HomepageForenGruppentherapiePsychologe wegen Eifersucht?

Psychologe wegen Eifersucht?

Anonym am 17.12.2010 um 10:26 Uhr

Guten morgen Mädels,
ich bin ein total krankhaft eifersüchtiger Mensch und das ist weder für mich, noch für andere gut. Also wirklich absolut nicht. Ich habe oft versucht das in den Griff zu bekommen, habe es aber nicht wirklich geschafft. Mal für nen Tag oder so schon, aber sonst ist es schwer für mich. Das hält natürlich auch keine Beziehung aus, so wie das bei mir ist. Ich bin schon bei Kleinigkeiten eifersüchtig, will es aber gar nicht. Dazu kommt noch, dass ich bei meiner letzten Beziehung (anderthalb Jahre) sehr verletzt wurde und ihn deshalb am Ende verlassen habe. Es hat sich herausgestellt, dass ich guten Grund zur Eifersucht hatte. Mein Vertrauen wurde missbraucht und es ist jetzt noch schwieriger für mich.

Ich überlege nun, ob ich mich an einen Psychologen wenden sollte. Meine beste Freundin hat es auch schon vorgeschlagen, weil ich mich dadurch immer wieder runterziehe und mich kaputt mache. Aber andere gehen dort hin, weil jemand gestorben ist oder ähnlichem. Werde ich nciht ausgelacht, wenn ich wegen so einer Sache zu einem Psychologen gehe? Meint ihr, er kann mir überhaupt helfen? Und wie sieht das überhaupt mit Kosten aus? Wird das von der Krankenkasse bezahlt? Bin auch erst 17 Jahre alt, würde meine Mutter es dann wissen (müssen) bzw. erfahren durch blöde Zufälle wie zb Kosten oder Papierkram etc?

Vielen Dank im Vorraus!

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 18.12.2010 um 15:37 Uhr

    super idee.ich hab aus demselben anlass ne therapie gemacht vor einigen jahren und hab seitdem ein super selbstbewusstsein,kann vertrauen und bin kein stück mehr eifesüchtig:-)
    du musst zuerst mit deinem hausarzt reden und dieser beantragt bei der KK eine therapie für dich.allerdings dauert das ca 6-12 monate,bis ein platz frei wird…
    es sei denn,du gehst auf eigene faust zu ner psychologin,dann musstes aber selbst zahlen.
    die gesetzlichen KK zahlen eine therapie,die privaten jedoch nicht meines wissens nach.

  • von betty_boo_84 am 17.12.2010 um 13:06 Uhr

    Hey Du!
    Naütrlich kannst Du deswegen zu einem Psychologen gehen! Das ist ein grosses Problem für Dich.
    Ich hab mich auch deswegen therapieren lassen. War aber bei einer Ayureda-Therapeutin.
    Eifersucht hat manchmal ernste Gründe und ich finde es wichtig, daran zu arbeiten.
    Kannst stolz sein auf Dich, dass Du das selber einsiehst!
    Wies mit den Kosten ist kann ich Dir nicht sagen. Bei mir wars bezahlt weil ich eine Zusatzversicherung hab. Weiss nicht, wies bei euch in D aussieht. Ich komm ja aus der CH.

    Ich wünsch Dir alles Gute!!

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund und seine Cousine (Eifersucht angebracht?) Antwort

Am 18.10.2010 um 11:22 Uhr
Hey liebe Erdbeeris :), heute komme ich mit einem Thema, das mich gerade ganz akut beschäftigt und von dem ich eigentlich nicht gedacht hätte, dass es mich so arg aus der Bahn werfen kann. Eigentlich handelt es sich...

Mein Neuer hatte über 70 Frauen! Eifersucht! Antwort

Am 08.08.2013 um 13:50 Uhr
Hallo ihr Lieben,ich bin gerade in einer Situation, die ich so noch nie hatte. Habe meinen neuen Freund vor ca. 2 Monaten kennengelernt und wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Seit ca. 1...