HomepageForenKarriere-ForumAugen/Arzthelferin unter Euch?(=->Wichtig!

Augen/Arzthelferin unter Euch?(=->Wichtig!

Krii_sTiinaam 02.04.2009 um 14:49 Uhr

Hallööchen Liebe desired-Mädels(=

Also, ich habe mal eine Frage. Und zwar bin ich dieses Jahr mit meinem Abitur durch und könnte eine Ausbildung zur Augenarzthelferin (oder wie man das nennt) absolvieren.

Hat jemand Erfahrungen in diesem Beruf? Wäre nett, mir ein paar Tipps oder Sachen zu sagen, die dafür Wichtig sind, die man machen muss in der Ausbildung oder worum es genau geht?

Danke schon mal im Vorraus.

Lieben Gruß und einen schönen Tag noch! (= Eure Kriistina

Nutzer­antworten



  • von Niriya am 02.04.2009 um 18:02 Uhr

    *noch einen Link nachreich*

    http://www.orthoptistinnen.de/

    Ist ein schöner Beruf, wenn man auch gerne mit Kindern arbeitet und das auch kann.

  • von Niriya am 02.04.2009 um 17:48 Uhr

    Huhu 🙂

    Also mein Tipp an dich, da du ja auch Abitur machst – such dir was anderes.
    In den Beruf gehen junge Mädchen und Frauen, machen ihre Ausbildung, werden dann schwanger oder machen was anderes.

    Ich selbst mache die Ausbildung gerade und werde danach definitiv meine FH-Reife/Abi machen. Hätte ich das damals direkt gemacht, würde ich das niemals machen.
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

    Positiv
    + meist angenehme Arbeitszeiten
    + bei einigen Fachrichtungen interessante Tätigkeiten (Röntgen beim Radiologen/Orthopäden)., oder bei der Augenheilkunde Brille anpassen, Vorsorge-Untersuchungen Grauer Star, mit Laser Aufnahmen der Netzhaut und des Sehnerves)
    + sehr schnell eingelernt
    + gut, wenn man auf Routine steht
    + viel Umgang mit Menschen, man ist meist auch Ansprechpartner und steht beratend zur Seite

    Negativ
    – Bezahltung/Leistung nicht angemessen
    – Chefs, die meist keine Ahnung von Mitarbeiterführung haben
    – kein Platz für eigenes Denken – alles wird delegiert

    Das sind nur die Punkte, die mir spontan einfallen.

    Du möchtest trotzdem gern in dem Bereich arbeiten?
    Dann schau dir mal den Beruf der Orthoptistin an.
    – Man arbeitet sehr viel Eigenverantwortlicher, und ist in seinem Bereich dann auch wirklich eine “Fachfrau”.

    Oder MTA/PTA.

    Mach auf jeden Fall vorher ein Praktikum in dem Bereich, kann ich dir wirklich nur ans Herz legen. Der medizinische Bereich bietet viele Möglichkeiten.

    Lieben Gruß
    Niri

  • von Tatja am 02.04.2009 um 17:39 Uhr

    Hi!
    Kann Rike nur recht geben! Der Beruf macht echt Spass!
    Also, ich hab´ schon beim Augenarzt gearbeitet und das war super!
    Du musst auch Kontaktlinsen-“Training” mit Patienten machen und s.w.!

    Bei uns in der Praxis haben wir auch operiert! Wenn Du Glück hast, darfst Du irgendwann dabei assistieren! Das ist super interessant !

    Stehe natürlich auch für Fragen zur Verfügung! 😉

    LG Tatjana

  • von RikeKinD am 02.04.2009 um 15:16 Uhr

    JuuuHuuu 🙂

    Also allserstes der Beruf heißt Medizinische Fachangestellte 🙂
    Den Beruf Arzthelferin gibt es nicht mehr!
    Augenarzt ist dann nur die Fachrichtung.
    Mir macht der Beruf sehr viel Spaß.
    Ich arbeite zwar nicht in der Fachrichtung Augenheilkund aber vom Beruf her macht man Abrechnung , Patienten aufnehmen und verwaltung. Assistieren bei Untersuchungen…Der Beruf ist eig. total weitlkäufoig und viele unterschätzen was man wirklich leisten muss.
    Vorallem kann man sich später noch viel weiterbilden!
    Studieren und in der Schule unterichten oder so.
    Gibt einige Möglichkeiten!!!

    Wilste noch was genaues wissen?

    Antworte gerne

    LG Rike

Ähnliche Diskussionen

wie findet ihr mein Bewerbungsanschreiben? tv Antwort

insaneee am 09.03.2014 um 12:38 Uhr
hey mädels, ich will mich für ein dreimonatiges Praktikum, in meinen Semesterferien, bei einigen Produktionsfirmen bewerben. Ich möchte im Bereich Kamera und Schnitt tätig sein. Ich wollte aber nochmal Gewissheit...

Ausbildung zur medizinischer Fachangestellte oder zur Kauffrau für Bürokommunikation Antwort

rabia66 am 30.07.2014 um 00:03 Uhr
hallo liebe Mädels :), und zwar kann ich mich zurzeit nicht entscheiden, zu welchem Beruf ich meine Ausbildung absolvieren sollte. Ich geh in die 9.Klasse einer Realschule und wir sollen uns am Besten jetz schon...