HomepageForenKarriere-ForumAusbildung zur Hotelfachfrau

Ausbildung zur Hotelfachfrau

Lackigirlam 19.07.2011 um 07:42 Uhr

Hat hier jemand eine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht oder macht er gerade? Mich würde interessieren wie viel ihr ungefähr verdient (falls ihr es sagen mögt) wie viel Abgaben ihr habt, bzgl. Zimmer, Essen, etc und ob dann noch viel vom Lohn übrig bleibt, denn ich denke dass bei diesem Beruf viel Arbeit vor einem liegt für wenig Geld. Denkt ihr es ist besser in einem 5-Sterne-Hotel die Ausbildung zu machen oder das dies eher egal ist. Wo habt ihr eure Ausbildungen gemacht. Würde einfach mal gerne die Meinungungen und Erfahrungen von euch interessieren.

Nutzer­antworten



  • von schokokeks am 19.06.2013 um 11:16 Uhr

    Das Hotelfachfrau-Gehalt ist echt mickrig. Und dabei ist es ja wohl voll der stressige Job.

  • von NiCe85 am 13.10.2012 um 15:02 Uhr

    ich bin gelernte hofa. ich finde einige kommentare echt schade. sicherlich gibt es in jedem beruf mobbing und nicht nur im gastro bereich. ich habe meine lehre ageschlossen, arbeite in einem 4**** sterne hotel und bin zufrieden. man kann sicherlich mehr verdienen, aber ne friseurin bekommt wesentlich weniger.es kommt immer drauf an, ob man sich in einem privat hotel oder einer kette bewirbt. eine kette hat immer mehr spielraum, was das finanzielle angeht. ob man dort besser arbeitet, weiß ich nicht. in welchem bereich du arbeitest spielt auch eine rolle. im service machst du gut trinkgeld, manche leben den monat davon, und brauchen ihr gehalt nicht “angreifen”. im endeffekt ist es deine sache, ob du es machen willst. du musst spaß haben, nett und freundlich sein und mit den verschiedensten menschen auskommen. reiche schnösel, alte menschen etc. auf jeden beende die lehre, damit du was in der tasche hast. p.s.: die gastro gibt dir auch chancen nach der lehre in der schweiz und öderreich zu atbeiten. deutsche nehmen sie am liebsten. gehalt: 3000 € netto. (6 tage woche)

  • von MojoDream91 am 21.07.2011 um 16:36 Uhr

    hey ich hab meine ausbildung am 14.07.2010 angefangen und habe sie am 24.05.2011 abgebrochen ich wurde fertig gemacht aber vom feinsten
    hab 533€ Brutto und 410€ netto raus gehabt.

  • von BlackWater am 19.07.2011 um 19:36 Uhr

    Ich bin zwar BA-Studentin in einem Hotel, aber vielleicht kann ich dir ja dennoch weiterhelfen ^^

    Momentan herrscht in dieser Branche Personalmangel. Was aber nicht heißt, dass man einfach irgendwie seine Ausbildung machen soll. Wenn man seine Ausbildung im bspw. Ritz Carlton macht, dann hat das schon Still! Aber ich habe bei mir im Betrieb gemerkt, dass, wenn man mindestens ein Jahr Berufserfahrung hat, man gute Chancen auf den Arbeitsmarkt hat – nach der Ausbildung versteht sich.

    Ich als BA-Studentin verdiene 485 Euro im “2. Lehrjahr”. Aber es kommt halt auf den Betrieb an. Meine Azubi-Kollegen bekommen weniger. Jedenfalls, als ich noch Sozialabgaben zahlen musste waren etwas mehr als 400 Euro noch über. Und abzüglich Mehrwertervorteil waren es dann so ca. 390 Euro. Jedenfalls ist das auch wieder vom Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Ich habe das Glück, dass die Mitarbeiten, wenn sie betriebsbedingt übernachten müssen, nicht zahlen müssen – wäre ja auch unfair!

    Und ja – ich weiß, ich wiederhole mich – alles andere hängt wirklich von Betrieb ab. Also, Klima, Arbeitsbedingungen etc. Es kommt auch ein wenig darauf an, in welchem Bundesland du deine Ausbildung macht. Wenn du zum Beispiel Hilfe von der IHK brauchst, dann kannste Brandenburg vergessen! Die machen rein gar nichts, außer Eierschaukeln.

    Mach doch wirklich einfach ein mehrwöchiges Praktikum, um herauszufinden, ob es dir gefällt ^^ Und dabei würde ich die empfehlen mehr als eine Woche im Service zu sein! In der ersten Woche sieht man alles noch mit der rosa-roten Brille. Aber danach sieht man die Details.

  • von Lackigirl am 19.07.2011 um 19:06 Uhr

    Ja klar werd ich und hab ich mir schon meine eigene Meinung gebildet, ich wollte nur auch noch Erfahrungen von Leuten hören die selber dort gearbeitet haben oder jemanden kennen 🙂 Danke 🙂

  • von Tanitha am 19.07.2011 um 18:33 Uhr

    Eine Freundin von mir hat diese Ausbildung abgebrochen. An sich fand sie es glaube ich gut, aber es war sehr stressig. Ihre Chefs waren sehr streng, sie musste sehr schnell arbeiten und sehr viele Gäste auf einmal alleine bedienen usw. Manchmal war es sogar so, dass sie nachts Arbeitsende hatte und 5 Stunden später wieder mit der nächsten Schicht anfangen musste. Ich glaube ob die Ausbildung Spaß macht, kann sehr vom Betrieb abhängen. Ein Praktikum finde ich auch eine gute Idee!

  • von Appletini am 19.07.2011 um 15:53 Uhr

    Ein Freund von mir hat so eine Ausbildung gemacht und hat es bis heute nicht bereut. Hast du mal über ein längeres Praktikum nachgedacht? Ich halte nicht viel davon, ich ausschließlich auf die Meinungen und Erfahrungen anderen zu stützen. Jeder ist anders und jedem gefällt etwas anderes. Du musst für dich herrausfinden ob dir dieser Beruf gefällt. Du kannst auch eine andere Ausbildung machen, wo du vielleicht mehr verdienst und geregeltere Arbeitszeiten hast.Aber was ist, wenn es nicht das ist, was dir gefällt? Dann birngt dir deine Kohle und dein Feierabend um 17 Uhr auch nix mehr.

  • von FlotterKaefer am 19.07.2011 um 13:36 Uhr

    Meine ehemalige Beste hat es gelernt und ist immer noch glücklich damit.
    Hat, so weit ich weiß, in einem 4-Sterne Hotel gelernt und bekam Brutto ca. 400-500. Was sie raus bekam, weiß ich nicht. Sie hat 80 Euro abgegeben, dafür hat sie jeden Tag warmes Mittagessen/Abendessen bekommen.
    Sie durfte ihre Überstunden (was ziemlich viele waren) ausgleichen und die oben genannte Urlaubssperre hatte sie auch nicht.
    In ihrer Berufsschulklasse waren Leute aus einem 5-Sterne Hotel, die waren nicht so begeistert, weil es wesentlich strenger zu ging. (Also was Aussehen und Umgang mit Gästen anging. Meine Freundin hat oft Späße mit den Gästen gemacht, die Anderen mussten halt so über höflich sein.)

    Eine andere Freundin hat es auh gemacht, da weiß ich aber nichts genaues drüber, außer dass sie die Ausbildung nicht so gut fand, da ihr Betrieb sie nur ausgenutzt und angemeckert hat. Nach der Ausbildung fand sie es aber gut.

  • von Felice87 am 19.07.2011 um 09:26 Uhr

    Ich habe es nicht gemacht aber eine gute Freundin. Und sie war in einem 4- oder 5-Sterne-Hotel. Allerdings keine Kette sondern ein privates. Sie hat jetzt gekündigt. Hat auch knapp über 300 raus gehabt. Überstunden wurden nicht bezahlt oder ausgeglichen, von April bis September sowie über die Weihnachtszeit komplett Urlaubssperre und die Wochenenden immer arbeiten.
    Es ist schon ein gewaltiger Unterschied ob man z.B. als Student nebenbei in Gastro/Hotellerie jobbt oder ob man das immer macht.
    Ich denke man muss wirklich dafür brennen, sonst wird man damit nicht zufrieden.

  • von ShawtyBee am 19.07.2011 um 08:39 Uhr

    Huhu,

    jupp ich habe diese Ausbildung gemacht und habe es bereut. Mittlerweile mache ich eine zweite Ausbildung.

    Im Ersten Lehrjahr habe ich etwas mehr als 300 € rausbekommen. Eine eigene Wohnung hätte ich mir also absolut nichtl eisten können.

    Übeerleg dir gut, ob du dass wirklich willst. Man hat vorher wirklich keine Ahnung, was da auf einen zu kommt.

    60 Stunden Wochen waren bei mir sogar in der Ausbildung normal. An Sams- Sonn- und Feiertagen arbeiten.

    Deine jetzigen Freunde kannst du schonmal abschreiben, die lassen einen schnell fallen, wenn man nie Zeit hat.

    Und nach der Ausbildung ist es immernoch schlecht bezahlt.

    Sicher mag es bei einigen Anderen nicht ganz so schlimm gewesen sein. Ich habe aber auch viele in der Klasse gehabt, bei denen es noch schlimmer war.

  • von Lackigirl am 19.07.2011 um 07:43 Uhr

    push 🙂

Ähnliche Diskussionen

Ausbildung abbrechen? Antwort

schokomilch am 18.02.2012 um 18:16 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin hin- und hergerissen. Es geht um meinen Beruf, ja eigentlich um meine komplette Zukunft. Ich bin ausgebildete Bürokauffrau, hab in einer Firma gearbeitet, in der mich eigentlich alles...

Welche Ausbildung macht Ihr? Antwort

Jnetti86 am 23.01.2009 um 12:23 Uhr
Hi! Mich würde mal interessieren, welche Ausbildungen Ihr macht und warum Ihr Euch gerade für diese oder jene entschieden habt. Bereut Ihr Eure Entscheidung oder seid Ihr immer noch glücklich damit?