HomepageForenGruppentherapie“Korb” von einem Arbeitskollegen kassiert – wie benehmen?

“Korb” von einem Arbeitskollegen kassiert – wie benehmen?

Anonym am 15.05.2012 um 13:59 Uhr

Hallo Mädels!

Ich hätte gerne euren Rat. Am Wochenende hatten wir eine kleine Firmenfeier und mein Kollege, in den ich mich etwas verguckt habe, war auch da. Kaum ein wenig Alkohol intus waren meine Blicke und mein Verhalten glaube ich relativ offensichtlich. Irgendwann war er dann weg und ich habe mir seine Nummer von einer anderen Arbeitskollegin geholt und ihm dann abschließend eine kurze, aber recht peinlichen Sms gesendet. Auf die hat er zwar relativ höflich geantwortet, aber Begeisterung sieht anders aus. Das ist ihm ja auch nicht zu verübeln.

Diese Woche habe ich Gott sei Dank sowieso Urlaub, aber ich mache mir jetzt schon Gedanken, wie ich ihm nächsten Montag gegenüber trete und das werde ich auf jeden Fall, denn wir arbeiten zusammen mit drei weiteren Kollegen in einem Büro. Soll ich einfach so tun, als wäre gar nichts gewesen, noch mal in Ruhe das Gespräch mit ihm suchen und mich für mein Verhalten entschuldigen oder das ganze einfach vor den Kollegen herunter spielen mit “Oh wei, die Firmenfeier. So betrunken war ich ja schon lange nicht mehr!”?

Nutzer­antworten



  • von AudyCan am 16.05.2012 um 09:38 Uhr

    Gar nicht drüber reden, schließe mich NokNok an. Wenn du aus dem Urlaub wieder da bist, spricht eh keiner mehr über die Firmenfeier, da nochmal anzufangen wäre echt doof^^

  • von Feelia am 15.05.2012 um 23:02 Uhr

    @leastar:da gibbet doch nix zum aus der welt schaffen…meine güte,is doch ne kleinigkeit.man muss sowas doch nicht so überbewerten.

  • von Emmylou am 15.05.2012 um 21:56 Uhr

    lieber keine schlafenden hunde wecken. lass es einfach gut sein.

  • von Leastar am 15.05.2012 um 21:50 Uhr

    Hm.. ich würd doch eher ein persöhnliches Gespräch suchen.. ich meine, dann hat man das aus der Welt geschafft. Ich würd dann so anfangen “Achja, wegen dieser SMS, die ich dir letztens geschickt hab, …” mit der entsprechenden Erklärung. Er lenkt im Idealfall ein und die Sache hat sichs.
    Ansonsten ist es irgendwie immer noch unterschwellig da.. würd ich nicht wollen.

  • von Feelia am 15.05.2012 um 16:15 Uhr

    von: NokNok, am: 15.05.2012, 14:59

    Ich glaube ich würde so tun, als wär nie was vorgefallen! 😉

    japp ich auch.einfach untern tisch fallen lassen das ganze.

  • von sonni77 am 15.05.2012 um 15:34 Uhr

    Ich würde auf das Thema auch nicht mehr zu sprechen kommen. Ein wenig peinlich finde ich die Aktion sowieso. Und wenn man nicht mehr drüber spricht, gerät das umso schneller in Vergessenheit.

  • von NokNok am 15.05.2012 um 14:59 Uhr

    Ich glaube ich würde so tun, als wär nie was vorgefallen! 😉

Ähnliche Diskussionen

Spontaner Sex mit Arbeitskollegen Antwort

Am 16.12.2010 um 09:33 Uhr
Hi zusammen, ich möchte gleich anfangs drauf hinweisen, dass ich bitte keine blöden Kommentare bekommen möchte, da ich meine Frage wirklich ernst meine und sie mir auf der Seele brennt,da ich mit niemandem darüber...