HomepageForenGruppentherapieSexuelle Vorlieben

Sexuelle Vorlieben

Anonym am 09.07.2012 um 23:39 Uhr

Hey! ­čÖé
Hab gerade auf RTL extra eine “Doku” ├╝ber “devote Frauen” gesehen… Was das hei├čt? Dass sich Frauen dem Mann/den M├Ąnnern im Bett unterwerfen.
Fand ich ziemlich interessant!
Vor allem, weil ich mich da selbst irgendwie drin gesehen habe…
Die haben da n├Ąmlich dann auch etwas ├╝ber Fantasien geredet, die “devot” sind.. Zum Beispiel Fesselspiele, mehrere M├Ąnner etc.. Aber immer vom Mann dominiert.

Und dann noch, dass diese Fantasien aber selten wirklich ausgelebt werden, weil einfach zu wenig dar├╝ber gesprochen wird.
Und dass die M├Ąnner somut auch h├Ąufig nciht wissen, dass Frauen nicht nur auf Bl├╝mchensex stehen..

Mich w├╝rde mal interessieren, was ihr dar├╝ber denkt und ob ihr auch solche Fantasien habt. Habt ihr schon welche ausgelebt?

Mich w├╝rden mal “richtige” Fesselspiele oder ein Swingerclub interessieren..

Aber meinen Partner drauf ansprechen.. ich wei├č nciht, hab ich noch nicht gemacht..
H├Ąttet ihr da Tips? ­čÖé

­čÖé

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 12.07.2012 um 14:09 Uhr

    @domundo:naja mit dem richtigen partner passts auch sexuell mMn perfekt-ansonsten ist er eben nicht der richtige.also warum sollte sie erst als single sexuell das ausleben,was sie braucht und will?!halt ich f├╝r falsch.in ner beziehung muss eben alles stimmen,auch die befriedigung der sexuellen bed├╝rfnisse.

  • von DoMundo am 12.07.2012 um 13:23 Uhr

    Wenn du bestimmte Dinge mit deinem Partner ausprobieren m├Âchtest, dann musst du ihn schon drauf ansprechen. Oder das Ruder ├╝bernehmen. Was jedoch schwer ist, das du ja den devoten Teil ├╝bernehmen m├Âchtest.

    Alternativ brauchst du einen Spielgef├Ąhrten, mit dem du offen ├╝ber deine W├╝nsche reden kannst, bei dem du nichts zu verlieren hast. Dazu rate ich dir nat├╝rlich nicht, wenn du gerade mit der Liebe deines Lebens zusammen bist. Solltest du aber (irgendwann) Single sein, dann k├Ânntest du dich voll ausleben.

  • von MEMORYCARD am 11.07.2012 um 14:40 Uhr

    RTL xD
    also ich geh├Âr zu diesen “devoten” Frauen. Ich steh gar nicht auf so Dominazeug. Hab geh├Ârt, besonders Frauen wie ich, die immer alles allein schaffen wollen usw, m├Âgens im Bett, mal quasi das Ruder aus der Hand zu geben und einfach IHN anschaffen zu lassen^^ ka obs stimmt, bei mir triffts zu.

  • von Feelia am 11.07.2012 um 13:26 Uhr

    “Aber meinen Partner drauf ansprechen.. ich wei├č nciht, hab ich noch nicht gemacht.. H├Ąttet ihr da Tips? ­čÖé :-)”
    na endlich mal damit anfangen,offen ├╝ber sex zu reden?!was denn sonst-_-

  • von Feelia am 11.07.2012 um 13:25 Uhr

    jaja,RTL:-D die labern doch eh nur schrott.
    allein die beiden punkte hier:”dass diese Fantasien aber selten wirklich ausgelebt werden, weil einfach zu wenig dar├╝ber gesprochen wird. Und dass die M├Ąnner somut auch h├Ąufig nciht wissen, dass Frauen nicht nur auf Bl├╝mchensex stehen..” sind doch v├Âlliger unfug.also ich kann nur aus erfahrung reden,dass meine freunde und bekannten,aff├Ąren usw offen ├╝ber sex und ihre vorlieben in der lage sind zu reden.und daher wissen die m├Ąnner,die ich so kennenlerne,selbstverst├Ąndlich,dass nicht jede frau auf kuschelsex steht.(allein das wort bereitet mir ├╝belkeit xD)
    ich selbst bin gern sowohl devot als auch dominant,je nach laune,mann und tagesform halt.und klar hab ich da schon ne menge erfahrung gesammelt,sicher.
    aber ich seh keinen sinn darin,dir hier genaueres dazu zu schreiben.nur soviel:fesselspiele,machtspielchen usw usf sind f├╝r mich nix besonderes,sondern v├Âllig normal.

  • von missesnice am 11.07.2012 um 07:23 Uhr

    Du bleibst anonym und erwartest das wir hier unsere fantasien schreiben?n├Â, no way.

  • von Love_Lipstick am 10.07.2012 um 19:25 Uhr

    sonst m├Âchte ich meine unerf├╝llten und erf├╝llten Fantasien nicht in desired schreiben ­čśë

  • von Love_Lipstick am 10.07.2012 um 19:24 Uhr

    hab ich auch gesehen. Ich glaube ich kaufe mir das Buch “Shades of Grey”. Ist doch schon erschienen oder nicht?

  • von Aivalf am 10.07.2012 um 18:03 Uhr

    Fesselspiele immer gerne. Devot sein auch. Rollenspiele auch.
    Swingerclub ist nicht mein Fall.
    Ich w├╝rde einfach mit meinem Partner offen dr├╝ber reden. So mache ich es. Oder wenn man grade dabei ist, fragen, was ihn so richtig scharf machen w├╝rde.
    Finde es sehr wichtig, dass man dar├╝ber redet, zum einem weil mir Sex in der Partnerschaft wichtig ist und dann soll er auch f├╝r alle Beteiligten gut sein ­čśë
    Zum anderen, weil man grade in der Richtung dr├╝ber reden muss, damit man weiss, ob der Partner nur mal gefesselt werden will oder kleine ÔÇśKlapseÔÇś auf den Hintern haben m├Âchte oder dar├╝ber hinaus. Also wo halt die Grenzen f├╝r jeden sind.

    Halt von diesen RTL Sachen auch nicht viel…

  • von specialEdition am 10.07.2012 um 16:07 Uhr

    wenn du was wissen willst musst du mich anschreiben.

  • von Legiona am 10.07.2012 um 15:09 Uhr

    Mhh schreib mich doch mal an… ich w├╝rde mit dir dar├╝ber gern privat reden ­čÖé

  • von specialEdition am 10.07.2012 um 13:13 Uhr

    ach ja, zwei Dinge noch ­čśë

    1. RTL ist schei├če^^ nimm das bitte nicht allzu ernst, was die da berichten… ^^ wenn du wirklich ahnung von dem Thema haben willst, musst du dich in BDSM-Literatur einlesen (zum Beispiel das Buch “klinky Sex” –> sehr gut) oder erotische Kurzgeschichten ├╝ber die “Sklavenkultur” die du auch im Internet findest. Nur so erf├Ąhrst du, wie solche Menschen ticken (bei den Kurzgeschichten musst du zwischen den Zeilen lesen und die Vorstellen was den Autor dabei erregt usw um zu erfahren wie man sich bei einem solchen Rollenspiel wirklich verh├Ąlt)- und nicht ├╝ber RTL… da ist eh alles nur gespielt bzw gekauft.

    Also wenn du sagst, du siehts dich SELBST darin, dann solltest du dich vorher wirklich besser informieren, mal bei der Selbstbefriedigung ausprobieren.. usw.

    2. tipps wie du es deinem Freund sagen kannst?
    Einfach gerade heraus.
    ODER (wenn du dich traust) du machst es einfach.
    Zum Beispiel wenn ihr normal im Bett seid- sieh ihn sch├╝chtern an und sag: “ich will das du mit mir machst was du willst..” aber sei vorsichtig- sowas kann auch nach hinten losgehen, wenn er ├╝berhaupt nicht der Typ f├╝r solchen Sex ist. und das ist dann ziemlich abturnend.
    also ich w├╝rde dir eher empfehlen im Vertrauen und ganz vorsichtig mit ihm zu reden.

  • von specialEdition am 10.07.2012 um 12:04 Uhr

    Ich f├╝r meinen Teil bin ein Switcher. Das hei├čt, ich wechsle zwischen dominant und devot, je nach Lust und Laune. bin aber ├Âfters devot- da mein Freund sehr dominant ist und mir nur ab und zu diesen “Gefallen” tut, sich mit zu unterwerfen.

    Wir fesseln uns aber eigentlich nicht, weil ich beim Sex die H├Ąnde benutzen will und er auch- also das ist nicht so unseres. Wir spielen eher Rollenspiele bei denen wir uns gegenseitig sozusagen “verbal” fesseln. (“wenn du dich bewegst, dann…” oder “Wenn du wo anders hinfasst als an meinen Arsch, dann…”) sowas halt- dabei ├╝berlegen wir uns auch immer scharfe Geschichten, eben Rollenspiele (zum Beispiel muss ich alles tun was er will, weil er heimlich unseren ONS gefilmt hat und mir droht, das ganze ins Internet zu stellen ­čśë ).

    Wie wir dar├╝ber geredet haben..? hm. Also das war eigentlich ziemlich leicht- denn wir haben uns gerade erst kennen gelernt, wollten eigentlich nur ein wenig “Spa├č” haben (daraus hat sich dann eine Bez. entwickelt) und aus diesem Grund war er auch ziemlich direkt. Irgendwann hat er mich einfach gefragt: “Na, was ist deine schlimmste Phantasie- nur damit ich wei├č, was ich alles vorbereiten muss…;) ”
    und dann haben wir sozusagen mit Computersex angefangen und dabei erfahren, worauf der andere so steht.
    Wir sagen uns aber auch einfach so mal Gegenseitig: “Hey, wei├čt du was ich gerne mal ausprobieren w├╝rde..?”

    Meitens gehts bei uns relativ soft zu, also nur Dirty Talk oder Klapse auf den Hintern und die Br├╝ste.
    Manchmal haben wir allerdings beide Lust auf mehr und dann kanns schon ganz sch├Ân brutal werden- fast ein wenig in die Richtung S/M. Hier gehts schon nicht mehr um Unterwerfung, sondern um ERNIEDRIGUNG (Das ist ein Unterschied ­čśë ) – worauf ich pers├Ânlich ganz besonder stehe- in Verbindung mit Schmerz (SM – Sadomasochismus – Sadismus + Masochismus).

    Es gibt also auch noch mehrere “Stufen” von dem was du beschreibst.
    Allerdings ist das nix, was man einfach mal so ausprobiert- f├╝r diese Vorliebe muss man geboren sein und lange dar├╝ber reden- denn dazu geh├Ârt 1000% Vertrauen, sonst kann das sehr gef├Ąhrlich sein.

Ähnliche Diskussionen

Die schrecklichste sexuelle Erfahrung meines Lebens Antwort

Am 04.09.2011 um 10:25 Uhr
Hallo, mir geht es hier grad ziemlich mies und ich ekel mich die ganze Zeit vor mir selber. Am Freitag hatte ich einen Kollegen zu mir eingeladen, den ich sehr attraktiv fand. Ich wollte auch ein bisschen Spa├č mit ihm...

Der Kumpel meines Freundes und seine sexuelle Anziehungskraft! Antwort

Am 20.05.2013 um 15:20 Uhr
Hallo desired-M├Ądels! Also ich habe etwas, was ich gerne etwas anonymer besprechen w├╝rde, weil es mir doch ein wenig unangenehm ist... Zun├Ąchst einmal bin ich seit ├╝ber einem Jahr mit meinem Freund...