26 Uhr

    Hmm, also ich war recht lange mit dem Rucksack unterwegs und hab auch teilweise gecampt, also MUSSTE ich auf öffentliche Toiletten gehen. Muss aber sagen, dass ich eigentlich wirklich nur in extrem Notfällen auf Zugtoiletten oder solche öffentlichen Toiletten gehe. Wenn möglich such ich mir nen McDonals o.ä., da war bisher immer alles ok (kann man natürlich auch Pech haben.). Ist doch ne gute Alternative.

  • von ZauberfeeJulia am 28.11.2012 um 14:15 Uhr

    Ich finde öffentliche Toiletten total eklig. Allein schon wenn ich in ne Kabine reingehe und auf der Brille überall Urinspritzer oder so sind, bah, solang ichs noch halten kann warte ich bis ich daheim bin; nur im Notfall (wenn die Blase schon fast platzt :-D) benutz ich ne öffentliche Toilette. Schamgefühl oder so hab ich da eigentlich keins, ich denk mir nur immer “Was da wohl schon für Leute auf der Schüssel gesessen haben”.

  • von ashanti187 am 28.11.2012 um 11:01 Uhr

    bei mir ist es wie bei feelia. ich ekel mich meist vor öffentlich toiletten. ok, manchmal lässt sich das pinkeln gehen nicht vermeiden – das finde ich auch nicht so schlimm, wenn das jemand hört. aber das große geschäft geht nur daheim, kann sowas auf öffentlichen toiletten auch nicht, fühl mich dazu nur daheim wohl.

  • von Feelia am 28.11.2012 um 10:06 Uhr

    ich gehe nur wenn ich unbedingt muss auf ne öffentliche toilette,aber nicht wegen schamgefühl,sondern wegen ekel.ob mich wer beim pinkeln hört,is mir doch egal?!aber das große geschäft mach ich nur zuhause,allein schon aus gründen der hygiene (feuchtes toilettenpapier gibts ja dort nicht…)