Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mein Freund lügt ständig bei Kleinigkeiten...

Hallo liebe desired-Mädels, ich hätte gerne mal eine objektive Meinung zu meinem Problem.
Folgendes: Mein Freund ist faul in Bezug auf sein Studium/seine Karriere. Was ansich nicht so schlimm ist... Ich bin da etwas ambitionierter und versuche immer alles möglichst schnell und gut hinzubekommen. Das zeigt sich natürlich in meiner Einstellung zum Lernen und meinen Äußerungen dazu.
Nun ist es so, dass mein Freund wegen Kleinigkeiten, wie dem Ort, wo er gelernt hat (er meinte er war in der Bib, hat aber eigentlich mit nem Kollegen "gelernt" - eher weniger, die quatschen nämlich mehr...) lügt. Es ist nicht so, dass ich ihn da unter Druck setze, ich glaube eher dass er sich durch meine Einstellung unter Druck gesetzt fühlt (ich habe nicht dieselben Ansprüche an ihn wie an mich selbst). Es regt mich nur total auf, dass er bei so Kleinigkeiten schon lügen muss, besonders wenn die sowieso immer auffliegen. Ich kann damit leben dass er faul ist, aber ich hasse dieses Rumgedruckse. Außerdem meint er zu mir, er fühle sich kritisiert wenn er mir erzählen würd was er "wirklich" gemacht hat.
Was soll ich da sagen? Natürlich sage ich ihm dass es viel sinnvoller wäre alleine zu lernen anstatt die halbe Zeit zu verquatschen. Oder dass es manchmal auch sein muss, dass man sich mal nen ganzen Tag hinsetzen muss um Erfolge zu sehen. Sollte ich das lieber lassen? Offensichtlich stört ihn das ziemlich. Aber letztendlich bin ich dann diejenige, die es wieder ausbaben muss wenn er es nicht zeitig hinbekommt und ihn dann durch die Themen prügeln muss (obwohl er 4 Jahre älter ist, sind wir im selben Semester). Ich bin auch die, die ihm dann gut zureden muss, wenn er ne schlechte Note bekommt.
Also frage ich: Kritisier ich zu viel? Sollte ich das komplett lassen und ihn dann mit seinen Problemen am Ende auch allein lassen? Oder stellt er sich zu sehr an? Was soll ich tun? Sollte er nicht einfach den Mut haben, zuzugeben dass er es anders machen will anstatt mich anzulügen? :-/
von finchen19 am 17.06.2010 um 16:04 Uhr
du kritisierst eindeutig nicht zu viel! Ich bin eig genau wie du.
Ich hasse es wenn Leute nicht aus m Arsch kommen, auf gut Deutsch gesagt. Wenn man denen alles 2x sagen muss und 0 Selbstständigkeit oder Einsicht kommt. Das hatte ich auch, allerdings hat er bei anderen Dingen gelogen, weil er nicht wollte dass ich mich unnötig aufrege. Ich finde es genau richtig, dass du deinem Freund Feuer machst, denn alleine kriegt er es ja nicht gebacken. Und glaub mir irgendwann wird er dir verdammt dankbar dafür sein :)
von Kendra007 am 17.06.2010 um 16:07 Uhr
so sind viele männer, kein bock auf konflikte also besser lügen.

daran siehst du ja dass es für ihn scheinbar schon "zuviel" kritik ist, es ist ihm unangenehm dir die wahrheit zu sagen weil er deine reaktion fürchtet.

an deiner stelle würde ich mich künftig bei dem thema ausklinken. es ist sein leben, seine ambitionen und wenn er wirklich unter den schlechten noten leidet setzt der sich irgendwann von alleine hin und lernt...

wenn nicht, dann leidet er eben nicht wirklich drunter.

konzentrier dich lieber auf dich selber und überlass das "reifer werden" ihm. oder seiner mutter, je nach dem XD.

von Kendra007 am 17.06.2010 um 16:09 Uhr
"Ich finde es genau richtig, dass du deinem Freund Feuer machst, denn alleine kriegt er es ja nicht gebacken. Und glaub mir irgendwann wird er dir verdammt dankbar dafür sein"

du bist doch nicht seine mutter. er muss selber lernen selbstständig zu werden, sonst wird das nie was wenn du mal weg bist.

von Miiinaaa__ am 17.06.2010 um 18:10 Uhr
Ja... versuch ihn nicht zu bemuttern.. und vielleiht machst du das auch schon?
Ich kann dich verstehen, aber vielleicht solltest du mal genau drüber nachdenken, wie deine Aussagen manchmal bei ihm rüberkommen. Versuch dich zurück zu halten und lass ihn machen. Ich nehm mal an, er wird alt genug sein.
Und sag ihm aber, dass du nicht willst, dass er dich wegen sowas anlügt!
von cccatlaq am 17.06.2010 um 22:13 Uhr
wie ich das hasse, wenn sie unnötig lügen...
sag ihm, dass du ihm so nicht vertrauen kannst, wenn er schon wegen kleinigkeiten lügt vl lässt er es dann mal
und sag ihm auch, dass du dich in zukunft zurückhalten wirst, dann hat er keinen grund zu lügen

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich