HomepageForenGruppentherapieverliebt in meinen Frauenarzt! HILFE

verliebt in meinen Frauenarzt! HILFE

Anonym am 21.01.2010 um 18:01 Uhr

Hallo Mädels, ich hoffe ihr nehmt das nicht als schlechten Scherz auf, denn das ist es nicht. Es hört sich echt nach einer Hollywoodgeschichte an, aber ich mache mir total den Kopf. 🙁 Es ist so. Ich bin nun ende 27. Meine große Liebe hatte ich mit 17, ich war mit einem Jungen zusammen, den ich wirklich liebte und es hat auch mehrere Jahre gehalten. Doch da er studieren wollte und deswegen umziehen musste, ging alles in die Brüche. Habe ihn seit ca. 7 Jahren nicht gesehen. Dann der Schock. Vor ein paar Monaten bin ich zu einem anderen Gynäkologen gegangen, weil meine Frauenärztin leider verstorben ist. Und als “er” dann reinkam, traf es mich wie ein Blitz. Es war doch tatsächlich mein Exfreund. Es ist mir so unvorstellbar, ich meine… das ist doch kein Zufall mehr? Ich konnte es überhaupt nicht fassen. Wir haben dann geredet und über alte Zeiten gelacht, jedoch konnte ich natürlich nich lange drin bleiben, weil noch andere Patienten da waren. Untersuchen lassen habe ich mich auch nicht, weil es mir irgendwie so unangenehm war… natprlich habe ich mich gefreut ihn zu sehen usw. aber die bloße Vorstellung, dass er mich jetzt nackt sehen würde… auch wenn er tag täglich Frauen sieht usw. aber versteht ihr was ich meine? Jedenfalls meinte er, ich solle am nächsten Tag noch mal wiederkommen, dann würde er mich untersuchen und wir könnten noch ein bisschen plaudern und so. Dann kam ich natürlich am nächsten Tag, aber hab mich da auch nicht von ihm untersuchen lassen, weil wir uns völlig verquatscht haben. Das ging dann so einige Male, dann hab ich mich von ihm untersuchen lassen. Erst dachte ich immer, dass er jetzt nur noch ein Freund ist, aber ich habe es richtig genossen… auch wenns sich irgendwie blöd anhört… aber es kamen echt wieder Gefühle hoch. Ich habe ihn dann gefragt, ob wir uns nicht mal Privat treffen könnten und reden könnten, weil so in der Praxis ist es ja blöd. Aber er hatte immer irgendeine Ausrede parat. Ist es weil er seine Patienten nicht privat treffen darf? Aber ich meine, wir kennen uns doch eh schon? Oder will er einfach nicht? Wir verstehen uns aber echt gut, wir reden über alles und lachen auch usw. man… ich weiß nicht was ich tun soll. Hat das überhaupt eine Zukunft?

Nutzer­antworten



  • von annything am 21.01.2010 um 19:51 Uhr

    oh is die story süüß 😀
    ich hoffe du wirst iwie glücklich mit der situation!!
    halte erstmal diese freundschaftliche seite… und frag ihn warum er sich neet mit dir treffen will und wenn er sagt er will sich ja mit dir treffen dann sag “dann schlag du was vor ich hab immer zeit”!
    dann is er am zug. wenn er das auch net macht naja dann.. hat er wohl wirklich kein interesse oder ist vergebn und hat angst das iwas wieder hochkommt…

  • von Melli2001 am 21.01.2010 um 18:06 Uhr

    ja dafür müsste man wissen ob er jetzt wieder vergeben ist. und gehe es erstmal langsam an. vielleicht solltest du den fa dann wechseln, so das er nicht die ganze zeit im hinter kopf hat das du seine patientin bist. vielleicht ist er aber auch genauso durcheinander gewesen wie du als er dich wieder gesehen hat. und man müsste wissen wie ihr euch getrannt habt bzw wer schluß gemacht hat. vielleicht hat er selber angst das seine gefühle wieder hoch kommen. leider hast du jetzt nich viel wichtiges erzählt so finde ich das schwer einzuschätzen

Ähnliche Diskussionen

Abstrich beim Frauenarzt Antwort

Am 18.05.2010 um 14:00 Uhr
Ich habe letzte Woche am Montag einen Abstrich beim Frauenarzt gemacht.Ich wurde bisher noch nicht angerufen.Wie lange dauert es denn,bis die das Ergebnis vom Abstrich haben?Ich mache mir irgendwie Sorgen.Aber die...

Frauenarzt während der Periode? Antwort

Am 23.07.2011 um 14:33 Uhr
Hallo! ja, ich weiss, ziemlich doofe Frage. Trotzdem hab ich darüber nachgedacht und möchte gerne eure Meinungen hören. Ich hab bis jetzt immer darauf geachtet, dass ich einen Kontrollermin bekam, wenn ich meine Tage...