HomepageForenGruppentherapieWenn ich betrunken bin, mache ich ins Bett ;(

Wenn ich betrunken bin, mache ich ins Bett ;(

Anonym am 10.03.2012 um 15:04 Uhr

Hallo Mädels!

Es ist sooo peinlich, aber ich möchte es unbedingt mal ansprechen…

Ich gehe gerne am Wochenende mit Freunden feiern, und trinke dabei gelegentlich auch mal gern etwas mehr und stehe eigentlich auch voll auf diese umnebelten Partynächte mit Freunden.
Ich trinke dabei nie so viel, dass ich mich übergeben muss oder so, aber ein ordentlicher Kater am nächsten Tag gehört schon dazu. Soweit, so gut und “normal”.
Schrecklicherweise wache ich aber manchmal nicht nur mit einem dicken Schädel auf, sondern auch – in einem nassen Bett ;(
Das fing vor ca. 2 Jahren an und passiert zum Glück nicht jedesmal, wenn ich ausgehe, aber doch alle paar Wochen/Monate. Letzte Nacht zum Beispiel wieder, darum schreibe ich das jetzt auch.
Offensichtlich kriegt mein Kopf es betrunken im Schlaf nicht immer mit, wenn sich die volle Blase meldet.
Richtig davon wissen tut nur mein Ex-Freund, mit dem ist aber (aus anderen Gründen!) Schluss. Ich hätte mal wieder große Lust auf Knutschen und Sex, aber betrunken jemanden abschleppen trau ich mich nicht mehr, weil “es” könnte ja passieren, und dann?!?
Zuhause hab ich immer eine Unterlage auf der Matratze und versuche daran zu denken, nach dem feiern zum schlafen eine Tena Lady einzulegen (wobei die nicht immer ausreichen ;()

Ich weiß echt nicht, was ich machen soll. Ich mag auf mein ausgeh-Leben nicht verzichten, zum Arzt ist mir zu peinlich (und was würde der sagen? trinken sie halt nicht mehr, und kein Problem)…
Habt ihr von so was schon mal gehört, sowas schon mal erlebt, oder eine Erklärung dafür? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Und was soll ich mir Männern machen, auf der Arbeit lern ich keine kennen, da bleiben nur die Wochenenden, aber dann… Was macht man da? Drauf verzichten, vorwarnen, hoffen, dass es schon gut geht? toller erster eindruck ;(

oh man! sorry für das lange posting und das unangenehme thema, aber ich musste das mal loswerden und ansprechen.
bitte macht euch nicht lustig, auch wenn das Thema dazu einläd, mich belastet es – wie ihr euch sicher denken könnt – sehr!

Nutzer­antworten



  • von Angelsbaby89 am 13.03.2012 um 09:24 Uhr

    “von: BloodyAva, am: 13.03.2012, 03:44

    Ich muss erstmal sagen, dass ich es nicht okay finde, wie sie hier angegriffen und fertig gemacht wird!!!!!!”

    Tut das hier jemand?? Jeder hat nur gesagt, was auf der Hand liegt! Wenn sie soviel säuft, dass sie danach ins Bett pinkelt, muss sie halt weniger trinken. Die einfachste Lösung, ne? -.- Is ja wohl klar. Verstehe sowieso nicht, warum man soviel trinken muss, dass man danach ins Bett macht??

    Ich trinke GAR keinen Alkohol und hab trotzdem jedesmal Fun, wenn wir unterwegs sind!
    Dieser dämliche “Geltungsdrang” und die Annahme, man ist nur cool, wenn man Alk trinkt, finde ich richtig bescheuert und kindisch. Nach mehr hört sich das hier nämlich nicht an, mMn.

  • von BloodyAva am 13.03.2012 um 03:47 Uhr

    p.s.: Vielleicht solltest du auch deine Nieren mal kontrollieren lassen…!

  • von BloodyAva am 13.03.2012 um 03:44 Uhr

    Ich muss erstmal sagen, dass ich es nicht okay finde, wie sie hier angegriffen und fertig gemacht wird!!!!!!
    Für mich liegt auch ein ordentliches Problem auf der Hand! Leider…!
    Ich finde aber absolut super, dass du hier um Hilfe bittest – auch wenn du nicht direkt den Alkohol meinst.
    Ich weiß nicht wie alt du bist und seit wann du auf diese Art feierst. Allerdings spricht deine Ausführung LEIDER für ein ernstes Problem!
    Du möchtest nicht aufhören zu trinken und ziehst – so wie is es deinem Text entnehme – es auch nicht in Erwägung weniger zu trinken! Das ist aber die einzige mögliche Lösung. Auch leider der einzige Weg, dich vor weiteren schlimmeren Nervenschädigungen zu bewahren!!!!
    LEIDER ist es nämlich genau das… Eine Nervenschädigung die durch Alkohol verursacht wurde und eventuell NOCH nicht irreversibel ist. Das bedeutet, das es wieder was werden kann.
    Ich muss vielleicht erläutern, das Alkohol ein ziemlich starkes Nervengift ist. Das bedeutet, das Alkohol das Weiterleiten von Reizen/Signalen des Körpers verhindert, nicht aber deren Ausführung. Das Signal das von deiner Blase über das Rückenmark ins Gehirn gesendet wird und dich darüber informiert, dass du auf die Toilette sollst, kommt nicht an und du wachst nicht auf…. Bis jetzt!!!!! Eines Tages wirst du dir betrunken auch wach in die Hose machen, weil das Nervenleitsystem praktisch ausgeschaltet ist.
    Das ist der Grund dafür, dass du ins Bett machst.
    Das hat weniger damit zu tun, wie ansprechbar du bist und wie du dich fühlst. Du musst dich nicht besoffen fühlen um genug Alk intus zu haben um deine Nerven auszuschalten… Schließlich ist das “gefühlte” betrunken sein trainierbar und ist unabhängig von der Promille anzahl und dem tatsächlichen Gift im Blut.
    Bitte denke mal über dein allgemeines Trinkverhalten nach, OHNE es zu verharmlosen. Die Kopfschmerzen sprechen auch dafür, dass es mehr Alkohol ist als dein Körper abbauen kann und einen Mangel an Mineralien und Vitaminen aufweist… Ich kann dir nur raten die Pros und Contras des trinkens abzuwägen und für deine Gesundheit zu entscheiden!!!
    Du hast doch Internet, also lies doch bitte ma genau die Wirkungen und Schädigungen von Alkohol nach.
    Liebe Grüße

  • von julemauzz am 12.03.2012 um 14:52 Uhr

    wer sagt denn, dass sie bis zum blackout trinkt? es gibt halt menschen, die kriegen keinen kater und es gibt halt auch solche, die einen bekommen… ich denke auch eher, dass das irgendwas psychisches ist, sowas wie stress oder so

  • von tavanique144 am 11.03.2012 um 20:33 Uhr

    schnipsie hat es sehr gut getroffen…

  • von Dakota am 11.03.2012 um 20:32 Uhr

    Wär mir egal, ob da jemand dabei ist oder nicht – ich würd aufhören zu trinken, wenn ich meine Blase dann nicht kontrollieren kann? Da ekelts mich selbst doch auch xD

  • von tavanique144 am 11.03.2012 um 20:32 Uhr

    “aber ein ordentlicher Kater am nächsten Tag gehört schon dazu.” äähhm nein!?! so betrunkene leute sind einfach nur peinlich sry. und wenn du jemanden abschleppen willst, trink halt nichts, ist sowieso total bescheuert im volltrunkenen zustand jemanden abzuschleppen. ich will schließlich sex im nüchternen zustand erleben -.- sry aber für dich hab ich absolut kein verständnis.

  • von MissAnalena am 11.03.2012 um 20:29 Uhr

    Also ich trink ja auch mal gern was, aber nach jedem Feiern nen Kater zu haben, wär mir viel zu anstrengend. Ist doch total ekelhaft! Du solltest mal dringend an deinem Selbstbewusstsein feilen, wenn du nur mit Alkohol ohne Hemmungen feiern und flirten kannst. Was ist bitte so schwer daran, einfach mal nicht zu trinken bzw. weniger? Versteh ich nich ?-)

    @Rockabilly: Sowas plant man doch nicht B-)

  • von LariiilovesNY am 11.03.2012 um 20:15 Uhr

    Also, wenn du am nächsten Tag nen ordentlichen Kater hast, okay, das hab ich auch mal, aber eher weil ich kaum Alkohol trinke.
    Aber ganz ehrlich: wenn dein Körper schon SO unter Alkoholeinfluss steht, dass er noch nicht mal Signale an dein Gehirn weiterleiten kann, ist das schon bedenklich.
    hast du dich da nie drüber gewundert? Oder mal hinterfragt, woher das kommt? Ich kann mich den anderen nur anschließen, trink weniger Alkohol, du tust deinem Körper damit wirklich nichts Gutes!

  • von RockabillyBabe am 11.03.2012 um 20:13 Uhr

    du kannst auch nur am abschlepp-abend nichts trinken 😉

  • von LoveTilDeath am 11.03.2012 um 20:03 Uhr

    Dann sauf weniger!
    eigentlich geschieht es dir echt ^^
    sollte vll jedem passiern der meint sich volllaufen zulassen, dann würden es weniger jugendliche tun. xD

  • von Mewchen am 11.03.2012 um 20:00 Uhr

    Ich trinke auch gern, aber nur soviel, dass mir angenehm drehig wird und ein bisschen schwindlig. Das reicht doch voll aus. Einen Kater habe ich danach nie und ich mach auch nicht wie ein undichtes Kleinkind ins Bett oO
    Gott, das wäre mir so megapeinlich XD

  • von BarbieOnSpeed am 11.03.2012 um 19:59 Uhr

    ich würd auch sagen… weniger trinken oder besser gar nichts.

  • von Bambis_Murderer am 11.03.2012 um 14:44 Uhr

    Ich vertrete die Meinung vol linimaus91. Wenn ich feiern gehe, habe ich nie am nächsten Tag einen Kater, da ich nicht viel trinke. Und bei überschüssigem Alkoholkonsum kann das mit dem nässen schon passieren. Dein Körper sendet zwar Signale, aber diese werden nicht vollständig erfasst. Somit ist dein Bett dann nass. Also lass lieber den Alkohol stehen und trink ein paar Anti-Alkoholische-Cocktails. Sie schmecken lecker und danach ist dein Bett auch nicht “voll”.

  • von linimaus91 am 11.03.2012 um 14:30 Uhr

    Was soll man dir schon raten außer weniger zu trinken?! Die Kids mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus kriegen auch immer ne Windel an, weil sie sonst ins Bett machen würden. Und ich finde es NICHT normal, dass zu jeder Party ein ordentlicher Kater dazu gehört. Musst dich eben entscheiden, ob du lieber weniger säufst oder weiter ins Bett pinkelst. Man, man, man….

Ähnliche Diskussionen

so betrunken - vergewaltigung? Antwort

Am 30.03.2009 um 18:59 Uhr
hey ich war am fr. auf einer party mit meine freund und 2 freundinnen, mit denen ich mich so mit alkohol abgeschossen habe, dass ich nichts mehr weiß. am nächste tag wache ich auf , gehe zu meinem freund küsse ihn...

Ex betrunken angerufen Antwort

Am 20.04.2012 um 11:22 Uhr
Ohje Erdbeergirls! Mir ist etwas sehr peinliches passiert. Am Wochenende waren meine Mädels bei mir. Wir haben gequatscht, Cocktails gemixt, es war ein richtig schöner Abend. Feucht fröhlich also. Irgendwann hatte ich...