HomepageForenKarriere-ForumArbeit ist scheiße!

Arbeit ist scheiße!

Reichi_Fritzam 19.04.2011 um 13:43 Uhr

Das ist nicht meine meinung. wie kann man mit so einer einstellung nur leben? ich habe bis jetzt in meinem leben immer gearbeitet halt außer wenn ich krank war… ich geh auch im urlaub (wenn ich zu hause bin) … wie steht ihr zu arbeit?

lg

Nutzer­antworten



  • von shivamoon am 20.04.2011 um 21:50 Uhr

    Ich finde Arbeit auch scheisse…aber gehört zum Leben dazu und ich arbeite seit ich 17 bin ununterbrochen..und selbst wenn ich krank bin (wenn ich aber richtig doll krank bin,so dass es nicht mehr geht,dann natürlich nicht)

  • von sekhmet am 19.04.2011 um 21:12 Uhr

    kommt definitiv auf den job an. ich hab zum glück mein traumstudium hinter mir und werd hoffentlich bald auch in meinem traumjob arbeiten.
    momentan arbeite ich in meinem altern studentenjob. und ganz ehrlich ich versteh das leute darauf z.b. keinen bzw wenig bock haben- heute hatte ich ne vollgeschissene dusche zu putzen- noch fragen^^
    manchmal hat man nicht die möglichkeiten (mehr) sich zu verwirklichen, dann kann ich mir gut vorstellen, das man ungern zu seiner arbeit geht,

  • von Sverige94 am 19.04.2011 um 18:39 Uhr

    Also ich geh zwar noch zur Schule, aber da ich bald meinen Realschulabschluss haben werde, so wie der Rest der Klasse ;-), reden wir da sehr häufig drüber und ich hab da auch so einen in meiner Klasse, der diese Einstellung hat und sich `nen Scheißdreck kümmert, wegen Ausbildung etc. Er sagt das auch ganz öffentlich und dann kommt noch so ein Spruch wie `Hartz 4 ist geil`. Dabei muss man aber auch erwähnen, dass seine Eltern nicht arbeiten und ihm das halt alles so vorleben. Verstehen kann ich das aber nicht wirklich!

  • von Korni09 am 19.04.2011 um 14:41 Uhr

    Arbeit ist schön…stundenlang könnte man zusehen 🙂

  • von TofuTorte am 19.04.2011 um 14:19 Uhr

    ich finde arbeiten auch scheisse und wenn ich könnte würde ich es niemals anfangen.. zur zeit studiere ich..
    und mir grauts jetzt schon sein leben lang zu arbeiten und am ende mit nichts dazustehen..
    man ist ein roboter der gesellschaft!! man FUNKTIONIERT.. wo bleibt da das eigene Leben? bei einer 40- 50 Stundenwoche??

  • von NokNok am 19.04.2011 um 13:56 Uhr

    Ich arbeite gerne –~
    Klar hab ich auch nicht immer Lust dazu, aber wem gehts nicht zwischendurch mal so?! Ich bin selten krank oder lasse mich selten krank schreiben. Einmal war ich länger arbeitslos. Das war ne scheiß Zeit!!!! Habe mich so unnütz gefühlt. Aber die ist zum Glück vorbei 😀

  • von Reichi_Fritz am 19.04.2011 um 13:56 Uhr

    ohh ja 🙂

  • von Reichi_Fritz am 19.04.2011 um 13:53 Uhr

    sera ja manchmal aber nicht dauerhafte arbeitsablehnung

  • von Reichi_Fritz am 19.04.2011 um 13:52 Uhr

    nur? das wäre zu lange für mich hihi

  • von Lelana am 19.04.2011 um 13:50 Uhr

    Seh ich genauso!! 😀
    Bin soooo froh, wenn der Erziehungsurlaub vorbei ist und ich eeeendlich wieder arbeiten kann… Vermisse meinen Job schon sehr, aber der Job zu Hause ist eben momentan noch viel wichtiger.. 😉 (Aber nur noch bis September.. Jippieh!!)

  • von Reichi_Fritz am 19.04.2011 um 13:43 Uhr

    püshelchen

Ähnliche Diskussionen

die arbeit im einzelhandel Antwort

mandymandymandy am 19.10.2010 um 21:38 Uhr
hey mädels, seit drei monaten arbeite ich als einzelhandelskauffrau (ausbildung) und für mich ist es wirklich das richtige 🙂 rein aus interesse wollte ich hier mal rumfragen, ob jmd noch eine ausbildung zur...

Realschullehramt oder Soziale Arbeit? Antwort

flowersue am 25.08.2011 um 09:17 Uhr
Ich kann mich einfach nicht entscheiden, welchen Studiengang der beiden ich studieren soll. Zusagen habe ich bei beiden. In den letzten 3Jahren war ich Gruppenleiterin einer Gruppe von Kindern zwischen 11 und...