HomepageForenGruppentherapieVerliebt in einen Kollegen – sag ich`s ihm?

Verliebt in einen Kollegen – sag ich`s ihm?

Anonym am 10.08.2011 um 02:29 Uhr

Vor gut einem Jahr hab ich zum ersten Mal mit ihm ein Projekt bekommen. Er ist mir auch sofort aufgefallen, weil ich ihn einerseits recht hübsch fand und er andererseits wirklich interessante Beiträge gebracht hat. Von da aus arbeiteten wir irgendwie immer enger zusammen, hatten auch auf Anhieb viel gemeinsam. Er trat dann auch meiner Gewerkschaft bei, in der ich sehr aktiv bin, und bekam im Herbst einen Posten dort, der meinem sehr ähnlich ist. Sprich: wir waren nun nicht mehr nur in der Uni (wo wir arbeiten) viel zusammen, sondern auch außerhalb hatten wir fast die gleichen Aufgaben und sahen uns viel.
Nun war es aber so, dass ich mich zwar von Anfang an zu ihm hingezogen fühlte, aber erst noch anderweitig gebunden war und mir auch wegen unserer persönlichen Unterschiede keine Beziehung mit ihm o.ä. vorstellen konnte.
Wir freundeten uns aber an und sind inzwischen echt sehr gute Freunde, unternehmen auch viel zusammen.
Die persönlichen Unterschiede sind sehr groß: Er ist so ein typischer Nerd, wie man ihn aus dem Buche kennt. Kann mit Frauen nicht viel anfangen, war auch nach eigener Aussage noch nie verliebt (mit Mitte 20). Er scheint immer nur an seine ganzen Projekte zu denken. Und ich … naja, ich bin realistischer und interessiere mich durchaus auch für das Zwischenmenschliche 😉 Er ist eigentlich so betrachtet ganz und gar nicht mein Typ – zu schüchtern, zu unerfahren …
Weshalb ich mich nun an euch wende:
Diese Zuneigung zu ihm, die war das ganze letzte Jahr über da, obwohl ich mich ja, wie gesagt, zwischendurch auch mit jem. anderem getroffen hab.
Aber in letzter Zeit haben wir wirklich viel miteinander erlebt und ich mag ihn wirklich sehr gern, wir haben immer ne gute Zeit und ich bin definitiv irgendwie verliebt.
In den letzten beiden Wochen hab ich jetzt auch noch total wahnwitzige Träume von ihm – nicht nur sexuelles Zeug, aber auch – und das geht so weit, dass ich mich inzwischen kaum noch konzentrieren kann, wenn ich ihn sehe. Ich denke ständig an diese Träume und daran, dass ich ihm gerne näher kommen würde … und darunter leidet unsere Zusammenarbeit. Er merkt es sicher nicht, aber ich kann mich wirklich kaum auf das Wesentliche konzentrieren, wenn wir miteinander reden.

Ich weiß nicht, ob ich nun doch mal mit ihm sprechen sollte.

Die Chancen, dass er mich mag, kann ich schwer einschätzen. Er hat nie versucht, sich mir zu nähern – das tut er aber generell nie bei Frauen. Er macht auch keine Andeutungen oder irgendwas. Aber er meldet sich häufig bei mir, fragt, ob wir was unternehmen und dass wir immer ne schöne Zeit miteinander haben sieht er wohl auch (das hat er schon gesagt).

Würdet ihr es ihm sagen? Ich hab weniger Angst davor, nen Korb zu bekommen, als dass es unsere Zusammenarbeit erschweren könnte. Da sie momentan aber wirklich nicht optimal läuft, habe ich aber eigentlich wenig zu verlieren … Was meint ihr?

DANKE! 🙂

Nutzer­antworten



  • von FrauSchnee am 11.08.2011 um 14:38 Uhr

    Mit “Nerd” meine ich, dass er halt mit dem Kopf total in seinen Projekten steckt … also … der ist vor allem in der Hinsicht “Zwischenmenschliches” etwas realitätsfremd 😀
    Aber ihr habt wohl Recht, danke, ich spreche mit ihm. Und dass es persönlich sein muss, dachte ich mir auch schon, denn er hat auch schon öfters erzählt, dass er überhaupt gar nix mitbekommt, wenn man es ihm nicht ins Gesicht sagt …
    Danke jedenfalls!

  • von Shozai am 10.08.2011 um 10:16 Uhr

    Ja, sag es ihm direkt. Aber was genau versteht man unter einem Nerd? Nur weil er schüchtern ist bezeichnest du ihn so? 🙂 Dann sind viele Menschen Nerds g*

  • von Angelsbaby89 am 10.08.2011 um 10:06 Uhr

    Ich würde es auch offen ansprechen. Dann hast du direkt deine Antwort.

  • von Taty123 am 10.08.2011 um 10:00 Uhr

    Hallo!
    Also ich bin ja eingentlich immer für die direkte Linie. Wie soll er denn wissen, dass du ihn gerne hast, wenn du es nicht sagst. Aber ich habe gerade eine ähnliche Situation hinter mir. (wir kannten uns noch nicht so gut, habe aber Interesse bei ihm gemerkt) Ich habe meinem Kollegen per SMS gesagt, dass ich ihn gerne habe. (ja, kindisch ich weiss, bin aber TOTAL schüchtern) Und ich habe keine Reaktion erhalten. Und das ist für mich sehr sehr schwer und hat mich sehr verletzt. Aber ich denke die Situation bei dir ist anders. Ihr kennt euch ja schließlich schon viel länger. Nur einen Tip gebe ich dir: sag es ihm ins Gesicht. Dann kannst du seine Reaktion sehen. Weil ich finde es gibt fast nichts schlimmeres als ungewissheit!!! LG

Ähnliche Diskussionen

Küsse vom Kollegen Antwort

Am 24.10.2012 um 23:22 Uhr
Hey! Ich brauch mal einen Rat zu einem Kollegen. Wird ne längere Geschichte. Ich bin seit 3 Monaten neu in der Firma und als ich den damals gesehen hab, dachte ich "Den mag ich" aber nichts mehr. Ach, besagter...

Was soll ich mit meinem Kollegen machen? Antwort

Am 28.04.2012 um 21:46 Uhr
Hallo Mädels, ich bin im Moment so durcheinander und weiß überhaupt nicht mehr was ich denken bzw machen soll. Und zwar geht es um einen Arbeitskollegen von mir. Wir arbeiten jetzt schon seit ein paar Monaten im...