HomepageForenKarriere-ForumBewerbung

Bewerbung

CiSeam 28.04.2012 um 18:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin gerade im Lern- und Bewerbungsstress. Hab in einem Monat Abschlussprüfung (med. Fachangestellte). Ich hoffe ihr könnt mir n paar Tipps geben. Ich möchte mich in einem Dialysezentrum bewerben. Meine Ausbildung hab ich im Krankenhaus gemacht. So und nu is das meine Bewerbung. Kann ich das so lassen? 😉

Sehr geehrter….

am 10. Juli 2012 beende ich meine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Es wäre toll, wenn ich Ihr Dialyse-Team anschließend tatkräftig unterstützen kann.

Meine vielseitige Ausbildung absolviere ich seit September 2009 in der…… Der Umgang mit den Menschen und die abwechslungsreiche Arbeit macht mir sehr viel Spaß. In den Fachbereichen Gastroenterologie inklusive der Endoskopien, Kardiologie, Orthopädie / Chirurgie, Neurologie, Urologie und auch im Zentrallabor habe ich bereits viele Erfahrungen gesammelt. In der Notaufnahme der Stiftung lernte ich in Notfallsituationen richtig zu reagieren.

Über ein persönliches Gespräch, indem ich Sie von mir und meinen Stärken überzeugen kann, würde ich mich sehr freuen.

Danke schonmal, Mädels 🙂

Nutzer­antworten



  • von Vampress am 29.04.2012 um 15:50 Uhr

    Notaufnahme und Notfallsituationen in einem Satz kommt irgendwie blöd (wegen 2x Not vorne) vllt findest du noch was anderes?!

    und ganz allgemein kommt es mir etwas kurz vor, aber das liegt vllt daran, dass ich die ganze zeit nur bewerbungen für ausbildungsplätze geschrieben hab. die waren immer fast eine ganze seite lang (mit anschrift und allem drumrum)

  • von my_pink_lady am 29.04.2012 um 04:17 Uhr

    @SerenaEvans: hmm nee also diese formulierung verwende ich selber in meinen bewerbungen und ich finde das klingt einfach danach als wollte man sich beweisen und nicht als wollte man das noch lernen 😉

  • von SerenaEvans am 28.04.2012 um 20:15 Uhr

    würde zukünftig gerne meine Fähigkeiten wie Lernbereitschaft, Einsatzbereitschaft, Kritikfähigkeit und Flexibilität unter Beweis stellen.

    – Geht gar nicht! Das klingt als müsstest du das noch lernen.
    Besser: Ich zeige Einsatzbereitschaft und bin Kritikfähig usw usw.

    Über die Möglichkeit eines Gespräches freue ich mich sehr.
    – Besser: Über die Möglichkeit mich Ihnen bei einem Gespräch persönlich vorzustellen würde ich mich sehr freuen.

  • von CiSe am 28.04.2012 um 19:59 Uhr

    Okay ich hoffe das passt so. Viiiiiielen vielen Dank!!

  • von my_pink_lady am 28.04.2012 um 19:55 Uhr

    im zweiten satz würde ich lieber “beenden werde” schreiben. und statt “will” “würde gern”.

    “die vielseitige ausbildung” – da klingt das “die” nicht gut. das passt einfach nicht vom sprachgefühl her. und dann so wiederholungen wie dass zwei sätze hintereinander gleich anfangen würde ich auch vermeiden 😉

  • von CiSe am 28.04.2012 um 19:44 Uhr

    Ich interessiere mich sehr für Ihr ausgeschriebenes Stellenangebot in der … vom 28.04.2012. Da ich am 10. Juli 2012 meine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten beende, will ich Ihr Team danach tatkräftig unterstützen.

    Die vielseitige Ausbildung absolviere ich seit September 2009 in der ….. Vor allem der Umgang mit den Menschen und die abwechslungsreiche Arbeit macht mir sehr viel Spaß. In den Fachbereichen Gastroenterologie Kardiologie, Orthopädie / Chirurgie, Neurologie, Urologie und auch im Zentrallabor der Stiftung war ich stets einsatzbereit. In der Notaufnahme lernte ich in Notfallsituationen richtig zu reagieren.

    Ich möchte viele Erfahrungen in diesem Beruf sammeln, vor allem im Bereich der Dialyse. Ich bin teamfähig und würde zukünftig gerne meine Fähigkeiten wie Lernbereitschaft, Einsatzbereitschaft, Kritikfähigkeit und Flexibilität unter Beweis stellen.

    Über die Möglichkeit eines Gespräches freue ich mich sehr.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ist das besser? 😉

  • von my_pink_lady am 28.04.2012 um 19:29 Uhr

    “toll” geht agr nicht in einer bewerbung! statt “es wäre toll” schreib lieber “es würde mich freuen, Sie zu unterstützen” und auch “anschließend” passt nicht… wieso schrebst du nicht einfach “danach”?

    “indem” im vorletzten satz = “in dem”!

    dann noch zur form der absätze: der erste absatz ist sehr kurz und der nächste sehr lang. das passt nicht! teil den zweiten absatz lieber nochmal auf. und zum einstiegsabsatz fällt dir vielleicht noch ein satz ein damit der nicht so kurz ist. zum bespiel wie du auf die stellenanzeige gekommen bist!

    und ich stimme SerenaEvans zu… du musst auch auf diese spezielle stelle eingehen wieso du genau diese in diesem unternehmen willst! und auch deine persönlichen stärken und schwächen musst du noch irgendwo unterbringen.

  • von SerenaEvans am 28.04.2012 um 19:16 Uhr

    Also….

    Es fehlt der typische Einleitungssatz wo du die Ausschreibung gefunden hast und auf was für eine Stelle du dich bewirbst fehlt.

    “Es wäre toll, wenn ich Ihr Dialyse-Team anschließend tatkräftig unterstützen kann.”
    – Dieser Satz ist zu Umgangssprachlich.

    Es fehlen deine besonderen Fähigkeiten und warum du dich gerade bei Unternehmen XY bewirbst!!

  • von CiSe am 28.04.2012 um 18:44 Uhr

    puuush! 😀

Ähnliche Diskussionen

Bewerbung Hunkemöller Antwort

nadine1990 am 05.12.2017 um 22:12 Uhr
Ich habe mich bei Hunkemöller beworben und jetzt wurde ich zu einem Video Interview eingeladen. Weiß jemand was da für fragen gestellt werden?

Bewerbung (Schulwechsel) Antwort

himbeereis am 18.05.2010 um 15:33 Uhr
Hey Mädels, Ich brauche Eure Hilfe 🙂 Ich fühle mich nicht wirklich wohl in meiner Jahrgangsstufe (bzw. Schule) und meinen Noten könnten auch besser sein. Deswegen will ich jetzt freiwillig die 12.Klasse...