HomepageForenGruppentherapieRatlos. Freund will eine Pause.

Ratlos. Freund will eine Pause.

Anonym am 02.10.2012 um 11:25 Uhr

Hey desired-Mädels,

hoffentlich könnt ihr mir mit einem Rat helfen.
Bin seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Die Beziehung lief bisher wundervoll. Er hat mich auf Händen getragen. Doch ganz plötzlich bekommt er auf einmal einen Rappel. Er ist nachdenklich, meint er wäre nicht mehr glücklich obwohl er mich noch lieben würde, springt auf und geht. Er sagte, er muss erstmal alleine sein und weiß noch nicht, wie es weitergeht. In diesem Moment ist für mich eine Welt zusammengebrochen. Ich war fix und fertig. Ich habe schon damit gerechnet, dass es aus ist.
Nach 1 bis 2 Stunden klingelte es auf einmal und er stand wieder vor meiner Tür mit den Worten, dass wir reden müssen. Also setzten wir uns hin und er erklärte alles, was ihn stört. Er hätte das in sich hinein gefressen und deswegen dieser plötzliche Ausbruch. Und jetzt möchte er erstmal Abstand.
Ich verstehe das nur alles nicht.

Jetzt mal ganz ehrlich: Was soll da noch werden, wenn er nach so kurzer Zeit auf einmal eine Pause möchte? Was soll ich tun? Ich bin verletzt und traurig. Immerhin führen wir schon eine Wochenendbeziehung wegen meinem Beruf. Da hat er doch genug Zeit für sich. Nur im Moment habe ich Urlaub, der nun versaut ist.

Was sagt ihr dazu? Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben. Ich möchte nicht schon wieder allein sein.

Danke

Nutzer­antworten



  • von MissEistee am 06.10.2012 um 13:46 Uhr

    @joice: bravo, da haste jetzt einfach mal alle fälle über einen kamm geschert und ein schönes klischeedenken geliefert 😉
    nicht jeder mensch tickt gleich und nicht jedes mal läufts nach schema f ab…

  • von joicejolie am 06.10.2012 um 13:38 Uhr

    Ich hatte fast die selbe Situation…
    Auch wenn es hart klingt, aber mach dir nicht zu viele Hoffnungen, du tust dir nur selbst weh damit!! Wenn es wirklich nur eine pause ist und er zu dir zurück kommt würde mich das echt für dich freuen!! 🙂
    Aber wenn nicht geb auf jeden Fall nicht dir die schuld!! Männer sind einfach komische Wesen und ganz ehrlich? Früher oder später kommen sie doch eh wieder an 😉
    also nicht verzweifeln und das leben leben keine tränen nachweinen das ist das einzig richtige was du tun kannst, auch wenn es leichter gesagt wie getan ist, ich weiß das…

  • von MissSophieO am 04.10.2012 um 20:20 Uhr

    Sorry, wusste nicht, dass das hier für Anonyme ist. Wollte mich nur mitteilen.

    Er meinte, dass er das ändert und ab sofort seine ehrliche Meinung immer sagt. Ich brauche natürlich Zeit. Mal sehen, wie es läuft. Bisher wieder richtig gut. Die Zeit wird zeigen, ob es Bestand hat.

  • von scary_fairy am 04.10.2012 um 14:15 Uhr

    Warum schreiben manche in der GT und äussern sich dann doch in den Kommentaren??? Unlogisch…. aber naja.

  • von Feelia am 04.10.2012 um 12:18 Uhr

    ich bin nicht der meinung,dass ne beziehungspause bedeutet,dass es aus ist.es kann ne gute sache sein,um in einer krise über die beziehung nachzudenken und sich über dinge klarzuwerden…
    aber klar stimm ich den anderen zu,dass es ein extrem mieses zeichen ist,wenn sowas nach so kurzer zeit zur sprache kommt!also der wunsch nach ner pause mein ich…
    und jo er mag sich entschuldigt haben.aber weißt was?für mich wär das ding durch.warum?weil er nicht in der lage war,dir die ganzen monate offen zu sagen,sobald ihm was gegen den strich ging.leute wie er sind mMn nicht zu der art von ehrlichkeit fähig,wie ich sie bei freunden,familie und dem partner voraussetze!ich meine bedingungslose ehrlichkeit,egal,worum es geht und wie unangenehm das gesagte vllt ist.hatte selbst mal son typ-und es is natürlich gescheitert und nie nie wieder käm so jemand für mich in frage,is nicht mein stil.obs deiner ist?musst du wissen,für mich wär dat mit ihm erledigt und abgehakt.weil er nicht zu mir passen würd,wenn er auf gut deutsch die fresse nicht aufkriegt,wenns nötig is…

  • von MissSophieO am 03.10.2012 um 18:37 Uhr

    Danke LovelyCupCake. Ich werde darauf achten und sehen, was die Zeit bringt. Aber einfach aufgeben wollte ich nicht, da ich sehr viel für ihn empfinde. Ich werde sehen, was die Zeit bringt. Danke. 🙂

  • von LovelyCupCake am 03.10.2012 um 18:09 Uhr

    “Ich hab ihm klar gemacht, dass ich nun Zeit brauche, um wieder voll vertrauen zu können. Der Schock sitzt noch tief und die Angst bleibt, dass er wieder so etwas macht.”

    Na, da gings mir aber genauso. Ich finde, da hilft eben immer viel reden und sei ehrlich zu dir selbst: Sobald du merkst, das Vertrauen ist nicht mehr oder nicht mehr genug da, dann beende es und quäl euch beide nicht unnötig.

    Ich wünsche dir alles Gute weiterhin 😉

  • von MissSophieO am 03.10.2012 um 17:58 Uhr

    Vielen Dank für eure Kommentare.

    Es hat sich nun Folgendes ergeben: Gestern hat er sich den ganzen Tag nicht gemeldet und ich auch nicht. Ich hab innerlich schon so gut wie abgeschlossen. Mir ging es also richtig dreckig. Nach seiner Arbeit stand er wieder vor meiner Tür und küsste mich auf einmal. Ich war erstmal ganz perplex. Er entschuldigte sich wegen der Kurzschlussreaktion und sagte, dass er keine Pause will sondern wieder mit mir zusammen sein will, weil er mich liebt. Er hätte den ganzen Tag nachgedacht und da wäre es ihm klar geworden.

    Ich habe ihm gesagt, dass mich das sehr verletzt hat. Noch einmal dürfte er das nicht machen und wenn er länger gewartet hätte, wäre ich auch weg gewesen. Denn ich wollte das nicht alles mitmachen. Ihr habt nämlich Recht, dass eine Pause das Ende bedeutet und warum da noch Hoffnungen und Gefühle investieren.
    Ich hab ihm klar gemacht, dass ich nun Zeit brauche, um wieder voll vertrauen zu können. Der Schock sitzt noch tief und die Angst bleibt, dass er wieder so etwas macht.

    Was sagt ihr dazu?

  • von Angelsbaby89 am 03.10.2012 um 16:03 Uhr

    Wenn man nach 6 Monaten eine pause will, ist diese Beziehung mMn. zum Scheitern verurteilt. Denn nach 6 Monaten schwebt man eigtl. noch im 7. Himmel und ist am Dauergrinsen. Da sollte es nicht kriseln.

  • von kaneel am 03.10.2012 um 15:42 Uhr

    vielleicht ist es ihm bedingt durch deinen Urlaub etwas zu “eng” geworden?
    Was genau stört ihn denn?

  • von MissEistee am 03.10.2012 um 11:34 Uhr

    ich glaube auch nicht dass das ganze noch sinn macht. er hat nach 6 monaten schon zweifel und so langsam legt sich in dieser zeit die anfängliche verliebtheit und er merkt jetzt wohl was ihn stört und man sollte es eben akzeptieren dass man wohl nicht zusammen passt.

    finds auch blöd von ihm dass er alles in sich hineingefressen hat, ich erwarte von meinem partner dass wir miteinander sprechen, gerade wenn uns was stört.

    nun ja, ich würds einfach beenden weil wenn ihn schon nach so kurzer zeit was stört, wie solls denn zukünftig laufen?

  • von ashanti187 am 03.10.2012 um 11:26 Uhr

    also nach 6 monaten schon eine pause find ich nicht normal… sorry, aber das ist ja noch in der anfangszeit, und wenn man da schon zweifel hat, wie wird es erst nach längerer zeit?!
    überlege dir, ob du das noch willst, denn wenn er jetzt schon zweifelt, wird das im laufe der zeit sicher nicht besser…

Ähnliche Diskussionen

HILFE! Chef droht mit Kündigung, Grund: Schüchternheit ? Ich bin ratlos Antwort

Am 02.11.2011 um 16:38 Uhr
Hallo Mädels! Ihr müsst mir unbedingt helfen... ich bin 19 und habe letztes Jahr meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation begonnen. Mir macht die Arbeit dort super viel spaß, aber mein Chef droht mir seit...

Freund masturbiert im Schlaf Antwort

Am 22.10.2012 um 21:20 Uhr
Ich bin mit meinem Freund fast 1 Jahr zusammen, wir führen eine Wochenendbeziehung, d.h wir übernachten nicht so oft zusammen. Ich habe jetzt aber schon 4 mal mitbekommen, dass mein Freund im Schlaf masturbiert. Es...