HomepageForenGruppentherapieIch bin eine Escort-Dame Teil 2

Ich bin eine Escort-Dame Teil 2

Anonym am 21.11.2010 um 17:53 Uhr

Da einige von euch verbal ziemlich aggressiv wurden,wollte ich ein paar sachen klar stellen:

1.selbstverständlich ich das nicht meine einzige tätigkeit,ich studiere im dritten semester anthropologie und kognitionspsychologie,ich denke nicht nicht dass ich mir allzu große sorgen um meine zukunft machen soll,wenn ich zu alt dafür bin dann höre ich eben auf…und alle frauen aus der branche die ich kenne haben gute und sichere jobs

2.escort-damen schlafen mit ihren kunden,wenn sie so gebucht werden und ich werde von einer sehr seriösen agentur vermittelt……..wenn man schlecht informiert ist sollte man lieber nichts sagen

3.ich wurde offenbar missverstanden,es geht mir nicht darum dass die männer reich und berühmt sind,ich finde es halt schön tolle kleider und geschenke zu kriegen,in luxuriösen hotels zu sein,in feinen restaurants zu essen,zu tollen events zu gehen oder in exklusiven clubs zu feiern,es ist mit total egal ob die sich an mich erinnern oder nicht und ich will gar keine kontakte knüpfen,es geht mir um den augenblick

so,falls mir noch was einfällt oder wenn ihr noch fragen habt gibt es noch einen Teil 3

Nutzer­antworten



  • von betty_boo_84 am 22.11.2010 um 08:33 Uhr

    Ich hatte auch mal eine Freundin die Escort-Dame war. War schon ein ziemlicher Schock. Sie hats auch nicht lange gemacht.

    Ich wäre vielleicht ein Bisschen enttäuscht, weil Dus nicht gleich erzählt hast. Aber ansonsten hätte es überhaupt keinen Einfluss auf unsere Freundschaft.

    Wenn Du Dich dabei wohl fühlst, ist doch gut. Du musst Dich nicht rechtfertigen.

    Ich könnte das glaub ich nicht. Ich kämer damit nicht klar.

    Und noch was zu den Prostituierten: Wieso redet ihr alle so böse über die Prostituierten?? Das sind auch Menschen wie wir! Da muss man doch nicht so abfällig drüber reden! In meiner Nachbarschaft wohnt auch eine und die ist eine ganz Nette! Die hat mich sogar mal in ihrer Wohnung warten lassen weil ich meinen Hausschlüssel verloren habe und mein Freund erst später nach Hause kam!
    Sie hat mir Kaffee gemacht und wollte sogar noch Abendessen kochen.
    Sie hat mir erzählt, das die meisten jungen Frauen aus ihrem Dorf (weiss nicht mehr genau, glaub irgendwo in Tschechien) nach Deutschland oder in die Schweiz kommen um hier zu arbeiten. Sie sagt, sie möchte Geld sparen, damit es ihre zukünftigen Kinder mal besser haben.

    Seht doch nicht immer nur den Beruf! Seht doch mal den ganzen Menschen! Jeder hat seine Geschichte!

  • von LiliSophie am 22.11.2010 um 04:23 Uhr

    was mich viel mehr interressiert ist dein anthropologie-studium. magst du mir vll eine nachricht schreiben und mir erzählen, wie es dir gefällt und wo man das überhaupt studieren kann? ich würde mich freuen! 🙂

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 23:32 Uhr

    da hast du ja glück, dass du hier nur deine finger und die tastatur brauchst, und nicht deinen mund, papilon

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 23:31 Uhr

    Leona… oh man… ih sag dazu jetzt nichts. ok bleib halt dumm. aber es ist schon richtig wie ich es erklärt habe. Wer wiedergebucht werden will muss leistung bringen, wer es nicht so schafft muss eben zusatzleistungen bringen…
    ich hatte in meiner alten kanzlei leider immer mehr solche mandanten und Agenturen und die sollten es doch wissen denke ich, wie das so läuft

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 23:23 Uhr

    Leona, du kannst echt nicht lesen oder?

    das habe ich doch auch gesagt nur ein paar zeilen höher, aber escort bedeutet eben nur begleiten, inder praxis kommt es nur deshalb zum sexuellen kontakt weil unter anderen der druck wieder gebucht zu werden zu groß ist und die weiber ihrem preis ohne sex nicht gerecht werden, weil sie einfach nicht gut genug sind

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 23:21 Uhr

    leona ich spreche eigentlich mit den höchsten tönen über den job der escort falls du es nicht mitbekommen hast. wer lesen kann ist klar im vorteil.

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 23:19 Uhr

    Was soll ich mich abreden? Ich bin dafür etwas richtig zu stellen was falsch dargestellt wird. Wenn du metzger gelernt hast kannst du dich auch nicht chirurg nennen, oder?

    Ich verteidige das weil es ganz einfach ein unterschied ist. nicht weil ich den job mache papilon, spar dir deine dämlichen bemerkungen mir gegenüber.

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 23:11 Uhr

    leona… du musst mal aufmerksam lesen. escorts sind begleitungen, so wird es definiert, ich habe es glaube ich auch für dumme sehr gut erklärt.

    dass die damen auch mit ihrem kunden schlafen ist zwar in der praxis oft so, aber gehört nicht zum job einer escort. Wenn das weib zu unfähig, zu ungebildet oder langweilig ist muss sie es wohl mit sex gut machen damit sie weiterhin gebucht ird… aber das ist nicht das was eine escort ausmacht. Das mädel hier ist dan wohl keine sehr gute escort

  • von Doisneau am 21.11.2010 um 23:03 Uhr

    für mich wärs nichts ich bin mir dafür zu schade

  • von oo_tanja_oo am 21.11.2010 um 20:34 Uhr

    liebe ist ein gefühlszustand und kein geschäft ^^

  • von SistaMorphine am 21.11.2010 um 20:20 Uhr

    fakt ist, dass sie sich prostituiert ! da kann sie das wörtchen “escort” noch so oft erwähnen oder hervorheben ! und für mich hat so jemand keinen stolz und keine achtung mehr vor sich selbst ! und das ganze dann auch noch schön reden wollen … ne geht meiner meinung nach gar nicht !

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 20:18 Uhr

    Man kann es aber auch so sehen dass du dann eben zwei nebenjobs hast, einmal die escortdame, die ihre mandanten begleitet und einmal die Prostituierte, die mit ihrem Kunden schläft.

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 20:16 Uhr

    Auch muss eine escortdame nicht nur hübsch und elegant sondern auch belesen und redegewandt sein. Deshlab bekommt sie viel mehr geld als eine Hure. Doch ist sie als `begleiterin!` so gut, dass es gar keinen sex mehr braucht. Wenn die dame aber keine gute begleitung ist muss sie in der realität wohl nachlegen und zu einer Prostituierten werden.

  • von Vampress am 21.11.2010 um 20:12 Uhr

    also schläfst du mit männern damit du für eine paar nächte mal ein krümelchen luxus abbekommst?! das finde ich noch etwas naja… “schlimmer” als das zu tun wegen geldmangel.
    naja, solange du dich im spiegel anschauen kannst, is doch alles ok

  • von Sternmaedchen am 21.11.2010 um 20:10 Uhr

    die wörtliche übersetztung für escort ist tatsächlich begleitung

  • von o0katuschka0o am 21.11.2010 um 19:25 Uhr

    also ich hätte dabei etwas angst, man weiß ja nie was es für männer sind oder was sie für absichten haben, kann ja auch genau so ein mörder sein …

  • von Nadka am 21.11.2010 um 19:22 Uhr

    Ich habe mir die vorherigen Beiträge aus Teil 1 durchgelesen und muss sagen , dass einige Kommentar echt ziemlich abwertend waren . Finde ich an dieser Stelle definitiv unnötig , daher verstehe ich auch deine Stellungnahme.
    Klar der Job ist nicht für jedermann , trotzdem denke ich , dass es in der heutigen Zeit auch als Beruf angesehen werden muss . Es ist garantiert nicht so schön und einfach wie es klingt. Wenn du dich damit wohlfühlst und dich dabei nicht schlecht fühlst , finde ich deine Nebenjob total in Ordnung .

    Theoretisch stimmt ich Bommelsches Deffinition zu , aber die ist in diesem Milieu wahrscheinlich ziemlich unwahrscheinlich ;D

  • von Bommelsche1987 am 21.11.2010 um 19:00 Uhr

    Da du meinst dich rechtfertigen zu müssen, kannst du dich gar nicht so gut dabei fühlen und nein, escorts schlafen nicht mit ihren mandanten, immernoch nicht^^ du bist eine prostituierte. Die definition von Escort ist Begleiterin. Das kann Begleitung zu einem gesellschaftlichen Anlass sein, Begleitung ins Theater, Restaurant, Reisebegleitung oder ähnliches sein.
    Klar wird es in der Praxis meißt anders gehalten weil einfach die meißen frauen den preis nur für die reine gesellschaft nicht wert sind.

  • von Theshygirl am 21.11.2010 um 18:56 Uhr

    ich finds irgendwie cool =)
    aber ich hab angst vor penise -.-!

  • von SistaMorphine am 21.11.2010 um 18:40 Uhr

    wieso rechtfertigst du dich jetzt ?

  • von Bienchen2009 am 21.11.2010 um 18:38 Uhr

    Dann ist doch alles gut, wenn du so überzeugt davon bist!;-)
    Warum tust du dir dann andere Meinungen an wenn du sicher bist dass es das richtige für dich ist?:-)

Ähnliche Diskussionen

Ich bin eine Escort-Dame Antwort

Am 20.11.2010 um 21:49 Uhr
Also ich bin jetzt schon seit 1 jahr eine sogenannte escort-dame,also ich werde dafür bezahlt dass ich mit wohlhabenden männern ausgehe und dann mit ihnen schlafe,dadurch lerne ich auch wichtige und reiche menschen...