HomepageForenGruppentherapieWenn ich sauer oder Wütend bin….

Wenn ich sauer oder Wütend bin….

Anonym am 27.03.2011 um 21:18 Uhr

Hallo ihr lieben. Ich erschrecke mich in letzter Zeit etwas selber über mich! Es gibt gerade in letzter Zeit dinge die mich Verletzen, enttäuchen übberrachen, Sauer traurig und Wütend machen.
ich weiß dann gar nicht, wohin mit meinen Gefühlen. Jetzt habe ich vor wut mir schon ein paar mal in den Arm gebissen oder mich mit meinen Nägeln gekrazt. Irgendwie tut dass dann gut! ich fühle mich danach besser! Manchmal werfe ich dann auch sachen auf den Boden oder packe mit meiner Faust dass was ich in der Hand habe so feste dass es weh tut. In letzter Zeit kommen mir auch total oft dann die Tränen.
ich bin viel alleine, auf der Arbeit gab es die ersten Konflikte, eine Person in meinem Umfeld macht mit einer geliebten Person gerade was sie will, ich habe Körperliche Probleme (eine Gelenkblockade mit entzündung) die mich etwas einschränken und schmerzen verursachen…. es staut sich gerade alles bei mir…. Ich weiß nicht wohin mit meiner Wut!
Kennt dass jemand? Bin ich über eine grenze zur Selbstverletzung gegangen? Ich meine mit dem beißen und Kratzen? Ich bin echt geschokt, wo es mir jetzt bewusst wird!
danke

Nutzer­antworten



  • von Brombeerstrauch am 31.03.2011 um 20:52 Uhr

    Das zählt leider schon zu selbstverletzendem Verhalten. Such Dir etwas anderes wie schon gesagt, einen Boxsack oder hau in ein Kissen.Such dir professionelle Hilfe

  • von McGeen am 31.03.2011 um 20:48 Uhr

    Ich kenn sowas ich mach das auch, seit dem ich .. ja, denken kann. Bin 15 Jahre und war auch in Therapie wegen den Wutanfällen , aber das ist denke ich mal ein anderes Thema. Ich hab mir so ein ja so ein Schaumball gekauft, da kannst du reinkneifen, reinbeissen, auf dem boden werfen wie du willst, das hilft echt 😉 🙂

  • von tilab am 28.03.2011 um 14:46 Uhr

    hey du
    ich kenne das auch, mir hilft es dann wenn ich z.b. die finger anspanne und so ne art “kralle” mache oder papier ganz klein zerreiße (also meherer lagen). ob es schon selbstverletzung ist, weiß ich nciht genau… ich habs zumindest auch schon mal gemacht und da habe ich befürchtet: ja ist es. da es bei dir ja momentan meherer faktoren sind die da einwirken, solltest du dir vllt wirklich einen therapeuten suchen, die faktoren lassen sich ja nicht einfach ausschalten.

    wegen dem geliebten menschen, der ausgenutzt wird, kannst du nicht mit ihm reden? ihn daraufhinweisen? einfach nur sagen: du ich habe in letzter zeit das gefühl, dass du ausgenutzt wirst…? vllt hilft dir das ja auch schon.

    ich wünsche dir alles gute und viel erfolg

  • von Reichi_Fritz am 28.03.2011 um 06:30 Uhr

    versuch das zu unterlassen. ich habe auch ne starke unbeweglichkeit meines knie´s gehab (hab auch noch keine 100 % beweglichkeit) und wollte zwischendrin aufgeben. psych. hilfe ist da keine schande.