HomepageForenGruppentherapieWas genau ist an One night stands denn so schlimm?

Was genau ist an One night stands denn so schlimm?

Anonym am 22.06.2010 um 19:36 Uhr

Hallo ihr 🙂

ich höre immer wieder, dass Singlefrauen “Schlampen” sind, nur weil sie (oft) ihren Spaß haben oder dass One night stands “dreckig” wären.
Aber wieso eigentlich? Wenn man es mal biologisch betrachtet sozusagen 🙂 ist das doch ganz natürlich, ich meine Menschen (oder auch Tiere :-P) sind sozusagen dazu gemacht sich fortzupflanzen, es ist ein Instinkt…
Und trotzdem darf frau das nicht wenn sie sich einigermaßen um ihren Ruf kümmert.
Ich find das ziemlich schade! Warum haben wir denn noch diese veraltete Denkweise? Und wieso funktioniert es irgendwie nicht dass sie endlich mal überholt wird?
Jeder sollte doch seinen Spaß haben dürfen (sofern man richtig verhütet, Single ist etc. versteht sich.)!
Was meint ihr dazu?

Nutzer­antworten



  • von BridieBelle am 14.07.2010 um 22:01 Uhr

    Ich stimme Ladygirl zu. Ich finde es abwertend, wenn man mit jedem 2ten ins Bett geht, nur weil man grade Lust hat.
    Ich würde sowas nie machen können und wollen. Ich würde mir dabei total schäbig fühlen und nutzlos. Bei Männern finde ich es genauso schlimm. Ich könnte mich niemals in solch einen Typen verlieben. Und das will ich auch nicht!
    Ich denke, dass auch so die Männer denken 😉

  • von Haannaah am 14.07.2010 um 21:39 Uhr

    also ich bin auch deiner meinung. ich finde es ausßerdem ziemluch behindert das wenn männer einen one night stand haben , kein ding draus gemacht wird und bei frauen direkt behauptet wir ” die hat sich ficken lassen ” hallo ? irgendiwe sind allle so in der denkweise festgefahren , das man sich nciht mal überlegt ob die frau auch vllt drauf aus war und nicht der mann. es gibt genug frauen die nur sex haben wollen , die aber keien schlampen sind !

  • von die_rufus_90 am 14.07.2010 um 21:37 Uhr

    ich seh das genauso.
    so lang man immer brav kondome benutzt und keiner beziehung schadet ist doch alles in bester ordnung

  • von herzensfrau27 am 26.06.2010 um 23:11 Uhr

    ich bin single und habe regelmäsig mein spaß auch wenn ich in einer festen affäre bin weil ich sag mir immer was intersiert es mich was andere von mir denken die sollen erst mal vor der eigenen tür kehren und sich mal überlegen ob ihr leben vieleicht nicht einfach nur langweilig ist und sie vieleicht nur neidisch auf mich schauen weil sie davon nur ein stück ab hätten wie ich meine freiheit genieße

  • von orchidflower am 26.06.2010 um 23:06 Uhr

    sory für d.schreibfehler, war impulsiv beim schreiben 🙂

  • von orchidflower am 26.06.2010 um 23:04 Uhr

    ich stimme ihr auch zu. Wieso soll denn eine singel-frau beim ONS als schlampe bezeichnet werden, aber der Mann dann nciht? er gilt höchstens dann als “erfahren” und frau “schalmpe” ! wo ist den die gleichberechtigung? Außderm,soll man NICHT biologisch denken, u.a. heiße das: willkürlichkeit, konkretes Bsp.: wenn frau jetzt und hier lust hat, soll sie sich den erstnähesten holen um es zu realisieren. Konventioen sind auch wichtig! Wir leben nciht im Urzeit.. Aber Frauen die ONS-praktizieren sollte man nciht abstrakt als irgendas bezeichnen..weil, jede Frau es aus verschiedenen Gründen macht..Mache davorn sind zu rechtfertigen,andere nicht.

  • von usmiiile am 24.06.2010 um 11:40 Uhr

    ich stimme girlnextdoor vollkommen zu.
    und ladygirl, es geht ja nicht darum, jeden ranzulassen oder dass man sich oder seinen körper nicht respektiert oder respektieren lässt. und selbst wenn es in gewisser, versteckter weise was mit anerkennung zu tun hat, was ist denn daran so schlimm? menschen holen sich ja wenn man es so betrachtet immer und überall bestätigung. und es geht hier ja auch nicht um wahllose ons mit jedem x beliebigen, was genau findest du daran wertlos? ich meine…wir leben schließlich in einem freien land und gewisse dinge sollten toleriert werden. dein beispiel mit der wut ausleben schadet ja anderen leuten, aber sex stört im allgemeinen niemand. ich finde, dass wir heutzutage emanzipiert genug sind oder sein können um gelüste, die niemandem weh tun, auszuleben.

  • von Girl_next_Door am 24.06.2010 um 09:48 Uhr

    @ladygirl:ich wunder mich, dass du den trieb des mannes als naturgegeben hinstellst und sie damit “entschuldigst”, die frauen aber sollen sich in der hinsicht zügeln?ist ja nicht gerecht:-) und ich denk auch, dass lust niemandem schadet, wenn man damit richtig umgeht.

  • von Aaayla am 23.06.2010 um 21:53 Uhr

    ich denke nicht das es sich je ändern wird.würde es auchschlimm finden wenn jeder mensch so wäre.bäh nee finds eklig^^

  • von Girl_next_Door am 23.06.2010 um 15:52 Uhr

    ich hatte noch nie nen ons, weil ich einfach ein beziehungsmensch bin, ABER ich seh da nix schlimmes und schlampiges drin, wenn beide sich mit respekt behandeln, auf die verhütung achten und sie den selben grund haben:lust.
    lust is was ganz natürliches und ich kanns verstehen, dass man einfach mal sex will, auch wenn gerade keine beziehung ins leben passt.
    schlampig ists in meinen augen nur, wenn mans macht, um das eigene ego zu stärken, womöglich nicht-singles anbaggert oder den eigenen partner betrügt und dabei noch nicht mal sehr wählerisch ist.
    mach da übrigens keinen unterschied zwischen männlein und weiblein.

  • von Aaayla am 23.06.2010 um 13:00 Uhr

    jepp ladygirl hat alles gesagt was ich auch sagen würde.wenn man anstand hat lässt man auch nicht jeden dahergelaufenen ran.welcher junge will denn so ein mädchen??

  • von Annika91 am 23.06.2010 um 12:42 Uhr

    gute frage… ich verstehe es auch nicht. und was ich noch weniger verstehe: wieso sind frauen gleich “schlampen” wenn sie mal ihren spaß haben und männer drüfen sich durch die weltgeschichte vögeln ohne dass es ne folge für ihr image o.ä. hat???

  • von esachan am 23.06.2010 um 12:39 Uhr

    es geht ja nicht drum sich durch die welt zuvögeln,das auf keinen fall aber ich möchte über meinen körper selber bestimmten und mich nicht dran halten das iwer sagt das darf ich nicht
    wen ich lust habe dann hab ich sie
    außerdem muss ein ons ja nicht mit einem wildfremden sein es gibt auch noch anständige jungs

  • von esachan am 23.06.2010 um 12:26 Uhr

    die nehmen aber nicht durch ons überhand sonder weil viele nicht auf verhütung achten
    ich hab auch gerne mal mein spaß zwischen durch, wen mich deswegen welche als schlampe abstempeln bitte
    außerdem ist es ja auch ein unterschied ob man alles mitnimmt was rumläuft oder ob man schon etwas guckt…

  • von Koprolalie am 23.06.2010 um 12:13 Uhr

    Die Frage kann ich dir auch nicht beantworten. Erlebe das leider ziemlich stark mit, da ich im Haus meiner Großeltern momentan eine kleine 2 zi whg habe. Und wenn da nur in nem halben jahr 2 verschiedene männer zu besuch kommen bin ich schon eine schlampe := also … wir frauen haben da leider mal wieder das fettnäpfchen erwischt, und müssen uns damit arrangieren 😀

Ähnliche Diskussionen

Was bitte ist an schüchternen Menschen so schlimm?? Antwort

Am 16.04.2010 um 20:55 Uhr
Das ist eine Sache, die mir gestern bei GNTM aufgefallen ist. Weil da die eine doch fast rausgeflogen wäre weil sie so schüchtern und zurückhaltend ist. Klar, in der Situation ist es schon verständlich, weil es in dem...

Ist es schlimm wenn man gaaaaaanz leicht schielt??? Antwort

Am 02.01.2009 um 16:28 Uhr
Ich hab ein problem und zwar schiele ich gaaaanz leicht. Früher hab ich mal brutal stark geschielt... doch dann bin ich operiert worden und seit ein paar monaten ist das schielen sogar fast nicht mehr da. Man sieht es...