HomepageForenGruppentherapieHat meine Beziehung noch einen Sinn? Wir streiten nur noch!

Hat meine Beziehung noch einen Sinn? Wir streiten nur noch!

Anonym am 17.10.2010 um 23:22 Uhr

hi also ich bin seit fast fünf jahren mit meinem freund zusammen. und ich glaube dass ist das problem. wir haben schon immer viel gestritten aber haben uns immer wieder eingekriegt. wir haben schon oft gesagt dass wir anscheinend nicht zueinander passen,haben uns aber immer wieder vertragen und es war alles wie früher. wir haben uns die streitpunkte zwar trotzdem öfter danach wieder vorgeworfen, aber wieder vergessen und es hat unserer beziehung egtl nicht geschadet. aber mittlerweile kann man das keine beziehung mehr nennen. wir wollten egtl bald zusammen ziehen, aber das kann ich mir beim besten willen nicht mehr vorstellen. wir sind uns bei nichts mehr einig. wir streiten wegen allem. er sagt dauernd ich sei schuld, und in meinen augen ist er meistens schuld. ich gebe oft nach, ich bin normalerweise sehr stur aber wenn er mich jetzt anschreit und beleidigt! halte ich meine klappe. und entschuldige mich danach dass ich ihn wie er meint provoziert habe. es hört sich blöd an aber ich schreibe mir seit ner woche jeden streit und jedes schimpfwort von ihm auf. und irgendwann werde ich ihm das alles zeigen, damit er sich dessen bewusst ist. habe ihm gestern dann schon mal gesagt ob ihm auffällt, dass er mich ständig beschimpft mit ausdrücken und er meinte dass wäre ihm schon bewusst aber ich bringe es immer so weit bzw beleidige ihn ja dann auch manchmal zurück. aber ich kann auch mich auch nicht immer zurückhalten.auch alles andere läuft den bach runter, der sex stimmt auch schon lange nicht mehr und lässt immer mehr nach. ich habe auch schon gar keine lust mehr auf ihn. es sind so viele sachen die mich stören, die ich früher an ihm geliebt habe. alleine schon die art wie er redet, wie er isst, wie er denkt, das macht mich alles wahnsinnig. die verliebtheitsphase ist schon lange vorbei. aber ist das normal in einer beziehung? oder ist das eigentlich das anzeichen dass es nichts mehr bringt. er hat letztens zu mir gesagt, wir sollen einfach nur noch so in die zeit hineinleben, also einfach schauen was die zeit bringt weil er kann sich auch keine zukunft mehr vorstellen. und dass ich ihm schon lange nicht mehr so wichtig bin wie früher. und dass er aus GEWOHNHEIT nur nicht von mir los kommt. dann stimmte ich ihn zu und er tat als ob alles normal wär. nach ein paar stunden meinte er warum ich so komisch wäre. und ich hab zu ihm gesagt dass ich so einfach nicht weiter machen kann und das er zu mir gesagt hat, er würde mich verlassen wenn er nur von mir los kommen könnte. dann meinte er, dass war nur aus spaß gesagt weil er sauer war aber das nicht so gemeint habe. aber das kann ich nicht vergessen, weil man im streit immer das sagt was man denkt. ich kann so nicht weiter machen,dieses ungewisse darauf hab ich keine lust. ich will jetzt schon wissen ob wir eine zukunft haben. das kann man natürlich davor nie sagen, aber wenn wir jetzt schon wissen dass wir eh keine möchten, dann sollten wir uns gleich trennen. nur das problem ist, es geht einfach nicht. wir beide könnten uns nie vorstellen ohne den anderen zu sein. wir haben schon sooo viel zusammen erlebt, an dem wir einfach festhalten. waren so oft im urlaub, haben so viele schöne dinge erlebt zusammen. und ich wüsste nicht einmal was ich ohne ihn machen würde. wir haben nur gemeinsame freunde, weil wir zuerst nur befreundet waren. wir machen fast alles zusammen deswegen ist es einfach so schwer sich vorzustellen, dass man auf einmal getrennte wege geht. wir haben nicht zu viel zeit miteinander verbracht,wir schlafen nur ganz selten bei dem anderen und sehen uns auch so nicht jeden tag. also daran liegt es nicht, dass wir zu sehr aufeinander hocken. ich weiß nicht was ich tun soll. ich liebe ihn so sehr, aber im anderen momemt hasse ich ihn einfach nur. es stimmt überhaupt nichts mehr. und das ist auch keine phase mehr glaub ich.
ich danke euch schon mal fürs lesen,vllt habt ihr ja einen rat für mich und wenn nicht dann bin ich auch schon ganz froh, dass ich das mal losgeworden bin

Nutzer­antworten



  • von flocondeneige am 18.10.2010 um 15:47 Uhr

    Ziemlich genau die Situation hatte ich bis vor kurzem auch noch. Nach 3.5 Jahren Beziehung war ich einfach nur noch von allem genervt, was er getan oder gesagt hat. Ich konnte mir, genau wie du, nicht vorstellen, mit ihm zusammenzuziehen geschweige denn für immer mit ihm zusammen zu bleiben. Es waren schlichtweg die Gewohnheit und die schönen Zeiten (die man in dieser langen Zeit ja doch erlebt hat), die mich davon abgehalten haben, mich zu trennen. Schliesslich hab ich jedoch all meinen Mut zusammen genommen und mich vor einer Woche getrennt. Natürlich gehts mir im Moment nicht gut, ich bin traurig und fühle eine Leere in mir. Aber ich weiss halt, dass ich in der Beziehung nicht glücklich geworden wäre. Da muss man nach einer Trennung jetzt wohl einfach durch.
    So wie sich das bei dir liest, scheint es ganz ähnlich zu sein. Man traut sich nicht, den Schritt zu tun. Das ist auch verständlich, wenn man 5 Jahre seines Lebens mit einer Person verbracht und geteilt hat.
    Aber da kommt der Punkt: Jetzt ist wohl der Moment, an dem du einfach nur an DICH denken sollst. Es ist dein Leben, in dem DU glücklich werden sollst.
    Und anscheinend geht es deinem Freund ja ähnlich. Das macht es vielleicht auch etwas einfacher. Denn als ich mich getrennt habe, konnte ich den Anblick von meinem Ex fast nicht ertragen; er war am Boden zerstört und hat geweint und um einen neuen Versuch gebettelt.
    Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst, die DICH glücklich macht.
    Nachdem ich Schluss gemacht habe, hab ich hier sofort einen Thread gestartet, weil es mir so schlecht ging. Aber die Mädels haben mich mit ihren Kommentaren echt aufgebaut. Vielleicht magst du dir das mal durchlesen, evt hilft es dir ja auch:

    https://www.desired.de/forum/liebe/hab-grad-schluss-gemacht-kann-mich-jemand-aufmuntern/

    Und natürlich darfst du mich gerne anschreiben, wenn du jemanden zum bereden brauchst oder so 🙂

    Liebe Grüsse

Ähnliche Diskussionen

Bildungsunterschied in der Beziehung Antwort

Am 26.10.2009 um 16:23 Uhr
Hallo ihr! Ich weiß, das hört sich total bescheuert an, aber mein Freund hat "nur" eine Ausbildung und möchte irgendwann seinen Meister machen. Ich habe Abi gemacht und studiere. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie...

Liebeserklärung nach 6 Monaten Beziehung????? Antwort

Am 22.09.2009 um 15:30 Uhr
Für viele wird das vielleicht kindisch oder blöd klingen, aber ich weiß net so recht was ich machen soll. Ich bin jetzt seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Es is alles so neu und aufregend für mich, da ich...