HomepageForenGruppentherapieWie kann ich den übermäßigen Beschützerinstinkt meines Freundes reduzieren?

Wie kann ich den übermäßigen Beschützerinstinkt meines Freundes reduzieren?

Anonym am 26.06.2012 um 15:14 Uhr

Hallo liebe Erdberladies 😉
Ich weiß nicht, ob ihr das von euren Freunden kennt, aber meiner möchte mich seit Beginn unserer Beziehung am liebsten in Watte packen.
Unsere Beziehung funktioniert und wir “planen” auch weiterhin zusammen zu bleiben, trotz meines Studiums und meines möglichen Umzuges in eine andere Stadt.
Doch eines stört mich immer mal wieder: Sein großer Drang mich zu beschützen und zwar vor allem und jeden.
Sobald ich an den Straßenrand trete und die Straße überqueren möchte, was ich seit dem Kindesalter sehr gut alleine kann, kommt er an und guckt für mich, ob da Autos kommen.
Ein zweites Beispiel: Er woltle mich bis vor kurzem noch nicht einmal zu den Treffen mit seinen Freunden mitnehmen, weil sie mich ja schlecht behandeln könnten oder seine Exfreundin, welche er wegen mir verlassen hat, mich dort verprügeln könnte, was absoluter Schwachsinn ist.
Gut, das Verhältnis ist aufgrund dieser Tatsache zwischen ihr und mir im Keller, auch weil sie sich das Leben deswegen versucht hat zu nehmen und er einen direkten Kontakt mit mir vermeiden möchte.
Doch er kann mich nciht immer weghalten, da seine Freunde mich auch gerne dabeihaben möchten (mittlerweile kennen mich die meisten und haben nichts gegen mich), aber er lehnt permanent ab.
Natürlich kommen immer wieder KOmmentare dadurch von ihnen, dass er und ich besser getrennte Wege gehen sollten, weil wir nicht zueinander passen.
Doch was kann ich dafür, dass er mich vor allem beschützen möchte? Sogar vor seinen eigenen Freunden? (Sagt immer “Die haben nicht dein Niveau”) Ich finde das scheiße, nur weil ich einen angehende Studentin bin, bin ich noch lange KEIN besserer Mensch. Man misst doch den Wert eines Menschen nicht an seiner Schulbildung oder sehe ich das falsch?
Er möchte mich sogar vor den Augen anderer Männer beschützen, die mich auch nur bewudnernd angucken können…nein, er sit nicht besitzergreifend und lässt mir meinen benötigten Freiraum, aber möchte mich wie gesagt am liebsten in Watte packen.
Es ist süß, dass ich ihm viel bedeute, aber deswegen muss er mich noch lange nicht so “bevormunden”, zumidnest empfinde ich das so. natürlich habe ich schon mehrmals mit ihm darüber geredet, es wurde auch besser, aber er macht es dann doch immer wieder.
Ich bin selbstständig und schon ein großes Mädchen ;), das sehr gut auf sich selbst aufpassen kann, schließlich habe ich auch mehrere Jahre als Single verbracht und weiß mich schon zu wehren!
Hat jemand von euch damit Erfahrung, was man in solch einer Situation machen kann? Shcließlich kann ich nicht immer mit ihm darüber eine Diskussion anfangen, wenn mich das stört.
Wie seht ihr das?

Nutzer­antworten



  • von Angelsbaby89 am 27.06.2012 um 09:11 Uhr

    “Unsere Beziehung funktioniert und wir “planen” auch weiterhin zusammen zu bleiben”

    Das klingt grauenvoll, sorry.

    Und zu deinem Freund: Ich wäre schon weg. Anscheinend nimmt er dich nicht ernst. Auf so einen Kelr hätte ich echt keine Lust. Ist ja furchtbar.

  • von Erdbi am 26.06.2012 um 23:35 Uhr

    Achja, was du machen kannst? Es ihm klar und deutlich sagen. Sag “Schatz es ist zwar niedlich, das du mich beschuetzen willstt und mir damit zeigst das ich dir viel bedeute, aber ich brauche das nicht und moechte das auch nicht. Ich kann selber fuer mich sorgen und weiss was bzw. wer gut fuer mich ist und was/wer nicht”

  • von Erdbi am 26.06.2012 um 23:33 Uhr

    Am Anfang dacht ich noch och suess, aber als dann die Sache kam von wegen er will dich nicht mit zu seinen Freunden nehmen, weil sie dich ja komisch behandeln koennten etc, ist echt zu krass..

  • von Minttu am 26.06.2012 um 19:27 Uhr

    Ich seh das wie Feelia. So ein Typ würde mich auch nur nerven. Ich würde ihm da auch ein Ultimatum setzten entweder es bessert sich was oder du bist weg. Und das er dich vor seinen Freunden bschützen will find ich auch sehr komisch, ich mein das sind ja keine terroristen oder Mörder.

  • von cocokisses am 26.06.2012 um 17:41 Uhr

    Sorry, aber da kann ich dir keinen Rat geben. Das würde mich schlicht und einfach mega nerven. Mich stört es schon, wenn mir jemand (mein Freund zb) sagt “jetzt musst du aber langsam mal schlafen, musst doch morgen früh raus”, auch wenn das vlt lieb gemeint ist, ich kann das selber entscheiden!! ich bin alt genug! Ich sage das dann aver auch immer direkt. Ich könnte mit so einem nicht zusammen sein…

  • von Feelia am 26.06.2012 um 17:32 Uhr

    omg-_-also ich fänd daran gar nix süß,sondern nur nervtötend!was soll denn das,du bist doch kein kleines kind…und er will dich vor seinen freunden(!) beschützen?hä?na wenn sowas nötig ist,sind seine freunde wohl kacke und ich an deiner stelle würd ihn dann mal fragen,warum er mit denen befreundet ist!
    es sei denn,es steckt was anderes dahinter,wovon ich ausgehe:also wenn ich les,er will dich auch vor bewundernden männerblicken “beschützen”,wirkt der auf mich wie ein eifersüchtiger,klammernder typ,nix weiter-_-und solche typen sind das grauen…
    ich würd ihm schlicht und einfach mit nachdruck ein mal(!) sagen,er hat das zu unterlassen und an sich zu arbeiten-sonst trenn ich mich.
    und wenn er das net geregelt bekäme zeitnah,würd ich schluss machen und lieber wieder als single durch die welt gehen,statt mich von nem kerl wie ein kleinkind behandeln zu lassen!

Ähnliche Diskussionen

verliebt in bruder meines freundes Antwort

Am 14.09.2008 um 18:31 Uhr
hallo zusammen,brauch mal eure hilfe.ich bin mit meinem freund mittlerweile schon 2 jahre zusammen und mit der zeit gefiel mir sein jüngerer bruder immer besser und ich habe mich glaube ich in ihn verliebt...freue...

Vater meines Freundes nackt gesehen Antwort

Am 18.01.2012 um 14:26 Uhr
Am Wochenende ist etwas schrecklich peinliches passiert. Ich war mal wieder bei meinem Freund (er wohnt noch zuhause). Hab bei ihm übernachtet und bin dann am nächsten Morgen total verpennt Richtung Bad gegangen......