Selbstbewusstsein leidet wegen neuer Brille!

Hallo ihr! ich trage schon seit ich klein bin eine Brille, also eigentlich ist es echt halb so wild, zumindest die ganze Brillengeschichte an sich! Ich fühlte mich immer wohl mit ihr und Kontaktlinsen kamen nicht in Frage. Allerdings war die irgendwann so super alt, dass ich mir eine neue holen MUSSTE. Heißt: sie war schon viel zu klein, passte nicht mehr zu meinen Gesicht. Ich bin aber stark kurzsichtig. -7 komma noch was. D.h. die Gläser sind echt ziemlich dick und verkleinern die Augen. Bei meiner alten Brille ist mir das überhaupt nicht aufgefallen, weil sie so klein war, denn umso kleiner die Gläser und so dünner sind sie und somit ist der Verkleinerungseffekt auch geringer. Meine neue Brille haben wir bewusst "klein" gewählt, aber eben nicht "zu klein" sondern zu meinem Gesicht passend. Die Gläser sind jetzt aber ein paar cm breiter (immerhin war die alte Brille schon 5 Jahre alt). Ich habe extra viel bezahlt, damit die Gläser so dünn wie möglich sind, aber als Azubi konnte ich jetzt auch kein Vermögen ausgeben (habe glaub ich 170 pro Glas ausgegeben), somit sieht man den Verkleinerungseffekt wirklich stark. Und das stört mich so unglaublich doll. Ich war eigentlich immer zufrieden mit meiner Brille, aber jetzt mag ich mich gar nicht mehr im Spiegel ansehen. Ich habe eigentlich total große und schöne Augen, aber die kommen jetzt überhaupt nicht mehr zur Geltung, sie sehen so unglaublich klein aus! Besonders auf Fotos. Und wenn sie mal rutscht, dann sieht man das total. Ich weiß, es gibt schlimmeres auf der Welt, aber irgendwie ist mein Selbstbewusstsein jetzt im Keller. Meine alte Brille anziehen möchte ich auch nicht mehr, da sie einfach zu klein :/ habt ihr ein paar Vorschläge wie ich wieder Selbstbewusster werde? Hat jemand von euch auch solche Probleme? :/
von mirabella10 am 18.01.2012 um 09:53 Uhr
Mhhh, also wenn dir die Brille nicht gefällt, dann gefällt sie dir nicht! Habe das gleiche Problem. Hast du deinen Optiker gefragt, ob ihr da was ändern könnt? Oder hast du es mal mit Kontaktlinsen probiert?
von Feelia am 18.01.2012 um 10:33 Uhr
hmm naja...warum haste mit dem optiker nicht so lang darüber geredet,bis das model so aussieht,wie du es wolltest/es dir steht?!
nee ich hab son problem nicht,ich mag mich auch mit meiner brille,weil die super zu mir passt.und wenn du eh nen brillengesicht hast,brauchste halt nur die perfekt zu dir passende brille-und dann fühlste dich auch wohl.
übirgens:echtes selbstbewusstsein wird durch sowas nciht erschüttert.man fühlt sich dann höchstens nicht so wohl wie sonst,das wars.aber das man mal net so toll aussieht wie sonst, ändert da nix dran,wenn man wirklich weiß,wer man ist...
von Teabi am 18.01.2012 um 12:29 Uhr
vielleicht ists ja nur Gewöhnungssache?
ich muss jetzt nach 4 jahren kontaktlinsen auch wieder auf ne brille umsteigen. Hab auch so schlechte Augen wie du und ich finds auch nicht grade schön..
Warte noch ein bisschen ab und wenn es dir immer noch nicht gefällt, dann geh wieder zum Optiker und frag ob man da nicht noch was ändern könnte..
von Smeesy am 18.01.2012 um 16:45 Uhr
ich denke, du musst dich einfach noch dran gewöhnen. und sehen zu können ist viel wichtiger als megagroße augen zu haben ;)
von Minttu am 19.01.2012 um 19:53 Uhr
frag bei deinem Optiker nach Kunstoffgläser, die sind soweit ich mich erinnere viel dünner als normale Gläser. Is angeblich auch angenehmer für die Augen.
von sugarSkull777 am 19.01.2012 um 19:58 Uhr
Kommen denn Kontaktlinsen gar nicht in Frage oder war das nur damals so?

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich