HomepageForenGruppentherapiemeine beste Freundin ist total “notgeil” ?

meine beste Freundin ist total “notgeil” ?

Anonym am 30.05.2011 um 21:45 Uhr

Abend Mädels,
ich habe ein “Problem” ich bin schon 6 Jahre lang mit meiner besten Freundin befreundet. Anfangs, da waren wir ja noch etwas jünger, fand ich das ganze “typen aufreißen” ok, aber so seit 2 Jahren ca. nervt das nur noch. Es ist nämlich so, dass sie immer nur auf Männerfang ist. Ich war bis jetzt immer die zurückhaltendere, hatte zwar damals mal mit dem ein oder anderen auf einer Party rumgeknutscht und mehr war da auch nicht (ich glaub das kam in meinen jungen Jahren nur 2 – 3 mal vor :D) aber bei meiner Freundin ist das immer recht heftig gewesen. Jedes Wochenende 1 – 2 Typen, zwar auch nur “knutschen” aber ich fand das damals schon ziemlich übel. Ich wollte mich da allerdings nie einmischen und dachte mir: na gut jedem das Seine .. aber es wurde irgendwann immer nerviger, weil ich z. B. dann halt einen Freund hatte und sie ja jedes Wochenende auf Männerfang war und ich immer und überall dabei und wer kennt nicht diese Situation: die Freundin lernt 2 Typen kennen, sie ist willig und leicht zu haben und macht mit dem einen rum da denkt sich der andere er hat ebenfalls leichtes Spiel und fängt dich sofort an anzugraben? Also echt! irgendwann hats mir gereicht. Genauso wie: immer wenn wir in die Disco gegangen sind ist sie auf irgendwelche fremden Typen zugegangen und hat gefragt, ob die ihr einen ausgeben. Hallo? wie dreist ist das denn? Mir ist das irgendwann richtig peinlich geworden, weil sie so super auffällig “flirtet” und auch so “direkt”. Sie hat entweder Typen gleich einfach so angesprochen oder sogar beim vorbeigehen oder ihnen irgendwelche Blicke zugeworfen und die so lange so komisch angestarrt (ehrlich .. es war immer nur noch peinlich), dass die Typen entweder abgehauen sind oder rübergekommen sind um zu fragen, wieso sie so komisch guckt (und dann hat sie die natürlich in ein Gespräch/Flirt gewickelt usw.) soooo .. ich bin dann immer selterner mit ihr auf Partys gegangen, zumal ich jetzt einen Freund habe, seit über einem Jahr und sie ungefähr zu der gleichen Zeit eine Truppe von Typen kennengelernt hat, die echt nur das eine wollen, aber ihr macht das natürlich nix aus, weil sie es richtig mag im Mittelpunkt zu stehen und immer irgendeinen Typen ma Finger zu haben, wisst ihr was ich miene? also hauptsache sich irgendwen immer warm halten und mit vielen, vielen Typen rummachen. Naja irgendwann war sie dann sauer auf mich, weil ich nichts mehr mit ihr unternehmen wollte und ich habe ihr alles genauso gesagt, wie hier geschrieben, das Problem war dann nur, dass sie sich dann fürchterlich mit mir gestritten hat und zwischen und Funkstille herrschte. Gestern haben wir uns “ausgesprochen” und bei diesem Gespräch konnte ich heraushören, dass die Typen sie wohl jetzt auch fallen gelassen haben. Doch plötzlich fing sie an sich zu beschweren, dass ich sie nie irgendwohin mitnehmen würde, sie mich ja immer zu allen Partys genommen hat und Typen klargemacht hat usw. (obowhl dass auch nicht ganz stimmt) und dass ich sie auch hätte ruhig mal mitnehmen können, z.B. zu den Freunden von meinem Freund (dabei kenne ich die selber nicht wirklich, halt nur die engsten Freunde, aber durch Arbeit usw. sieht er die auch kaum, dementsprechend ich noch weniger :D) und naja … im ersten Augenblick tat es mir halt so unglaublich leid, weil ich ihr das alles so an den Kopf geworfen habe und sie indirekt als “schlampe” betitelt habe, natürlich nicht ganz so hard ausgedrückt, aber so in der Art gemeint und dann habe ich mich wieder mit ihr vertragen usw. aber nun kommt mir der Gedanke, dass sie einfach nur an “neue Typen” ran will. Ich habe sie bisher zwar noch nicht mitgenommen, weil sich einfach keine Gelegenheit ergab, würde sie aber auch ungern mitnehmen, da die Freunde von mienem Freund selber Freundinnen haben oder wenn nicht, dann sind die eig nicht so “notgeil” also eher anständiger und würden glaube ich nur einen schlechten Eindruck von ihr bekommen. Hat sie sich mit mir vertragen, nur um an Typen zu kommen? 🙁

Nutzer­antworten



  • von QueeniBeeni am 01.12.2014 um 01:27 Uhr

    Ich finde, das hört sich jetzt nicht so an, als wenn deine Freundin notgeil wäre, sondern als hätte sie ein echtes Problem. Wenn du ne gute Freundin bist, redest du besser mal ganz ernst mit ihr darüber, weshalb sie sowas ständig braucht.

  • von vesper112 am 17.06.2014 um 13:44 Uhr

    Ich finde, dass notgeil nicht unbedingt zu deiner “Freundin” passt. Sie nimmt sich eben was sie will, oder weil sie es gar nicht anders kennt. Beispielsweise es in einer “intakten” Beziehung lange auszuhalten. Aber notgeil? Notgeil wäre ja eher, wenn sie nach gar keinem bestimmten Typen, egal, wahllos, einfach nur der Befriedigung wegen, aufreißt. Nicht notgeil, sondern eher gezielt auf Bestätigungssuche, würde ich sie beschreiben. Ich finde Bestätigung zu suchen ist auch bis zu einer Grenze normal. Notgeil sein bringt denke ich andere ( ernsthaftere) Probleme mit sich und würde sich anders äußern. Ich finde auch gut, dass du dich mit ihr ausgesprochen hast!

    %-)

  • von bhanu am 30.05.2014 um 13:06 Uhr

    Ich finde, dass deine Freundin sehr anstrengend, notgeil, männerfixiert und egoistisch ist. Du hast das Spiel doch lange mitgemacht und ihr einige Male gesagt, dass du das alles nicht toll findest und sie macht trotzdem weiter? Ich würde sie an deiner Stelle nicht mit zu den neuen Freunden mitnehmen, das kann nur peinlich werden so notgeil wie sie ist. Du würdest dich nachher nur über dich selbst ärgern. In einer Freundschaft sollte man sich wohl fühlen und nicht sich zu irgendetwas gezwungen fühlen

  • von Feelia am 31.05.2011 um 13:27 Uhr

    dem posting von onickl ist nichts hinzuzufügen.
    entweder schätzt du ihre freundschaft und lässt sie sein,wie sie ist-oder du gibst zu,dass du schlecht über sie denkst und gibst diese freundschaft auf.

  • von onickl am 31.05.2011 um 12:04 Uhr

    Abgesehen von Ihrem Jagdtrieb und der ausgeprägten Libido wird deine Freundin wahrscheinlich positive Seiten haben, sonst wärst du nicht mir Ihr befreundet.
    Ich finds nicht ganz fair von dir, Sie, wenn auch nur indirekt, Schlampe zu nennen, wenn Ihr das Spass macht und Sie mit offenen Karten, warum nicht, ist ja Ihre Sache.
    Du hast offensichtlich Angst falsch kategorisiert zu werden.
    Ich würd einfach abwägen ob mir die Freundschaft oder der Eindruck anderer Leute wichtiger sind und Sie dann nehmen wie Sie ist oder abschreiben!

Ähnliche Diskussionen

FREUNDIN RIECHT NACH SCHWEISS... Antwort

Am 10.11.2010 um 21:36 Uhr
hallo! also ich weis nicht so recht wie ichs sagen soll, aber meine kollegin/freundin, mit der ich studiere, die (sorry) stinkt. das heißt sie riecht nach schweiß und das richtig! ich glaub sie schwitzt viel und...

Freundin ist männlich Antwort

Am 07.08.2008 um 11:54 Uhr
Hallo ihr lieben! Ich habe ein Problem mit meiner Freundin.. ist ist total die gute Seele und wir kennen uns schon seit der Grundschule. Während ich seit einigen Jahre immer Beziehung habe, hatte sie (ist jetzt 20)...