Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Lügen aus Selbstschutz. Männer sind doch komplizierter als Frauen. Hilfe :(

Ihr Lieben! Ich weiß nicht, inwiefern ich Rat brauche oder ob ich mich nur kurz ausheulen will. Kurzum: Ich bin in einer verdammt verzwickten Situation.
Seit über einem Jahr gibt es jemanden in meinem Leben, mit dem ich mir so sehr eine Beziehung gewünscht habe. Er ist 23 ich bin 24.
Allerdings lebe ich in in einer Stadt, während er berufsbedingt alle paar Monate woanders lebt, nur nie bei mir.
Wir haben verdammt viel durchgemacht, ich bin ihm wichtig, er mir. Tagtäglich haben wir Kontakt, aber immer wenn es darum ging, dass wir uns sehen, kam plötzlich etwas dazwischen.
Und wenn es darum ging, wie es mit uns weitergehen soll kam "Wir müssen uns sehen". So, dann war es soweit, er sollte ein WE in meiner Stadt sein und es kam wie es kommen müsste: er will keine Beziehung, weil er das mit seinem Job nicht packt; der Funke sei vielleicht auch einfach nicht übergesprungen.
Ihr könnt euch denken wie es mir ging?! Kurzum, ich am Erdboden zerstört, wollte erstmal keinen Kontakt, er hat`s akzeptiert. Im März dächte ich ich sei darüber hinweg und hab mich bei ihm gemeldet. Er hatte halt Geburtstag. Zu meinem Selbstschutz hab ich im Laufe der Tage dann aber gesagt, dass es jmd. gibt in meinem Leben - weil er schon wieder anfing, mit mir zu flirten und naja ihr wisst ja wie das ist. Scheißdumme Kurzschlussreaktion, natürlich gabs keinen. Aber ich dachte, er hält sich dann einfach zurück, schließlich hat er mich ja im Regen stehen lassen, nicht umgekehrt.
Stattdessen war er megafertig und meinte, er sei sich nicht sicher, ob ich nicht doch mehr für ihn bin. 2 Wochen später war ich in seiner Nähe und ich wollte "freundschaftlich" mit ihm einen Tag verbringen. Dumme Idee. Der Tag war perfekt, er hat endlich mal seinen arschlochcharakter sein gelassen und war der pure Gentleman. Ohne dass wir uns geküsst haben oder jegliches, sind wir wieder auseinander gegangen. Blöd nur, dass ich mich wieder ein bisschen verguckt hatte :/
So. Seitdem ist ordentlich Zeit vergangen und ich hatte das dumpfe Gefühl, dass er mich wieder als selbstverständlich ansieht. Er hat mich dieses WE eiskalt versetzt. Es war geplant, dass er herkommt, und als ich ihn 4 Tage vorher drauf ansprach hat er mir ganz gelassen erzählt, was er am Wochenende so geplant hat!? ernsthaft? Und da war ich natürlich sauer. Angeblich hat er privat momentan so einen Stress, dass er nicht mehr dran gedacht hat...aber geht das, wenn man einem angeblich wichtig ist?
Und ich dumme Kuh hab mich wieder voll in was verrannt. Er erzählt einen von. Gefühlen und dann das. Neue Kurzschlussreaktion: ich bin seit dem WE jetzt fest mit diesem ausgedachten Mann zusammen. Alter! Wie viel kann ich eigentlich lügen wenn es drauf ankommt?!? Und der "echte" Mann ist jetzt auf 180, sauenttäuscht, sauer, traurig...Es war für mich aber irgendwie Selbstschutz - er würde mich nie in Ruhe lassen, wenn ich "Single" bleiben würde...und ich würde nur von ihm loskommen... nur fühle ich mich jetzt superschlecht...ich hab Angst, dass es ihm doch ernst mit mir war und ich nur überreagiert hab. Aber so oft wie er mich versetzt hat?! Als würde man einem kleinen Jungen sein Spielzeug klauen, so kommt es mir vor.
Auf der einen Seite bin ich froh, dass ich raus bin aus der Sache, die mich nur verletzt und über ein Jahr lang echt zerstört hat. Auf der anderen Seite bin ich einfach die letzte Lügnerin. Wenn das auffliegt. Und überhaupt, was ist wenn`s ihm wirklich schlecht geht...
Findet ihr meine Reaktion angebracht? Es ist jetzt echt nur die Kurzfassung einer ewig langen Horrorstory, aber die Geschichte ist so schon lang genug...bräuchte nur dringend einen Tritt in den A***! Egal in welche Richtung :D

Mehr zum Thema Er will keine Beziehung findest du hier: Er will keine Beziehung: So gehst du damit um!

von smiley1984 am 19.05.2014 um 10:55 Uhr
Ehrlich...das ist keine Beichte wert. Der Typ spielt nur mit dir, du hast es richtig erkannt. Genau wie ein kleiner Junge, der sein Spielzeug nur dann interessant findet, wenn man es ihm wegnimmt. Und wenn er schon herausfindet, dass du ihn angelogen hast, so what? Er nimmt null Rücksicht auf deine Gefühle, warum machst du dir so einen Kopf um ihn? Sei froh, ihn losgeworden zu sein! Du findest bald einen neuen Mann, dem du auch wichtig bist. Kopf hoch.
von Josie_ am 19.05.2014 um 17:18 Uhr
Also so wie sich das für mich anhört, ist der Typ es nicht wert.
Meiner Meinung nach sollte man als Frau Männer, die sich so verhalten und einem schon vor der Beziehung sitzen lassen, schlecht behandeln und einem einfach so viele Probleme bereiten, dass man sich solche Gedanken machen muss, wie du es jetzt tust, solche Männer sind einfach nicht die Richtigen. Deshalb ist es nicht wert, sich länger mit solchen abzugeben.
Ich bin der Meinung, wenn der Richtige um die Ecke kommt, dann merkst du es sofort und falls du nichts merkst oder dir so viele Gedanken machen musst, dass ist er`s nicht
von Josie_ am 19.05.2014 um 17:18 Uhr
*dann ist er`s nicht
von CruelPrincess am 19.05.2014 um 19:14 Uhr
Ich seh`s genauso wie smiley.
Allerdings hätte ich an deiner stelle keinen neuen erfunden sondern dem kerl klar und deutlich die Meinung gesagt und dann den Kontakt abgebrochen.
Gesehen habt ihr euch ja sowieso so gut wie nie und ne handynr ist schnell gelöscht.
von Fuschel am 27.05.2014 um 16:19 Uhr
Ich verstehe, dass du dich doof fühlst, weil du zu einer "Notlüge" greifen musstest - dass das kindisch war, braucht dir wohl niemand zu sagen. Aber sei dir sicher, DESWEGEN ist es mit dem Typen nichts geworden. Er wollte einfach nicht dasselbe wie du, darum sollte es dir aber nicht schade sein, wenn du dir anschaust, wie er dich behandelt hat.
Vergiss ihn & das nächste Mal gehts auch ohne ausgedachte Männergeschichten. ;-)

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich