HomepageForenGruppentherapieMeine Mutter macht mich wegen meines Gewichts fertig. (ich 1,70 und 120 kilo…)

Meine Mutter macht mich wegen meines Gewichts fertig. (ich 1,70 und 120 kilo…)

Anonym am 08.04.2010 um 18:41 Uhr

Das hat “meine Mutter” heute gesagt, als es mal wieder nicht mit meinem Abnehmen
voran ging:

Sie findet, dass:

– ich wie ein fetter Klops aussehe (z.B. wenn ich sitze)
– es ihr peinlich ist (vor allem vor anderen) mit mir gesehen zu werden

Ihr ist anscheinend nicht bewusst, dass wenn sie soetwas zu mir sagt und versucht, mich fertig zu machen,
dass das mir nichts nützt und mich nicht vorantreibt, sondern das Gegegteilige bewirkt.
Ich werde dann so sauer, dass ich extra etwas esse, um ihr eine reinzuwürgen und um sie im Gegenzug fertig
zu machen. In dem Moment ist das die einzige Lösung für mich, aber wenn ich mich dann abgeregt habe, sehe
ich dass das falsch ist. Ich hasse “Mama” angrundtief dafür, dass sie immer ihre Predigten hält und mir immer
sagt: “Ich wusste ja eh, dass das nicht klappt” aber anstatt etwas zu machen es dann doch sein lässt. Mir ist
es auch peinlich wie ich aussehe, aber immer wenn ich ein erstes Erfolgserlebnis beim Abnehmen habe, knicke
ich wieder ein. Ich kann dann nicht weitermachen, weil ich dann anstatt etwas zu trinken oder Obst zu essen,
Schokolade oder Süßigkeiten esse.

Das macht mich fertig, ich hasse mich selber dafür dass ich nicht die Kraft habe, alleine abzunehmen. Und wenn
“Mama” mich dann immer noch fertig macht und mir noch eine und noch eine nachdrückt, würde ich am liebsten
aus ihrem Umfeld komplett verschwinden, um ihre schöne, schillernde Aura nicht zu verpesten mit meiner fetten,
unliebenswürdigen Anwesenheit.

Ich denke auch dass sie meinen Bruder liebt wie eine Mutter einen Sohn liebt, mich aber als nervige Randerscheinung
wahrnimmt und darauf wartet, dass ich ausziehe und dass ich sie mit meiner Anwesenheit nicht mehr belästige.

Vielleicht sollte ich das wirklich mal machen, um zu schauen, wie viel ich meiner Familie wirklich wert bin.
Denn wenn ich weg bin, belästige ich keinen und störe keinen mit meinem “Fetten-Klops-Körper”!

Was denkt ihr darüber? Bitte nur ernst gemeinte Antworten…

Nutzer­antworten



  • von lourdes am 09.04.2010 um 18:07 Uhr

    also bei 120 kilo kann man doch nicht mehr auf eigene faust abnehmen, hast du schonmal versucht, dich einer gruppe anzuschließen, z.B. weight watchers? das kann ja sonst gar nicht klappen, macht doch auch bestimmt sehr mutlos, wenn man so viel vor sich hat und einen in schwachen momenten keiner unterstützt.

    zu dem problem mit deiner mutter: du kannst versuchen, ihr das klipp und klar zu sagen, vielleicht ändert sich ja doch noch was.
    ansonsten hilft eben eins: dich unabhängig machen. so eine trotzreaktion wie extra mehr essen oder dich von ihr runterziehen lassen kannst du nur bekämpfen, in dem du dich emotional und vllt. auch räumlich unabhängiger vin ihr machst und dir selbst einprägst, dass sie mit deinem gewicht nichts zu tun hat. das ist deine sache, du hast es verbockt (auch wenn du nicht unbedingt “schuld” bist) und du löffelst es wieder aus, ganz egal, was andere dazu sagen.

    letztendlich hängt alles an dir, keiner kann für dich abnehmen und genauso darfst du nicht zulassen, dass du dich von anderen vom weg abbringen lässt.

    wie du dich unabhängiger machst? verbring nicht so viel zeit mit ihr und sag dir immer wieder, dass du diejenige bist, die die entscheidungen für dich selbst trifft. gib anderen nicht den triumph, dich so zu beeinflussen.

  • von miriaaamx33 am 08.04.2010 um 20:28 Uhr

    Hallo. (:
    Erstmal schließ ich mich den anderen an, dass du mit deiner Mutter reden solltest !

    So also, ich würde erstmal auf alle süßen Getränke (d.h Cola, Eistee etc etc) verzichten & nur noch Wasser und ungesüßten Tee trinken. Das spart schon enorm viel Kalorien & Zucker ein. Viele Menschen wissen nicht, dass sie mit solchen Getränken schon 1/4 ihres Kalorien Bedarfs zu sich nehmen.

  • von Schitie am 08.04.2010 um 20:22 Uhr

    Hey das is echt nich schön wies bei dir läuft.
    Ich kenn das nur zu gut, meine mutter sagt auch solche Dinge zu mir.
    Sprich deine Mutter einfach mal darauf an und sag ihr deine Meinung.
    DAs hab ich auch getan. Und daraufhin hat sie mir zum ersten mal gesagt das sie mich lieb hat und das sie mich mit solchen aussagen nur motivieren will abzunehmen. Vllt meint deine Mom das ja gar nich so wie du es verstehst.
    Ich wünsch dir viel Glück das es besser wird und auch Durchhaltevermögen beim abnehmen. und wenn du doch mal schwach wirst und schoki isst, dann verzweifle nich. Du sollst dir ja nicht verbieten bestimmte dinge zu essen. mach dann doch mal ne halbe stunde mehr sport, dann kannst es wieder abtrainieren.
    viel Glück

  • von marryland1612 am 08.04.2010 um 20:11 Uhr

    @cherrrrrrrry: hm da hast du recht, sorry falls ich dich zu hart angefahren habe, mich machen nur solche leute wütend, denn man kann und darf ja kritisieren, aber dann bitte konstruktiv!

  • von terrorengelchen am 08.04.2010 um 20:04 Uhr

    hey 🙂

    ich kenne das nur zugut wie deine mutter mit dir umgeht 😉 mich haben meine eltern damit psychisch kaputt gemacht und mir mein letztes bisschen selbstbewusstsein genommen…
    ich hab dann all meine kraft zusammen genommen und abgenommen 😉 heute muss ich sagen, nur auf diese tour hab ich begriffen, dass ich abnehmen muss um meinen körper nicht zu schädigen 😉

    und wenn du möchtest kannst du mir auch gern ne PN schicken!

    Viel Glück! 🙂

  • von topmodel am 08.04.2010 um 19:56 Uhr

    mal im ernst wie schafft man es 120 kilo auf die waage zu bekommen?! und deine mom hat einen schlag wenn sie zulässt das du überhaupt so fett wirst dann muss sie dich jetzt unterstützen und nicht fertig machen! du selbst solltest aber echt was tun… is ja nich mehr schön sowas.. aber ich denke das weißt du selbst. tu was du alleine kannst es schaffen! glaub an dich und sperr alles süße weg! oder schmeiß es in den müll!!! demonstrativ einfach weg! viel erfolg wird schon werden wenn du es wirklich willst

  • von marryland1612 am 08.04.2010 um 19:56 Uhr

    @cherrrrrrrry: wieso, findest du so einen kommentar etwa sinvoll? wenn ich das mädchen wäre, ich würde mich noch schlechter fühlen, das ist ganz klar nicht der sinn dieser seite!

  • von marryland1612 am 08.04.2010 um 19:55 Uhr

    @cherrrrrrrry: wieso, findest du so einen kommentar etwa sinvoll? wenn ich das mädchen wäre, ich würde mich noch schlechter fühlen, das ist ganz klar nicht der sinn dieser seite!

  • von marryland1612 am 08.04.2010 um 19:46 Uhr

    @Allegra82: ey wie scheiße bist du denn drauf? wie kann man nur ein mädel derart fertig machen, obwohl sie schon so down ist. du bist auch bestimmt so eine die bis aufs blut geht, am bestens noch nachtreten, wenn man schon am boden liegt. du bist echt das letzte und ich hoffe du kommst auch mal in eine aussichtslose situation und man macht dich fertig. du bist echt das allerletzte, hoffentlich wirst du von dieser seite gekickt…

  • von norri am 08.04.2010 um 19:20 Uhr

    @Allegra82: Bitch. du hast sie ja wohl nicht alle. Man liebt seine Tochter, egal wie sie aussieht. Vielleicht solltest du mal ein bisschen an dir arbeiten, pure Dummheit nenn ich sowas.

    Und an dich: Deiner Mama sollten wirklich mal die Augen geöffnet werden, denn ich glaube sie weiß gar nciht, wie hart es ist, abzunehmen, ich kenne das Problem selber. Aber lass dich nicht fertig machen. Zeig es ihr einfach, indem du stark bleibst, und beweis ihr, dass du nichts auf ihr Gerede gibst. Ich glaub an dich 🙂 Viel Glück wünsch ich dir und bleib stark 🙂

  • von Allegra82 am 08.04.2010 um 19:16 Uhr

    Würde dir es denn gefallen, wenn du so eine Tochter hättest? Ich glaub nicht.

  • von sandradietrich am 08.04.2010 um 19:13 Uhr

    Hallo,
    ich kenne das Problem. Leider. Ich muss mir auch immer anhören “Du könntest ruhig ein bisschen abnehmen”, “Schau mal, wie der Speck über die Hose quillt” – und ich würde immer am liebesten schreien “liebe mich doch so, wie ich bin”. Meine Schwester ist jung, schlank und perfekt. Ich nicht. Dass ich eine erfolgreiche Geschäftsfrau bin, wird da einfach übersehen und als selbstverständlich hingenommen. Ja, ich kenne das Problem nur zu gut und jeder der nicht in der Lage ist, kann da nicht wirklich mitreden. Und ja, auch ich bin trotzig und habe dann schonmal aus Frust was richtig kalorienreiches in mich gestopft.
    Und an alle mit den Arztratschlägen : wir sind vielleicht etwas dicker, aber nicht zwangsläufig krank! (Sorry, aber wenn ich einen Schnupfen habe, heisst es gleich, das ist weil ich so dick bin – so ein Schmarn)

  • von Lucky_Charm am 08.04.2010 um 19:11 Uhr

    he, hör nicht auf sie … und beweis ihr das gegenteil?
    wie wärs z.b wenn du dir etwas zum anziehn ( was dir besonders gut gefällt) eine nummer kleiner kaufst? denn du musst für dich abnehemn – und für nimand anders..
    am besten gehste zu einem arzt, der kann dir dazu tipps geben 🙂

  • von dream92 am 08.04.2010 um 19:10 Uhr

    Ich denke dass deine Mutetr dich genauso liebt, du bist nicht weniger wert nur weil du dick bist. Ich weiß nicht inwieweit du selbst unzufrieden mit dir bist und selbst abnehmen möchtest, aber ich denke dass deine Mutter weiß dass dieses gewicht nicht gut ist. Sie kann es dir nur nicht so zeigen, indem sie dich mit den richtigen worten motiviert, indem sie dich einfach in dem arm nimmt und dir sagt dass sie dich liebt. Du musst dir klar machen was du willst, ob du abnehmen möchtest, und wenn du es willst dann solltest du nicht aus trotz essen. Ich selbsst bin nicht dick, aber ich kenne das, meine mutter zeigt mir das auch nicht, in der pubertät hatte ich damit starke probleme weil ich mich einfach einsam und ungeliebt gefühlt hab. Auch jetzt merkt sie oft nicht wie verletzen irgendwelche aussagen von ihr sind. Du musst versuchen sehr stark zu sein, denn du bist nicht weniger wert als jeder andere. Du musst dir deine Ziele suchen, mach das nicht von deiner familie abhängig. Und glaub mir, sie lieben dich wirklich, ich weiß es.. und noch was.. nimm dir vor es bei deinen kindern nie so zu machen sondern ihnen immer zu zeigen wie sehr du sie liebst.

  • von die_mietze am 08.04.2010 um 19:08 Uhr

    hä, du isst extra um deiner eins reinzuwürgen. mensch mädel du hast ein ernstes problem mit deiner ma, such dir professionelle hilfe sonst wirst du noch unglücklicher…

  • von Momo92 am 08.04.2010 um 19:05 Uhr

    hay das tut mir leid für dich, wie deine Mutter dich behandelt !!!
    rede doch mal vernünftig darüber und versuche ihr klar zu machen, dass sie dich auf diese Weise nur demotiviert …
    Ich denke deine Mama Liebt dich trotzdem und ist einfach nur besorgt um dich …
    setze dich nicht selbst so unter druck !
    Gehe doch am besten zu einem Arzt und lass dich beraten wie du am besten abnehmen kannst.
    LG und viel Erfolg

  • von wolvesbane am 08.04.2010 um 19:03 Uhr

    das tut mir sehr leid für dich! es hört sich wirklich schlimm an, wie mit dir umgegangen wird -und wie du dich selber siehst!
    aber andererseits hast du natürlich genau den falschen weg eingeschlagen, wenn du mit dem essen versuchst, deiner mutter eins auszuwischen. das ist, wie du selber merkst, nicht die lösung. stattdessen solltest du eher versuchen, deine mutter zu überraschen oder überrumpeln, wenn du plötzlich abnimmst und es eisern durchhälst.

    hast du vielleicht eine art krankhafte veränderung des magens oder der schilddrüse, dass du so viel gewicht trägst? warst du schon mal beim arzt um dir helfen zu lassen? es gibt bestimmte camps oder rehastationen wo man das abnehmen mit viel disziplin und hilfe schaffen kann. falls es eine krankhafte veränderung ist wäre vielleicht auch eine magenband-op eine lösung, denn so viel extragewicht ist nicht nur für das aussehen schädlich sondern auch gesundheitsschädlich! du solltest das ernsthaft in angriff nehmen.
    wenn du meinst, dass du mit einem auszug etwas bewirken kannst, auch was die motivation angeht, und das eigene selbstbefinden, dann wäre das zu überlegen. doch wenn du das machst, um deine familie nicht zu belästigen, dich selber dabei aber weiterhin unwohl fühlst, dann hilft es wahrscheinlich auch nicht!
    ich wünsche dir viel kraft und hoffe, dass du einen weg findest, mit dir selbst wieder frieden zu schließen und dein gewicht zu reduzieren. viel erfolg!

  • von Apfeleintopf am 08.04.2010 um 19:01 Uhr

    ohje, das klingt ja gar nicht gut 🙁

    das ist echt unglaublich gemein von deiner Mama, sowas zu sagen, sie muss doch wissen, dass dich das verletzt! Das geht ja mal gar nicht… du Arme 🙁
    hast du ihr denn schonmal gesagt, dass es dir wehtut, wie sie über/ mit dir spricht? Vielleicht solltet ihr mal einen Weiberabend machen und dann über alles reden, du könntest ihr sagen, dass ihre Kommentare nichts als Kummer bringen und sie dich noch dicker machen… aber ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Mutter dich wegen deinem Gewicht verabscheut oder deinen Bruder mehr liebt; das ist deine Mama! Du würdest sie doch auch nicht weniger mögen, wenn sie dick wäre, oder? Wenn sie so über dich spricht, ist es ja kein Wunder, dass du auf solche Gedanken kommst, sag ihr mal, dass sie dir das Gefühl gibt, nicht liebenswert zu sein und dass du denkst, dass sie dich nicht liebt, darüber wird sie sicher länger nachdenken und dich dann hoffentlich anders beim Abnehmen unterstützen als bisher, sowas bringt dich ja echt nicht weiter…

    wenn es dir so schwer fällt, alleine abzunehmen, dann motivier deine Mutter doch mal dazu, mitzumachen! Sie kann dich vielleicht beim joggen oder so begleiten etc, damit würde sie dich bestimmt besser unterstützen und vielleicht selbst sehen, dass es gar nicht so einfach ist abzunehmen!

    Falls sie darauf nicht eingehen will, gibts ja z.B. noch diese Weight Watchers Treffen, da nimmst du auch in einer Gruppe ab, das soll sehr vielen Menschen helfen 🙂 du schaffst das ganz sicher, glaub mal an dich und hör auf dich selbst niederzumachen! Nur weil du dick bist, bist du nicht weniger Mensch oder nicht liebenswert 🙂

    Ich wünsch dir alles, alles gute und ganz viel Glück 🙂

  • von Peanut1988 am 08.04.2010 um 18:58 Uhr

    Hey das tut mir leid das deine Mama so zu dir ist. Vielleicht merkt/weiß sie gar nicht wie sehr sie dich damit verletzt?! Hast du ihr das schon mal gesagt das es dich verletzt wenn sie dich “fetter Klops” oder so nennt? Ich finde das von deiner Mutter auch ehrlich gesagt ziemlich scheiße sowas zu seiner eigenen Tochter zu sagen!
    Eigentlich sollte sie dich unterstützen wenn du abnehmen willst und nicht das Gegenteil!
    Hast dus schon mal in einer Klink probiert da gibt es welche die sind speziel für Jugendliche die unter übergewicht leiden. Eine Freundin von mir hat das gemacht und bei der hat es echt geholfen sie hat gelernt wie sie sich dauerhaft gesung ernährt.
    Wünsch dir auf jeden Fall noch großen Erfolg bei abnehmen und lass dich nicht von deiner Mutter stressen!

Ähnliche Diskussionen

meine mutter terrorisiert mich und macht mich fertig Antwort

Am 09.06.2009 um 18:53 Uhr
hallo meine lieben! ja also mein problem ist folgendes ... meine mutter lässt mich einfach nicht ich sein ... ich könnte hier jetzt ewig schreiben, denn es gibt so viel zu berichten. es ist so, dass sie mir nichts...

Kann man mit Depressionen allein fertig werden? Antwort

Am 24.03.2009 um 20:19 Uhr
Ich habe ein großes Problem und zwar bin ich sehr oft traurig. Es können nur kleine Gründe sein und schon trauere ich und denke an meine Vergangenheit (hatte nicht wirklich eine schöne Kindheit, meine Eltern haben...