HomepageForenGruppentherapieWie Partner über Geschlechtskrankheit/Infektion informieren?

Wie Partner über Geschlechtskrankheit/Infektion informieren?

Anonym am 06.10.2011 um 14:50 Uhr

Also, es geht darum, das ich mir höchst wahrscheinlich irgendwas eingefangen habe. Ich muss noch ein paar Tage warten, bis ich zum Frauenarzt kann, aber bin mir recht sicher, dass irgendwas gefunden wird. Hab hier auch schon ein bisschen rumgelesen und ich geh momentan davon aus, dass ich ne Infektion habe, durch fischigen Geruch. Allerdings habe ich auch Unterbauchschmerzen und ein ständiges Ziehen. Ein Bekannter von mir hatte vor geraumer Zeit mal Chlamydien und damals stand die Frage im Raum, ob ich mich durch bloßes Küssen angesteckt haben könnte, durch seinen infizierten Speichel. Der Arzt damals sagte aber, dass eine Untersuchung nicht nötig sei, da es so gut wie ausgeschlossen sei, sich beim Küssen mit Chlamydien anzustecken. Jetzt allerdings frag ich mich, ob dem wirklich so ist, da die Symptome auch auf mich zutreffen zum Teil.

Mein eigentliches Problem ist, dass es mir total unangenehm ist, meinem Freund etwas darüber zu sagen. Er ist recht unerfahren, was sowas angeht und denkt sofort, dass nur Frauen einen Pilz kriegen, die sich nicht waschen und dass es bei einer Infektion auch so wäre. Meinem Ex konnte ich einfach sagen, dass ich mal einen Pilz hatte, ohne dass er hysterisch rumgeschrien hat und mich eklig fand.
Hab Ihr vielleicht nen Ratschlag, wie ich es ihm so beibringen kann, dass er`s versteht und er die Schuld nicht gleich bei mir sucht?

Oder habt Ihr schon Erfahrungen mit Reaktionen gemacht?
Ich mach mir einfach nen totalen Kopf, weil ich mich natürlich dafür schäme, auch wenn ich nichts dafür kann… Aber das weiß er ja nicht 🙁
Danke schon mal!

Nutzer­antworten



  • von onickl am 07.10.2011 um 09:19 Uhr

    Wie doof, wenn du nicht mal so banale Sachen, wie einen Pilz oder eine Infektion mit deinem Freund besprechen kannst, ohne für ekelhaft oder grauslig gehalten zu werden!
    Was, wenn du Antibiotika nimmst, dass alle Bakterien (ob gut oder schlecht abtötet) und dann einen Pilz hast? Oder in der Sauna, im Schwimmbad oder auf irgendeiner Toilette was ausgefasst hast?
    Generell ist ja alles belegbar und plausibel erklärbar!
    Mich würd das rasend machen, wenn der so unwissend und engstirnig wär!

  • von schatzlein am 06.10.2011 um 17:13 Uhr

    also schönen gruß von mir an deinen freund, der is ne ganz schöne Pfeife….
    pilze sind überall am körper, nur wenn sie wuchern (zb durch die pille begünstigt), dann kann es zu scheidenpilz kommen. Das hat rein gar nichts mit hygiene zutun. Laut einer Untersuchung haben mindestens 3/4 der frauen in ihrem leben einen scheidenpilz. Sollte er dir das nicht glauben, würd ich ihn eigenhändig zum FA schleifen, damit der ihm mal erklärt, durch was das kommen kann. Sollte er sich weigern, würd ich ihm klipp und klar sagen, dass die beziehung so keinen sinn für mich macht.
    Der hat doch ehct n vogel. ich wette, der hat auch bakterien und pilze am/im körper, merkt es aber nicht.

    Mach dir keinen kopf und warte das ergebnis ab. man kann sich auch in öffentlich toiletten angesteckt haben mit clamydien. Unglaublich, welche steinzeitwesen es noch gibt…

  • von Angelsbaby89 am 06.10.2011 um 16:35 Uhr

    “und er die Schuld nicht gleich bei mir sucht?”
    Misstraut er dir so sehr? Also Geschlechtskrankheiten sind für mich kein Indiz der UNtreue, da man sich so schnell irgendwo anstecken kann, auf Toiletten oder sonstwo.

    Aber deinem Arzt muss ich recht geben. Chlamydien werden meines Wissens nach NICHT übers Küssen übertragen. Und wenn du deinem Arzt nicht vertraust, solltest du dir vielleicht einen anderen suchen.

    “Ein Bekannter von mir hatte vor geraumer Zeit mal Chlamydien und damals stand die Frage im Raum, ob ich mich durch bloßes Küssen angesteckt haben könnte, durch seinen infizierten Speichel”

    Hast du ihn denn RICHTIG geküsst? Du schreibst “Bekannter”, deswegen weiß ich es nicht.

    Aber sag deinem Freund doch einfach, dass du krank bist und erkläre ihm, wodurch es kam. Wieso sollte er sich da aufregen?

Ähnliche Diskussionen

Selbstbefriedigung & Partner Sex Antwort

Am 11.10.2009 um 22:16 Uhr
Hallo desired-Mädels.Ich bin 16 Jahre alt und noch Jungfrau.Nun wollte ich wissen ob es einen Gefühlsunterschied zwischen Selbstbefriedigung oder Sex mit einem Partner gibt.Ist das gefühl anders oder auch sogar Länger?

Sexbeziehung?! Wer hat Erfahrung damit? ein Partner oder mehrere? Antwort

Am 19.02.2010 um 16:23 Uhr
Wer hat Erfahrung mit Sexbeziehungen? Wie war es bei euch? Habt ihr/Hat eurer "Partner" nebenbei noch was mit anderen gehabt oder nur mit ihm/euch? Meiner hat nämlich (zu) oft etwas mit anderen..naja ich nicht....