HomepageForenKarriere-ForumAn alle mit Abi: was studiert ihr / was macht ihr beruflich?

An alle mit Abi: was studiert ihr / was macht ihr beruflich?

Miiinaaa__am 25.01.2011 um 18:26 Uhr

Hey Mädels,

ja ich weiß sowas wird oft gefragt.. aber ich wills bisschen genauer wissen 😉

Also ich mach dieses Jahr mein Abi, geh danach erst mal für ein halbes Jahr weg, als Kinderanimateurin arbeiten, das hab ich auch sicher.

Aber ich frag mich irgendwie, was ich danach machen will / soll.

Mich würd jetzt einfach mal interessieren, was ihr, die halt auch Abi haben, jetzt macht? Habt ihr eine Ausbildung gemacht? Oder ein Studium?

Was habt ihr studiert? Was macht man während dem Studium, wo liegen Schwerpunkte, was sind mögliche Berufe danach?

Wär echt lieb, wenn ihr bisschen genauer berichten könntet, vielleicht kann ich mir paar Inspirationen holen 🙂

Nutzer­antworten



  • von MissBree am 30.01.2011 um 21:29 Uhr

    @ Mina
    BWL ist gar nicht soo schwer, ich hab`s in der Schule & obwohl ich mathematisch eher eine Niete bin, versteht man BWL doch ganz gut 🙂
    Ist halt nur ein bisschen langweilig manchmal 🙂

  • von Bebe86 am 26.01.2011 um 17:38 Uhr

    ich studiere maschinenbau und bwl in bochum 🙂

  • von maruthecat am 25.01.2011 um 23:45 Uhr

    wuii feelia, seh ich dich dann bald in der uni?! 😀 ich studier auch in bochum 🙂

    ich studiere amerikanistik und literaturwissenschaft auf bachelor. hab vorher in holland studiert, da braucht man keinen nc. hab mich in bochum mit den leuten dann nach 2 jahren in verbindung gesetzt und gefragt, ob ich die uni wehcseln könnte und die meinten ja. hab viel angerechnet bekommen und bin mit englisch jetzt fast fertig und werde dann nach dem bachelor den master in literaturwissenschaft machen und danach versuchen, ins lektorat oder allgemein ins verlagswesen (zusammenarbeit mit autoren, literaturagent oder so.. usw) zu kommen =)
    literatur ist ein chilliges, schönes studium. man kann bei uns machen was man will, man muss nur den grundkurs machen und dann kann man alle veranstaltungen besuchen und muss nur seine module vollbekommen. ein traum!

  • von briiii am 25.01.2011 um 23:09 Uhr

    Ausbildung bei der AOK 🙂

  • von Miiinaaa__ am 25.01.2011 um 22:06 Uhr

    @ MissAnalena: doch Tourismusmanagement reizt mich immer noch TOTAL! Da ich unwahrscheinlich gerne im Tourismus arbeiten würde.
    Aber hab angst, dass es vom Schnitt nicht reicht, wie gesagt, wird wohl eher so auf 2,3 oder 2,4 rauslaufen.

    also Tourismusmanagement is immer noch meine absolute Nr. 1, wollt nur mal hören, was die anderen so machen.

    Mir macht nur wie gesagt das ganze BWL Angst, weil ich es halt noch nie hatte..

  • von MissBree am 25.01.2011 um 21:55 Uhr

    Ich bin neidisch! -.-”
    Ich will auch studiiiiiiiiiiiiieren -.-“

  • von MissAnalena am 25.01.2011 um 21:00 Uhr

    Nanu miiinaaa, doch kein Tourismusmanagement mehr? Von mir brauch ich dir ja sicherlich nich mehr so viel erzählen — Ich liebe es und kann´s nur empfehlen! Aber da muss man sicherlich für geboren und absoluter Weltenbummler sein 🙂

  • von ashanti187 am 25.01.2011 um 20:59 Uhr

    ich studiere wirtschaftsingenieurwesen mit fachrichtung maschinenbau auf diplom. ist also ein maschinenbaustudium und ein bwl-studium in einem.
    ja, es ist viel stress und wahnsinnig abwechslungsreich – aber man kann eben später wahnsinnig viel machen 🙂

  • von sekhmet am 25.01.2011 um 20:39 Uhr

    @ sorrow

    ja wir haben thesis, schriftliche und mündliche prüfung. und ich hab jetzt alles ausser der mündlichen

  • von BlackWater am 25.01.2011 um 20:38 Uhr

    duales Studium Richtung BWL/Tourimus ^^
    Ich arbeite auch in einem Hotel.

  • von Bunny_1612 am 25.01.2011 um 20:32 Uhr

    Also ich hab einen Monat nach meinem Abi bei einer Bank zu arbeiten begonnen =)

  • von dielisaaa am 25.01.2011 um 20:29 Uhr

    ich bin auch im matura (abi) jahr und deswegen am überlegen..

    in meiner stadt (graz) muss man für psychologie einen aufnahmetest machen. letzte jahr gabs 515 anmeldungen für 230 studienplätze, also schätz ich meine chancen nicht soooo schlecht ein.. außerdem werd ich den aufnahmetest für journalismus und pr machen, es gibt 25 studienplätze.
    meine erste wahl wäre definitiv psychologie, dort mit schwerpunkt auf kinder-, medien- oder gerichtspsychologie. wenns mit beiden nix wird, steh ich vor der großen frage. wahrscheinlich jus (jura)… da psychologie bei uns ein naturwissenschaftliches studium ist, hatte ich etwas bedenken, aber das will ich machen und deswegen werd ichs durchziehen..

    ausziehen will ich nicht. sollte sich was in einer anderen stadt ergeben, hätt ich damit wahrscheinlich schon ein kleiner problem. ich müsste zusätzlich arbeiten gehen, damit ich mir die wohnung leisten könnte. will aber mein studium so schnell wie möglich durchziehen. mal schauen, was auf mich zukommt..

    viel glück bei deiner studienwahl!

  • von rika87 am 25.01.2011 um 20:06 Uhr

    ich habe nach dem Abi zuerst ne Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in einem Archiv gemacht, danach ne Weile gearbeitet und bin jetzt Studentin der Informations- und Kulturwissenschaften. Bin glücklich damit : D

  • von Marwa am 25.01.2011 um 19:58 Uhr

    studiere physik….hm glaube aber laut der diskussion nicht dass es unbedingt aucxh dein ding ist^^…also es war nc frei..naja 50% haben schon abgebrochen….siebt sich also von selbst aus

  • von sekhmet am 25.01.2011 um 19:44 Uhr

    @ sorrow
    klar viel schon, da geb ich dir recht. aber mir liegt das einfach irgendwie, keine ahnung wieso
    verwaltungswissenschaften war u.a. mein prüfungsthema..

  • von Feelia am 25.01.2011 um 19:43 Uhr

    öhm achso zu den zulassungsbedingungen:
    in den bachelor bin ich mitm abischnitt von miesen 2,8 reingekommen durchs NRV:-D(betr. sprachwissenschaft,philo war zulassungsfrei)
    beim master hab ich von bochum ne zusage mitm schnitt von 2,45 bekommen(aktuell hat er sich aber auf 2,3 geändert:-))
    meine wunschuni bielefeld fordert einen schnitt von mindestens 2,3.es bleibt also spannend,da noch einige noten bei mir ausstehen…
    ach ja zudem “darf” ich fürn master so oder so nach das latinum nachholen…-_-aber wat solls,wird schon.

  • von Equinox am 25.01.2011 um 19:35 Uhr

    also ich studiere pharmazie in leipzig.
    über den nc kann ich nicht so viel sagen, die bewerbung geht über die zentrale vergabestelle in dortmund, du bewirbst dich an der uni also nicht direkt. mich haben sie mit nem schnitt von 1,5 genommen. die meisten haben nen durchschnitt um die drehe rum, aber einige auch mit 2, irgendwas.
    das studium ist sehr naturwissenschaftlich, neben vorlesungen muss man oft und lang im labor stehn, da is natürlich auch anwesenheitspflicht.
    wenn ich fertig bin, kann ich apotheker werden, wahlweise in ner krankenhausapotheke, das ist nochmal ein bisschen anders, in die industrie gehen oder die forschung. dreht sich halt alles rund um arzneimittel. wobei man vom eigentlichen studienfach so richtig noch nix mitbekommt (bin jetz 3. semester), bis jetzt ist es eher reine chemie, biologie u physik. 😉

  • von Feelia am 25.01.2011 um 19:28 Uhr

    hey,na das thema kommt mir huete wie gerufen:-D
    ich studier zZ noch af BA,fächer:germanistische sprachwissenschaft und philosophie.
    ab april werd ich definitiv den master anfangen ,aber nur in philospphie:-)
    (zusage von bochum hab ich heute bekommen,aber bielefeld is meine erste wahl…)
    mein schwerpunkt ist ethik.
    für danach hab ich einiges im kopf,ich nenns einfach mal:
    -lektorat von phil. fachtexten
    -promo im verlagswesen
    -wissenschaftl. mitarbeiterin an der uni
    -evtl noch promovieren?!
    -öffentlichkeitsarbeit,insbesondere im bereich tierschutz

    mein absoluter traum ist mehr oder minder in planung:
    ein eigenes tierheim/tierzentrum(das konzept verrate ich natürlich nicht),bei dem ich in erster linie die öffentlichkeitsarbeit übernehmen würde.zudem würd ich eben AUCH gern freiberuflich im verlagswesen arbeiten,je nachdem,wie das am besten umsetzbar ist(eins allein reicht sicher nicht aus).

    naja egal,hab ja noch zeit:-D freu mich heute nur über meine zusage….

  • von sekhmet am 25.01.2011 um 19:17 Uhr

    @ sorrow

    ohja recht, wie konnt ich das vergessen^^
    mag ich aber eigentlich ganz gern. da fand ich meine prüfung gestern über verwaltungswissenschaften nerviger

  • von FlitzPatti am 25.01.2011 um 19:15 Uhr

    Oh, irgendwie hab ich vieles nicht beantwortet, fällt mir so auf.

    Mit dem NC kommts drauf an wo du herkommst. Ich studier in Nürnberg und hier war der NC bei denen vom Gym bei 2,8 oder so..also übelst okay.

    Wenn du dich echt für Psychologie interessierst, kann ichs eecht nur empfehlen.

    Hab jetzt für so einen..naja nennen wirs “Mini-Schwerpunkt” “Soziale Arbeit mit Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung” genommen. Muss da auch ein 16tägiges Praktikum machen, freu mich total drauf. Bin bei einer Reitpädagogin und kanns kaum erwarten.

    Mensch hier sind aber viele Sozis!!!! 🙂

  • von Verilicious am 25.01.2011 um 19:10 Uhr

    ich hab Englisch, Mathe und Sport für Lehramt Grund- und Haupt- (bzw. Werkrealschule) studiert

  • von Ayan am 25.01.2011 um 19:07 Uhr

    Mache auch dieses Jahr mein Abi und möchte danach Modedesign in Der Uni der Künste in Berlin studieren. Mache zwischen Abi und Studiumanfang noch ein 6-wöchiges Praktikum bei einer Schneiderin, um praktisch besser zu werden. Hoffe dass ich direkt im Wintersemester Oktober 11 anfangen kann 🙂

  • von sekhmet am 25.01.2011 um 19:05 Uhr

    nen nc gibts an meiner fh nicht, dafür aber nen punkteschnitt- ich hab mit abi 2,5 schnitt,fsj, ausbildung und vielen praktika den platz grade so bekommen..warn aber auch über 1000 bewerber auf 100 plätze

    inhalte- naja also von grundlagen in wissenschaft sozialer arbeit, psychologie, pädagogik, soziologie, über handlungsfelder jugend,sucht oder so, bis zu wirtschaft, sozialmanagement, gesprächsführung usw alles dabei. und ein praxissemester

  • von romeomustdie am 25.01.2011 um 19:00 Uhr

    in bremen, schirmpilot. hier ist es auch denke ich am einfachsten an so “dicke” studiengänge ranzukommen trotz des abischnitts
    aber ich hab wirklich glück gehabt, also es ist nicht an der tagesordnung, dass man einfach so angenommen wird ^^ es wurden auch sehr viele mit z.b. 1,9 oder teilweise sogar noch besser abgelehnt. hier geht das nachrückverfahren nach losverfahren und nicht nach noten 🙂 also reiner zufall
    das ist ja in anderen städten anders

  • von FlitzPatti am 25.01.2011 um 18:58 Uhr

    Ich studier ebenfalls soziale Arbeit. Bei mir hat mein Abi – genau wie bei dir – für Psychologie nicht gereicht, bin auch nicht nachgerutscht. Hatte aber ein Abi von 2,1…

    Bin jetzt im ersten Semester und ich kann dir sagen: Psychologie hast du reichlich!! Natürlich nicht so sehr wie wenn du es selbst studieren würdest, aber ich finds echt ausreichend und sehr interessant.

    Mir gefällt es total gut, v.a. weil ich ein Mensch bin, den sehr viel verschiedene Bereich interessieren (wollte zB auch Jura oder Medizin studieren, hatte Wirtschafts-LK…). Das kann ich jetzt vereinbaren. In den ersten beiden Semestern hab ich zB:
    – Grundlagen in Medizin, Psychologie, Pädagogik, Soziologie, Recht, Wirtschaft (und noch einiges mehr).

    Später kann man so ziemlich alles machen, das wäre jetzt echt ne Nummer zu hart, das alles aufzuzählen 🙂

    Wenn du aber Fragen hast, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben, ich würd mich freuen 🙂

  • von Sophi89 am 25.01.2011 um 18:57 Uhr

    ich studiere sportwissenschaften auf bachlor und möchte meinen schwerpunkt in sporttherapie oder sportmedizin machen.

  • von CheshireCat4 am 25.01.2011 um 18:54 Uhr

    Ich hab ne zeitlang Magister Politik und Anglistik/ Amerikanistik studiert, hab dann zum BA Anglistik gewechselt, seit letztem Jahr meinen BA in der Tasche und studiere jetzt im MA Amerikanistik…
    Es ist grad eben verdammt hart, aber ich liebe jedwede englischsprachige Kultur und würde wohl immer wieder das studieren, naja, oder Film- und Medienwissenschaft. Finde ich auch superspannend.

  • von romeomustdie am 25.01.2011 um 18:51 Uhr

    mina, lass dich davon nicht abschrecken und bewirb dich einfach!!! ich hab ein abi von 3,3 😀 so schlecht bist du sicherlich nicht und ich bin problemlos reingerutscht durchs nachrückverfahren, hatte zwar mega das glück aber es ist auf jeden fall möglich, ich bin das beste beispiel 🙂 und man muss auch kein superbrain für das studium sein, es ist nicht so schwer wie man denkt

    also einfach bewerben!!!!

  • von hotarusan am 25.01.2011 um 18:50 Uhr

    Ich mache gerade eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, vielleicht hänge ich danach noch ein Medizinstudium oder eine weitere Ausbildung an. Mal gucken, jetzt erstmal Ausbildung schaffen 🙂

  • von stinamaquina am 25.01.2011 um 18:48 Uhr

    Was mir grad einfällt bei dem Stichwort Kinderanimateurin: meine Cousine hat des auch erstmal nach dem abi gemacht – und daraufhin dann beschlossen ein duales studium zur eventmanagerin zu machen – also 3 monate “ausbildung”, 3 monate uni… für mich viel zu stressig, für sie genau das richtige =)

    ich studier wirtschaftswissenschaften und kunstgeschichte – weiß aber nicht ob dir sowas weiterhilft

  • von Miiinaaa__ am 25.01.2011 um 18:44 Uhr

    @romemustdie: Psychologie würde mich auch reizen, aber dafür wird mein Abi leider nicht ausreichen.. 🙁

    @sekhmet: danke trotzdem fürs nochmal schreiben.. gibts bei soziale arbeit einen nc? was war denn so der inhalt des studiums?

  • von sekhmet am 25.01.2011 um 18:40 Uhr

    hab ich heute schon 2 mal beantwortet hier^^
    ich hab familienpflegerin gelernt und bin in den letzten tagen meines soziale arbeit studiums

    und was ich danach mache- bin gerade dabei mich zu bewerben und präferiere jugendhilfe oder suchthilfe

  • von romeomustdie am 25.01.2011 um 18:31 Uhr

    ich schreib das hier zwar schon zum zigtausendsten mal 😀 aber ich studiere psychologie
    und was genau ich danach machen möchte weiß ich noch nicht genau 🙂 entweder psychotherapeutin für erwachsene und da möchte ich mich dann auf schwerkranke menschen spezialisieren und ihnen helfen mit ihrer krankheit umzugehen (also z.b. leute mit krebs etc, nix ansteckendes :D)

    ODER

    wirtschaftspsychologin und damit dann in großen firmen arbeiten und da werbung, einstellungstests usw machen

    aber ich tendiere mehr zum 1. 🙂

  • von mondenkind89 am 25.01.2011 um 18:29 Uhr

    ich studier soziale arbeit

  • von Miiinaaa__ am 25.01.2011 um 18:26 Uhr

    loooooos geht`s 🙂

Ähnliche Diskussionen

Was habt ihr nach dem Fachabitur oder nach dem Abitur gemacht? Antwort

Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:03 Uhr
Hallo Mädels, die Frage richtet sich an die jenigen unter euch, die bereits Fachabitur oder Abitur haben (: Mich würde mal interessieren, was ihr danach gemacht habt? Also habt ihr studiert? Wenn ja, was habt ihr...

ist jemand von euch kauffrau für marketingkommunikation oder medienkauffrau und kann mir ein paar erfahrungen usw. berichten?! Antwort

sunflower90 am 05.04.2009 um 13:25 Uhr
also erstmal: ich weiß, dass das nicht die selben berufe sind, aber ich habe mir gedacht ein beitrag zu schreiben ist nicht so aufwendig wie zwei zu schreiben 😉 hab mich schon unteranderem bei `berufenet` ein...