HomepageForenKarriere-ForumAuf Lehramt studieren – Englisch und Hauswirtschaft?

Auf Lehramt studieren – Englisch und Hauswirtschaft?

sweety91_am 07.07.2010 um 11:00 Uhr

Hallo liebe desired-Mädels,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich kann mich nur noch bis zum 15. Juli 2010 in der Uni einschreiben. Ich habe seit diesem Jahr mein Abi und möchte nun Lehramt studieren.

Nur bin ich mir bei den Fächern nicht ganz so sicher. Also Englisch wollte ich eig schon immer studieren, ich liebe die Sprache und bin bereit diese perfekt zu lernen.
Jedoch brauch ich noch ein weiteres Fach. Ich verzweifle daran, da ich nicht weiß, was ich wählen soll. Ich habe über Hauswirtschaft nach gedacht. Ich weiß nicht, aber studiert das momentan jemand von euch? Ist es schwer und braucht man Vorkenntnisse oder wie ist das so? Ich möchte auf jeden Fall, dass das zweite Fach kein Klausur Fach ist.

Ich freue mich auf Antworten und bedanke mich schonmal im Voraus 🙂

Nutzer­antworten



  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 14:21 Uhr

    Erstmal danke dir, dass du dir soviel Mühe gemacht hast mir zu antworten.
    Ja also das ich Lehramt studieren möchte war mir schon seit ca. 4 Jahren klar, nur waren mir die Fächer nicht ganz klar…
    Ich war auch schon bei Infoveranstaltungen und habe mir auch Infomaterial durchgelesen und da stand halt auch das man gute Chancen hat wenn man u.a. Hauswirtschaft studiert, ich selber hatte das Fach auch in der Schule.

    Aber ich gebe dir Recht, dass das alles wenig durchdacht ist. Und was meinen Aupair Aufenthalt angeht, jepp ich hatte mit einer Organisation gesucht und ja ich habe diese Seite mit www.aupair-world.net auch vor kurzem neu entdeckt, danke dir trotzdem. Hmm…vllt sollte ich doch noch mit dem Studium warten, aber nach dem neuen System müsste ich ja 3 Semester länger studieren..hmm ach diese Entscheidungen…

    Danke nochmal für deine ausfürhrliche Antwort, ich wünsche dir viel Spaß mit deiner Gastfamilie und viel Erfolg noch fürs Studium 😉

  • von Glueckskaefer am 07.07.2010 um 13:57 Uhr

    Oh je, das hört sich bei dir im Moment nicht so gut durchdacht an, wenn ich das mal so sagen darf. Ich kann verstehen, dass die Zeit nach dem Abi stressig ist (ist bei mir ja erst zwei Jahre her) aber du stürzt dich da in etwas, wovon du eigentlich zu wenig Ahnung hast. Ich möchte mal versuchen, dir ein paar Ratschläge zu geben.
    1. Ich studiere schon nach dem “neuen” System (bin sicher, du meinst das Bachelor-System) und ja, es gibt damit Probleme, aber die gibt es mit dem alten System auch. Kein Studium ist perfekt. Fang nicht Hals über Kopf an jetzt zu studieren, wenn du dir damit noch gar nicht sicher bist.
    2. Ich studiere Lehramt Englisch und Geschichte. Ich würde dir raten, dich vorher über die verschiednen Fächer zu informieren, mal in Vorlesungen mit rein zu gehen, zur Studienberatung zu gehen. Lehramt ist anstrengend, glaub mir, studier es nicht, wenn du da nicht wirklich Lust drauf hast. Und nimm Hauswirtschaft nicht nur, weil es “kein Klausurfach ist”. NImm ein Fach, was du wirklcih gern magst. Anstrengend ist es sowieso. Mir würde jetzt auch nichts einfallen, wo jemals Hauswirtschaft unterrichtet wird und du willst ja später auch mal einen Job bekommen, den kriegst du nicht mit nur einem (unterrichtenden) Fach.
    3. Du hörst dich so an, als wärst du noch nicht bereit für die Uni. Also geh doch ins Ausland, du hast nie wieder so eine gute Gelegenheit, in die USA zu gehen. Scheiß auf das neue System. Du hast für deinen Aupair Aufenthalt bestimmt bei einer Organisation gesucht (wegen dem Führerschein). So einen Aufenthalt kann man sich auch selbst organisieren, z.B. mit www.aupair-world.net Da hab ich eine FAmilie gefunden, bei der ich diesen Sommer zwei Monate verbringe. WEnn du in Deutschland bleiben solltest, dann jobb nicht nur, mach PRAKTIKA! Oder ein FSJ. Und mach den Führerschein. Oder lern eine neue Sprache. Aber nicht einfach nur “nichts” machen, das ist dann wirklich verlorene Zeit.

    Du hast jetzt in kurzer Zeit sehr viel zu bedenken, ich wünsch dir viel Erfolg dabei. Solltest du noch Fragen haben, dann schreib mich gerne an. Viel Glück!

  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 12:37 Uhr

    Ja ich habe auch mit meiner Tante darüber geredet und sie meinte auch das ich ja ein Auslandssemester mache könnte und ja ich würde das auch sehr gerne machen…ich wollte schon immer in die USA 🙂
    Ja, es bringt mich nicht weiter und wäre an sich nur Zeitverschwendung…von daher RAN an die Uni 🙂

  • von Feelia am 07.07.2010 um 12:33 Uhr

    hmm….wie wärs wenne ein auslandssemester machen würdest im lauf des studiums?auslandsaufenthalte werden immer gern gesehen…
    nur jobben is zwar an sich ok(und du kannst geld anne seite legen)-aber weiterbringen tut dich das beruflich nicht.aber ggf persönlich weil du mehr lebenserfahrung bekommst.

  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 12:29 Uhr

    Ja das stimmt, man hat schnell einen Überblick, was die Fächer angeht etc.
    Ja ich denke ich bin einfach nur unsicher, weil das alles noch neu für mich ist..hmm also eig wollte ich für ein Jahr in die USA au pair, jedoch konnte es nicht klappen, da ich noch kein Führerschein hab und der dafür nötig ist.
    Ich dachte ich mach mal ein Jahr eine Pause vom Pauken und jobbe irgendwo ein wenig…ansonsten hätte ich keine weiteren Pläne…

  • von Feelia am 07.07.2010 um 12:21 Uhr

    naja ich sag immer,info is alles…
    und einen überblick über für dich interesassante fächer (wenns denn generell lehramt sein soll) haste relativ flott.
    ob dus allerdings jetzt anfängst oder erst nächstes jahr (oder sofern möglich nächstes semester) musst du selbst wissen…aber vllt biste echt nur unsicher weil das alles so neu wird?ist aber auch spannend die erste zeit!:-)
    was würdeste denn sonst machen wollen vorm studium?

  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 12:05 Uhr

    erstmal danke für deine ausführliche Antwort und für den Link.

    Also bei mir ist das so, dass ich mir irgendwie noch nicht bereit für die Uni fühle, aber vllt ist das auch nur so ein Gefühl, weil mich was neues erwartet. Ich bin jetzt dieses Jahr 19 geworden und ich wollte eig erst nächstes Jahr mit dem Studieren anfangen.
    Jedoch wurde mir am Sonntag von 2 Studenten geraten nach dem alten System zu studieren. Jetzt bin ich quasi gezwungen sofort zu studieren.
    Oh man, ich bin ehrlich gesagt verzweifelt, weil ich mir bei der Fächerwahl nicht sicher bin und ich jetzt nicht wirklich informiert bin, da ich ja davon ausging, erst nächstes Jahr anzufangen…

  • von Feelia am 07.07.2010 um 11:51 Uhr

    japp is auf jeden fall wichtig,dass du mehrere bewerbungen fertig machst.ich hab mich für alle studiengänge beworben,die mir irgendwie interessant erschien…wenn zusagen kommen,weiß man meist relativ fix,was davon man nun will und was eher nicht(stadt spielte bei mir zb auch ne rolle).

    ja es kommt einem schnell vor.die zeit nachm abi ging bei mir auch fix um.habe mich absolut in die studienplanung gestürzt,und zack-gings auf einmal los-wohnung gesucht in eile usw…puh.

    ich komm vom 2.bildungsweg,bin jetzt 29 und im 6.semester.habe mein abi mit 26 gehabt und direkt im wintersemester danach mit studieren angefangen(hatte ja auch keine zeit zu verlieren).dazwischen hab ich nochn kleines 3-wochen-praktikum gemacht.
    ich war MEHR als bereit für die uni:-D
    aber kein wunder,denn
    1.war ich ja da schon fast 27 bei studienbeginn,
    2.wollte ich seit der 5.klasse aufm gymi studieren irgendwann
    und
    3.war ich hochmotiviert,da ich mit 18 nicht mal einen hauptabschluss hatte (wegen krankheit zu viel fehlzeiten,schulwechsel etc ging ich nach der 9.klasse ab)

    ganz ehrlich?früher hätt ich das mit uni nich so hinbekommen.hab wegen einem unfalltrauma und verdacht auf ADS eh schon meine probleme dort-aber wenn ich mit 20 schon angefangen hätt,wär ich heillos überfordert gewegen mit allem-neue stadt,eigener haushalt,organisation usw…zudem gings mir damals psychisch schlecht.

    aber das hat ja mit dir nix zu tun.ist bei jedem anders,wie er mit sowas klarkommt und dinge wegstecken kann und motiviert ist…

    hauptsache,du suchst dir den studiengang aus,der dich am meisten interessiert und hast richtig lust drauf-alles andere kommt mit der zeit.,-)

    ach ja falls dus noch nicht kennst;hier super info seite inkl forum rund ums studium:

    http://www.studis-online.de/

  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 11:38 Uhr

    upps ja ich meinte natürlich bewerben, mein Fehler.
    Ja also ich habe ein abischnitt von 2,6 und danke für deinen Tipp, dann bewerb ich mich mal für mehrere Fächer 🙂

    Oh man das geht alles so schnell, eigentlich wollte ich erst nächstes Jahr mit dem Studium anfangen, doch mir wurde geraten nach dem alten System zu studieren und ab nächstes Jahr tritt das neue System in Kraft.

    Hast du sofort nach deinem Abi studiert? Wenn ja wie alt warst du und warst du bereit für die Uni?

  • von Feelia am 07.07.2010 um 11:32 Uhr

    ach so.na dann gehts jetzt nicht ums einschreiben,sondern um die bewerbungen.
    ich kann zu deinen fächern zwar nix sagen.aber was allgemeines:
    ich hatte nur einen 2,8 abischnitt.hab mich für 12 studiengänge beworben und für die meisten fächer war mein schnitt auch zu schlecht.
    hatte dann absagen erhalten-und im nachrückverfahren wurd ich für 4 der 12 studiengänge zugelassen.
    also mein tipp an dich:bewirb dich trotzdem,auch für fächer,für die der NC zu hoch ist.es gibt immer ein nachrückverfahren und die chancen,mit zb einem schnitt von 3,0 nochn platz fürn fahc mitm NC von 2,5 zu bekommen,sind groß (solang man sich nicht grad mit 3er abi für psychologie mitm NC 1,2 bewirbt,hat man gute chancen!)
    und nur eine bewerbung ist viel zu wenig.

  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 11:25 Uhr

    nee ich meinte, dass mein NC fürs Grundschullehramt nicht ausreichen wird, da die Nachfrage sehr hoch ist. Deshalb bewerbe ich mich für eine andere Schulform.
    Ich habe mich nocht nicht beworben, mein Problem ist, dass ich mir mit dem zweiten FAch noch nicht so sicher bin.

  • von Feelia am 07.07.2010 um 11:22 Uhr

    du denkst,dass dein NC nicht ausreichen wird aber willst dich jetzt gleich einschreiben?
    oder versteh ich da was falsch?
    also hast du die zusage bereits für beide fächer oder sind die zulassungsfrei oder wie?

  • von sweety91_ am 07.07.2010 um 11:20 Uhr

    Espanol, muy bién!
    Also zunächst wollte ich an einer Grundschule unterrichten, jedoch denke ich das mein NC nicht ausreichen wird, weshalb ich jetzt an Real-, Gesamt- und Hauptschule unterrichten möchte und du?
    Und hast du auch jetzt dein Abi frisch in der Tasche?
    LG

  • von espanola91 am 07.07.2010 um 11:17 Uhr

    also ich will auch lehramt studieren und hab mich für spanisch und erdkunde beworben
    von hauswirtschaft weiß ich auch nicht…für welche schule möchtest du denn dann unterrichten??

Ähnliche Diskussionen

Sozialwirtschaft studieren? Antwort

TT4Life am 12.02.2012 um 17:38 Uhr
Hey Leute, ich geh in die 11. Klasse und mach 2013 mein Abi, deshalb erkundige ich mich zur Zeit über Studiengänge 🙂 Wirtschaft interessiert mich am meisten und da bin ich heute auf den Studiengang Sozialwirtschaft...

Wirtschaftsmathematik studieren? Antwort

Caroo_X3 am 16.01.2013 um 15:04 Uhr
Hey Mädels ich wollte mal fragen ob jemand von euch Wirtschaftsmathematik studiert? Wird Mathe arg schwer? Ich bin ziemlich gut in Mathe aber habe trotzdem bedenken das ich es nicht schaffe, weil viele sagen das Mathe...