HomepageForenGruppentherapieWerde von bester Freundin als Schlampe bezeichnet!

Werde von bester Freundin als Schlampe bezeichnet!

Anonym am 10.09.2011 um 12:21 Uhr

Sooo, also meine beste Freundin bezeichnet mich als Schlampe, weil ich eine Sexbeziehung habe. Davor hatte ich einen ONS, aber noch nie eine Beziehung und eigentlich wollte ich immer was ernstes, das weiß sie auch.

Aber es kam eben nie dazu und irgendwann hab ich auch keine Lust mehr zu “suchen” und ja, habe jetzt eben Sex, aber nein, ich f*cke mich ja nicht durch die Gegend, sondern habe diesen EINEN!

Und jetzt eben wollte sie einen kurzen Rock anziehen und hohe Schuhe und meinte so: “Hey ziehen wir uns wie Nutten an”.
Ich meinte, ich fühle mich unwohl in nem kurzen Rock und hohe Schuhe will ich nicht, dann jammern wir wieder wegen der Schmerzen.
Dann kommt sie immer, wenn wir streiten wie auch jetzt daher mit:
“Für Jungs, die Dich als ihre Schlampe sehen und dich nur f*cken, machst Du alles!”

Das verletzt mich echt richtig, aber ich werde deswegen nicht meine Sexbeziehung beenden.
Ich meinte zu ihr (Jungfrau): “Ich bezeichne Dich auch nicht als verklemmte Nonne!”
Dann sie: “Weißt Du was?! Lieber bin ich verklemmt und werde geliebt und habe Respekt von anderen und verliere nicht meinen Wert als gef*ckt und weitergeschickt zu werden. Du wärst doch lieber anders und bist so ein Opfer, das es liebt so erniedrigt zu werden. Ich bin die beste Freundin, die man haben kann und das wüsstest Du, wenn du ein bisschen Hirn hättest!”

Nutzer­antworten



  • von sugark am 12.09.2011 um 16:53 Uhr

    also ich würde das Ganze nicht so ernst sehen. Für mich hört sich das an, wie wenn ihr beide öfters in so einem Ton miteinander redet? Ich glaube auch gar nicht, dass sie es so böse meint. Aber du solltest ihr trotzdem sagen, dass dich das verletzt. Ich denke, ihr seid noch jünger (unter 18?) und da find ich eine Sexbeziehung auch nicht grad so gut, vor allem, wenn du noch nie eine richtige Beziehung hattest. Ich kann mir vorstellen, dass du noch nicht ganz in der Lage bist, Liebe und Sex zu trennen. Musst du im Endeffekt aber selber wissen. Deine Freundin hat da eben ganz andere Ansichten und ich glaube auch, dass sie sich ein wenig Sorgen um dich macht. Dass du ausgenutzt werden könntest oder sowas. Aber sie kanns halt nicht so sagen.

  • von PrincesaLissy am 12.09.2011 um 00:39 Uhr

    Die verdient die Bezeichnung “Freundin” nicht!!! Freundinnen sind Mädels, die dich immer unterstützen. Weil es dein Leben ist und selbst wenn sie nicht 100 %ig deiner Sichtweise sind, unterstützen sie dich in deinen Entscheidungen. Habe auch grad aussortieren müssen (^^) wer meine wahren Freunde sind…
    Sorry, aber das geht echt garnicht!

  • von cocojuicy am 10.09.2011 um 21:10 Uhr

    so eine ähnliche Situation hatten wir auch mal in unserem freundeskreis, allerdings haben wir das gelöst. Mach dir keine Vorwürfe, wenn sie eine wahre Freundin ist wird sie dich akzeptieren wie du bist! und es ist völlig okay in seiner Jugend alles auszuleben, solange man es mit seinem Gewissen selbst vereinbaren kann. Genauso okay ist es auf den “Richtigen” zu warten. Richtige Freunde akzeptieren sich so wie sie sind.

  • von Vampress am 10.09.2011 um 19:38 Uhr

    das eine hat mit dem anderen gar nischt zu tun…
    also weder dass ihr euch da belegt und sie angeblich deine beste freundin wäre, noch dass das du deinen “wert verlierst” wenn du ne sexbeziehung hast.
    sie hat wohl einfach noch nicht so die reife für sowas…
    ganz ehrlich: lass sie, sie isses nicht wert, dass du dich aufregst und schon gar nicht, dass du sie als deine beste freundin bezeichnest

  • von kelebekceylan am 10.09.2011 um 19:26 Uhr

    Hmm… Das hört sich aber nicht nach besten Freundinnen an, das hier ist ein sehr großes Problem. Hier werden Dinge zueinander gesagt, die sich für beide Fronten nicht schicken. Sowas sagt man auch nicht zu jemanden, den man hassen würde.

    Um erst mal auf dich zu kommen:

    Du musst dir mal die Frage stellen “Fühle ich mich als Schlampe, wenn ich mit meiner Affäire zusammen bin?” und “Behandelt er mich so, als sei ich eine wenn ich mit ihm zusammen bin/war?”. Wenn du diese Fragen mit “Nein!!!” ohne zu Zögern beantworten kannst, dann brauchst du dir schon mal in Bezug dessen kein schlechtes Gewissen zu machen.
    Es sollte klar sein, dass hier keiner Benutzt oder Verarscht wird in einer solchen Affäire. Denn auch in Affäiren sind Respekt, Zärtlichkeit und Rücksicht sehr sehr wichtig – auch wenn hier keine Liebe herrscht, spielen gewisse Gefühle dennoch bei!

    Kommen wir nun auf deine Freundin:

    Es ist auf jedenfall Falsch, dass sie dich so herablassen behandelt. Ich an deiner Stelle hätte ihr in so einer Situation bestimmt eine Verpasst und gesagt sie solle erst dann wieder mit mir reden, wenn sie wieder weis wie man mit anderen Menschen (nicht mit einer Freundin, einfach mit einem Menschen!) zu reden hat.
    Was aber nun nicht heißen soll “Geh hin und mach das!” 😉

    Am besten ist, wenn ihr das nächste Mal wieder eine solche Auseinandersetzung haben solltet, sagst du zu ihr “Hey, können wir dieses Thema bitte ein für alle mal ausdiskutieren, es sei denn du willst nicht mehr mit mir befreundet sein, dann geht eben jeder seiner Wege!”

    Ich denke mal deine Freundin ist eine sehr gläubische Person!?! Kann aber auch sein, dass ihr vielleicht im Teenageralter noch seit?? Ich weis es nicht! Ich rate einfach ins Blaue grad. 🙂

    Aber in eurem Gespräch solltet ihr wirklich versuchen Sachlich zu bleiben. Sie sollte verstehen, dass deine Affäire sie nun eigentlich nichts anzugehen hat und sie aufgrund dessen dich nicht verurteilen kann und auch nicht darf. Es ist natürlich nicht nett, wenn du zu ihr sagst sie sei eine Nonne nur weil sie noch Jungfrau ist. Dies kann aufgrund ihres Glaubens sein, es kann aber auch sein, dass sie sich hierfür noch nicht bereit empfindet. Ich bin sowieso dagegen, dass manche Mädchen schon mit 13 oder 14 ihr erstes mal haben. Ich finde es einfach viel zu früh und es sollte nicht mit dem ersten Freund sein, sondern mit einer Person der man wirklich sehr sehr vertraut und guten Gewissens sagen kann in ferner Zukunft “Ich konnte mich an ihn anvertrauen”. Das gilt natürlich auch für dich und deine Affäire. Beide Seiten müssen sich beim anderen entschuldigen und versuchen hier seinen Gegenüber zuhören!

    Sollte sie hier für dich kein Verständnis aufbringen und dir zuhören, dann glaube ich nicht, dass sie eine gute Freundin ist.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Ansonsten schreib mich gerne Persönlich an, wenn ich etwas missverständlich formuliert haben sollte oder du etwas überhaupt fragen willst.

    Umarm dich!

  • von Bienee am 10.09.2011 um 19:23 Uhr

    ich glaube sie ist total neidisch auf dich! 😉

  • von Piumagirl am 10.09.2011 um 19:21 Uhr

    booah voll die assi freundin.`
    nur weil sie andere ansichten hat muss sie dich ja nicht grad beleidigen ..
    war richtig, dass du ihr die Meinung gesagt hast.
    Generell, es ist dein leben, selbst wenn du dich durch die gegend fi*ken würdest, ist ja deine sache. ne schlampe bist du deswegen nicht. Schlampen sind für mich solche die andere als sowas bezeichnen.`

  • von Smeesy am 10.09.2011 um 19:18 Uhr

    liebes_maus scheint eine seeeeehr prüde person zu sein. sie beleidigt grundsätzlich alle, die sex haben -.- einfach nicht beachten

  • von SweetOne am 10.09.2011 um 19:16 Uhr

    Tolle Freundin -.-`
    Ich meine man kann als Freundin sagen das man das vllt nicht so toll findet & es selber nicht machen würde aber trotzdem wäre ich für meine Freundin da. Ich sage ihr was ich davon halte und gut ist.
    Du vögelst dich ja nicht durch die gegend. das würde ich schlimmer finden.

  • von PalimPalim12 am 10.09.2011 um 19:14 Uhr

    was geht denn bei euch ab? eine person, die sowas zu dir sagt, nennst du noch beste freundin? keine ahnung, was die gute für ein problem hat, aber scheinbar hat ihr niemand beigebracht, anderen mit respekt zu begegnen.. unglaublich. mit dieser person würde ich kein wort mehr wechseln, ich finde so ein verhalten unentschuldbar.

  • von Smeesy am 10.09.2011 um 19:12 Uhr

    das ist ja eine tolle freundschaft -.- unterschiedliche ansichten sind zwar okay, aber ich denke, es gibt bessere wege, einem klar zu machen, was einen an der anderen person stört.

    und da sie auch noch der meinung ist, eine ach so tolle freundin zu sein und sich ganz klar überschätzt, würde ich mir nochmal überlegen, ob sich die freundschaft lohnt. mach ihr mal eine ganz sachliche ansage und notfalls lasst in zukunft das thema liebe und sex beiseite.

Ähnliche Diskussionen

Meine Freundin ist eine Schlampe =( Antwort

Am 25.11.2008 um 21:23 Uhr
hallo ihr lieben!! ich hab ein problem mit einer freundin von mir,wir haben uns durch ihren exfreund kennengelernt,er ist ein guter freund von mir. wir kennen uns jetzt seit ca einem 3/4 jahr und sie hatte in der...

bin ich lesbisch? sex mit bester freundin Antwort

Am 19.06.2010 um 23:39 Uhr
okay...also ich bin jetzt 16 jahre alt. und habe ein großes problem: eines tages vor ca zwei wochen saß ich mit meiner besten freundin in ihrem whirlpool und dann hat sie mich plötzlich komisch angeschaut und mich...