HomepageForenGruppentherapieVater meines Kindes hat eine Neue – Was kann ich tun?!

Vater meines Kindes hat eine Neue – Was kann ich tun?!

Anonym am 29.10.2010 um 10:50 Uhr

Hey Mädels, ich habe vor 10 Wochen einen kleinen Sohnemann bekommen. In der Schwangerschaft war es zwischen mir und meinem jetzt Ex immer eine hin und her Beziehung (vor der Schwangerschaft war es nicht so). Nun hat er eine Neue, worauf ich garnicht klar kommen, was er auch weiss. ich weiss einfach nicht was ich machen soll, ich hänge zu sehr an ihm. Kann mir jemand ein Gedicht schreiben, was davon handelt oder mir gute Tipps geben, wie ich ihn zurück erobern könnte? Ich freue mich über alle Hilfen und Tipps

Nutzer­antworten



  • von MrsSchizo am 14.07.2012 um 13:11 Uhr

    Hallo,

    Also an erster Stelle möchte ich sagen das ich es bei manchen Kommentaren frech finde sowas ab zu lassen wenn man nicht selber in solch einer Situation ist!
    So, ich habe eigtl die selbe Situation wie du nur das mein Ex Mann also der Vater meines Kindes seine jetzige Freundin bereits betrogen hat mit mir. Normalerweise würde ich das nicht tun aber nachdem seine jetzige Freundin an unserer Trennung mit Schuld hatte und mein Kind beschimpft hat war es mir egal.
    Es ist furchtbar verletzend zu wissen das der Mann den man wirklich über alles liebt sich mit einer anderen Frau vergnügt. Man wünscht sich eine funktionierene Familie um seinem Kind Mama und Papa zu geben. Und wenn man ein Kind zusammen hat dann liebt man diesen Mensch noch intensiver!
    Ich wünsche Dir das ihr eine Familie werdet! Ich fühle mit Dir!

    Gruß franzi

  • von Feelia am 31.10.2010 um 10:05 Uhr

    @coldplayfan:wenne meinst,ich find daran gar nix arrogant.und nein ich meine auch nicht,die weisheit “mit löffeln gefressen” zu haben.
    und ja ich hab gecheckt dass es ihr mies geht-und genau deshlab denke ich,es ist besser,ihr zu sagen,wie es nun mal IST-und sie nicht noch zu betüddeln,so dass sie sich noch mehr da reinsteigert.denn es is nun mal so:er hat sich gegen sie und somit gegen ein familienleben mit ihr und dem kind entschieden.
    warum soll man da drumrumreden?!
    außerdem kann ich aus meiner erfahrung nur sagen,mir haben grad wenn ich am a… war,offene,direkte aussagen meiner freunde mehr geholfen als ein mich-bemitleiden.das machte es nur schlimmer.klar,ich weiß nicht,wie sie ist-aber ich kenne fast nur leute,die sich noch mehr hängen lassen als vorher,wenn sie bemitleidet werden.
    also kann mein beitrag ihr sehr wohl helfen.
    und zu dem gedicht:ja man das doch echt bisken arm,sich von anderen eins schreiben lassen zu wollen-sowas ist zu persönlich,also macht man das selbst oder,wenn mans nicht kann,muss mans halt sein lassen.
    ich jedenfalls würd einem,der mich abserviert hat und das,obwohl er mal ein kind mit mir wollte,nicht nochn gedicht schreiben wollen.wie kommt man auf sowas?!

    @elleonora:richtig.wer reife besitzt,mischt sich nicht auf die art in die neue beziehung des ex ein.

  • von Lotusbluete22 am 31.10.2010 um 00:56 Uhr

    Ich finde es völlig normal, dass du ihn noch liebst!
    Schon alleine, weil ihr noch nicht lange getrennt seid. Ich würde auch um ihn kämpfen!
    Es muss ja auch nicht unbedingt so ernst sein zwischen den beiden. Männer trösten sich gerne mal über eine andere hinweg.

  • von Doisneau am 29.10.2010 um 16:40 Uhr

    oh nee das ist ziemlich bescheuert dass du ein von iwelchen leuten geschriebenes gedicht verwenden willst. vorallem da kann man wenigstens googlen oder auch dazu zu faul?also ich würds einfach lassen es geht dich nichts an mit wem “der vater deines kindes” eine neue hat hauptsache er ist fürs kind da für dich brauch er nicht da zu sein

  • von darnosbawen am 29.10.2010 um 15:36 Uhr

    Vergiss ihn, er hat dir in der Zeit der Schawangerschaft nicht beigestanden und dich quasi einfach mit seinem Kind sitzen lassen für eine andere.
    Das ist irgendwie demütigend….du musst ihm nicht hinterherlaufen also wer sowas mit mir macht könnte mich mal ganz schön am popo schmatzen liebe hin oder liebe her…
    Er lässt dich dann alleine wenn du ihn am meisten brauchst….mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt ich weiss wie schwer das am Anfang ist und ich glaube es ist noch schwieriger wenn dann der Partner auch noch einen runterzieht.
    Viele Mütter sind alleinerziehend und haben wundervolle Kinder, das schaffst du auch und irgendwann findest du einen besseren Mann der dich so sehr liebt wie du ihn.
    Und der dich glücklich macht.

  • von Coldplayfan am 29.10.2010 um 15:24 Uhr

    @Feelia ich finde deinen Kommentar ziemlich arrogant. Nur weil du meinst, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, kann man trotzdem freundlich bleiben. Der Person, die den Text verfasst hat, gehts anscheinend ziemlich schlecht, ist ja auch kein Wunder, wenn man weiß, dass man dem eigenen Kind keine “normale”Kindheit bieten kann. Da kann sie so einen Kommentar wahrscheinlich nicht gebrauchen. Mit deinen ersten beiden Sätzen haste ja recht, aber der Ton macht die Musik.

  • von NoirBlanc am 29.10.2010 um 14:06 Uhr

    Das einzige was du machen kannst ist eine Kontaktsperre. Das geht aber nicht wirklich, weil ihr ein gemeinsames Kind habt und ihr euch natürlich in div. Belangen bezüglich des Kindes absprechen müsst und ihr euch auch zwangsläufig sehen werdet eben wegen dem Kind. Allerdings kannst du den Kontakt den ihr habt auch wirklich darauf beschränken.
    Ja, das tut weh und es ist gelinde gesagt zum Kotzen, aber das ist die beste Methode, wenn du etwas erreichen willst. Jemanden zurückgewinnen, in welcher Form auch immer, schafft man nicht durch Druck, ständige Präsenz usw. Du wirst immer nur nerven wenn du dich an ihn klammerst und gar (ich weiß zwar nicht ob das zutrifft aber vorstellen kann ich es mir) Eifersuchtsszenen machst wegen seiner Neuen.
    Zeig deine Stärke und das du so gut wie es geht alleine klar kommst. Niemand kann dir sagen, dass er zurückkommen wird, genauso wenig wie dir jemand sagen kann, ob du ihn überhaupt noch langfristig willst. Aber in diesem Fall ist “rar” machen, auch wenn es irgendwo auch ein psychologischer Trick ist, die beste Option. Denn selbst wenn es nicht funktioniert und er sich nicht auf dich zurück besinnt, hast du dir selbst eine Lebensweise in dem Augenblick aufgebaut und erhalten, sodass du alleine besser klar kommst.
    Gruß

  • von Feelia am 29.10.2010 um 11:56 Uhr

    wahaahha und was bitte?andere sollen dir ein gedicht schreiben?!boah schreib doch selbst wenne ihm sowas unbedingt zukommen lassen willst.find ich jetzt irgendwie ziemlich arm…:-D

  • von Feelia am 29.10.2010 um 11:55 Uhr

    da machste gar nix!es geht dich nix an,ob er ne beziehung hat und mit wem.hauptsache,er ist für euer kind da.
    so reif,das zu wissen,sollte man als mutter wohl sein nech…^^

  • von Shozai am 29.10.2010 um 11:51 Uhr

    Sei froh wenn er zu seinem Kind steht und lass ihn und seine Beziehung in Ruhe.

  • von Bommelsche1987 am 29.10.2010 um 11:18 Uhr

    ALso ihn zurückbekommen wird wohl nicht einfach sein und denk mal nach. Wir kennen weder dich, noch ihn. Wie sollen wir mit so wenig Infos Tipps geben, oder ein Gedicht schreiben?
    Du hast das hier wohl mit zu viel Wut und unüberlegt reingestellt.

    Schau doch mal. Kümmert er sich um das Kind? Hilft er dir was geld angeht (unterhalt)? Wie behandelt er dich? Daran kannst du absehen in wie weit er noch mit dir zu tun haben will.

Ähnliche Diskussionen

2-Gleisig fahren !?!?! Wie lange geht das gut? Antwort

Am 08.12.2008 um 23:22 Uhr
also liebe desired-Mädels, ich bin 21 Jahre alt und müsste eigentlich wissen was ich tue bzw müsste wissen was sich gehört und was nicht ... Ich hab seid 4 monaten ein Freund und bin eigentlich glücklich mit ihm! Nun...

Mit 19 noch Angst vor einer Beziehung... Antwort

Am 15.07.2011 um 01:33 Uhr
Heyy Mädels...wie schon erwähnt bin ich 19 Jahre alt und hatte noch niee eine richtige Beziehung. Ich bin eigentlich echt nicht hässlich,habe auch öfters mal einen Verehrer ,gehe weg,mache Party, style mich gerne...