HomepageForenGruppentherapieTipps gegen Essdrang?

Tipps gegen Essdrang?

Anonym am 09.01.2010 um 18:54 Uhr

ich hab folgendes Problem.
Seit zwei Jahren hab ich ständig Essanfälle. So richtig den Drang, etwas zu essen.
Mittlerweile hab ich auch rausgefunden, dass es an Defiziten liegt. Also, ich sehne mich zB nach jemanden, der mich festhält und liebt.
Jedes Mal, wenn ich mit jemanden zusammen war (was aber nicht so oft ist) und Liebe im Spiel war, hatte ich diesen Essdrang nicht.

Besonders abends fällt mir das schwer- ich hab Heißhungerattacken. Ich spüre nicht, wenn ich satt bin. Nachm Mittagessen liebe ich noch mal was Süßes hinterher schieben.

Ich bin zum Glück noch nicht übergewichtig, aber wenn das so weiter geht..

Ich will so nicht enden.

Was kann ich gegen die Attacken machen?

Hat jemand von euch das gleiche Problem?

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von Schitie am 18.01.2010 um 22:52 Uhr

    Hey ich kenn das Problem…
    Ich esse auch sehr viel… manchmal is es sogar schon fressen. je größer der streß etc desto mehr hunger hab ich..
    hab schon 10 kilo zugenommen…
    ich drück dir die daumen das du es in griff kriegst

  • von Nine_ am 09.01.2010 um 20:27 Uhr

    Schätze mal es liegt auch an deiner Ernährung. Wahrscheinlich isst du zu viel Zeugs, was den Blutzuckerspiegel erst hochpusht und dann in den Keller stürzen lässt. Folge = Heisshunger.

    Du solltest ausreichend trinken, denn oftmals verwechselt man Hunger mit Durst. Iss viel Eiweiß und Gemüse, meide Fertigprodukte, Weißmehlzeugs, zuckerhaltiges und iss vor allen Dingen regelmäßig.

    Evt. kommt auch deine Psyche hinzu, aber es muss sich nicht unbedingt um ne Essstörung handeln.

  • von Chalva89 am 09.01.2010 um 20:26 Uhr

    ich kenn dein problem nur zu gut….
    ich such auch tricks um mir das abzugewöhnen…beschäftigt sein ist eine möglichkeit…hobbys…ab und zu hilft mir auch kaugummi kaun oder rauchen…oder sehr sehr viel wasser trinken…stay strong sister

  • von xcarox am 09.01.2010 um 19:44 Uhr

    öhm ich hab das auch aber ich glaub nicht dass ich gleich zum psychologen muss…ich meine ich liebe es einfach schokolade und so zu essen,weils einfach so gut schmeckt aber ich würd deswegen nicht in therapie gehen…gibts so phasen und wieder andere,liegt auch daran dass ich viel daheim rumhänge und so…also würde ich dir empfehlen viel zu unternehmen,z.b. am wochenende abends weg zu gehen, da kommst du dann ja auf andere gedanken und gar nicht erst in die situation…

  • von cream164 am 09.01.2010 um 19:30 Uhr

    das mit dem wasser ist eine gute idee.. ich bemüh mich auch schon oft.

    aber ich fühle in mir immer eine leere, die ich irgendwie mit was süßem füllen möchte…

    ich hab nen psychologen, aber wir bearbeiten schon viele andere themen und einmal pro woche reicht da nicht.
    er meinte auch zu mir, dass ich ab 18 uhr einfach mal ne zeitlang nichts essen soll. aber das schaff ich nicht – grad da fängt die esslust an

  • von Dakota am 09.01.2010 um 19:17 Uhr

    Arzt wäre wirklich am besten! Aber ich versteh, wenn du nicht willst, es ist sicherlich noch keine Essstörung. Versuch es mit viel Wasser trinken, mindestens 2l pro Tag, so lernst du nämlich zwischen Durst und Hunger zu unterscheiden.

  • von issa am 09.01.2010 um 19:15 Uhr

    Ich würde zum Arzt gehen ich denke nur der kann dir helfen.
    Das soll jetzt nicht böse gemeint sein aber du bist krank bzw. hast eine Krankheit und die muss behandelt werden. Ich denke auch, dass das vielleicht nicht nur einen Grund hat.
    Ich wünsch dir aber das beste.

  • von Feelia am 09.01.2010 um 19:05 Uhr

    therapie.das is ne esstörung.geh zum arzt.

  • von cream164 am 09.01.2010 um 19:05 Uhr

    @ashanti: das problem ist ja, dass ich dann ja weiterhin was esse und andere essen nicht ständig was. und obst in rauen mengen macht auch dick.

    kann man sich nicht irgendwie ablenken?

  • von foxx am 09.01.2010 um 19:04 Uhr

    Therapie. Essen ist nur dein Symptom, aber das wird auf dauer immer schlimmer, ich spreche aus Erfahrung. Jetzt bin ich seit über nem Jahr in Thera, und mir gehts sehr viel besser 🙂

  • von ashanti187 am 09.01.2010 um 18:59 Uhr

    hm… wie wärs mit obst?!

Ähnliche Diskussionen

Ich esse zu viel! Wie kann ich "lernen" damit aufzuhören? Hilfe 🙁 Antwort

Am 24.11.2013 um 19:48 Uhr
Hallo. Ich habe wortwörtlich ein richtig dickes Problem. Ich bin 20 Jahre und habe eigentlich schon solange ich denken kann Gewichtsprobleme. Mein aktueller BMI ist 37,4!! Und wie man sich sicher vorstellen kann...

Liebt er meine beste Freundin? Antwort

Am 03.10.2013 um 15:02 Uhr
Hallo Mädels, muss mir dringend etwas von der Seele reden. Dauert leider etwas länger aber bitte bitte lesen und wenn möglich helfen 🙁 Also es geht um meinen Freund und eine meiner besten Freundinnen. Ich bin mit...