HomepageForenKarriere-ForumChemie Leistungskurs ja oder nein?

Chemie Leistungskurs ja oder nein?

Bienemaja1994am 21.01.2010 um 14:37 Uhr

Ich muss am Montag eine Vorwahl treffen, welche Leistungskurse ich kommendes Jahr besuchen möchte.
Ich habe mir schon 1 1/2 Jahre vorher überlegt was ich nehmen soll.
Und jetzt ist es bald soweit.

Ich interessiere mich für Chemie, ist mein Lieblingsfach, jedoch weiß ich nicht ob ich den Leistungskurs schaffe.
Nach der 9. Klasse hatte ich eine 1.
Zurzeit verstehe ich den Stoff eigentlich auch gut, ein paar Leichtsinns- und Konzentrationfehler sind mir dann aber doch in der Arbeit unterlaufen!

Ich würde gerne Chemie wählen, aber ich hab schon Schiss davor, wenn ichs nicht schaffe.
Gut, manche denken jetzt: Mit ner 1 musst du Chemie wählen.
Aber ich hab sie bekommen weil ich sie so sehr wollte.

Oder sollte ich besser den GK weitermachen?
Denn macht dann auch wahrscheinlich mein jetziger Lehrer weiter.
Den Leistungskurs macht einer, von dem bekannt ist, das die Arbeiten sehr anspruchsvoll sind.
Er kann aber gut erklären und seine Unterrichtsgesaltung ist auch gut.
Da gibts noch 2, einen hab ich schon in NwT.
Einen kenne ich nicht.

Hatte jemand von euch oder kennt ihr jemanden der den Leistungskurs trotz guter Noten in den vorherigen Jahren verlassen hat, weils einfach zu schwer war?
und wie sind eure Erfahrungen?

Wäre euch sehr dankbar für eine Antwort!

Nutzer­antworten



  • von Sticki am 27.09.2011 um 12:39 Uhr

    Vor der entscheidung stand ich auch mal und habe mich damals zum glück gegen den lk entschieden …. wie hast du dich denn entschieden ? bist du glücklich mit dem was du gewählt hast ?

  • von Queeny25 am 21.01.2010 um 18:21 Uhr

    Wenn du Spaß an Chemie hast, dann würde ich an deiner Stelle Chemie als LK wählen!!! Ich fand Chemie in der Schule auch immer total toll (so toll sogar, dass ich jetzt Lebensmittelchemie studiere^^), hatte aber leider nie die Möglichkeit Chemie als LK zu wählen. Statt dessen hatte ich Bio alsLK… war auch cool, vor allem, wenn wir da chemische Sachen behandelt haben 😀

  • von sweetprinces am 21.01.2010 um 17:14 Uhr

    geh nicht nach deinen noten am stärksten, sondern nach deinen interessen. wenn du gut in einem fach bist, also wenn du alles verstehst, kann es sehr schnell passieren, dass du dich im leistungskurs langweilst, weil dort alles schwerer und vorallem intensiver durchgenommen wird. aber wnen du dich interessiert, dann versuchst du wenigens alles zu verstehen udn mitzuarbeite, ich weiß wo von ich spreche 😉 bio: 1 gehabt, aber nicht wirklich für interessiert…jetzt nur noch 7 punkte 🙁 im 2.lk; wirtschaft interessiere ich mich total für, hab`s als 1. lk gewählt, und: 10 punkte :)! bin ich echt super zufrieden mit. also, gehe nach deinen vorlieben, und nciht nur nach deinen noten.
    also wenn du chemie magst – dann wähl es. das interesse ist schließlich da, in anderen fächern in denen du hingegen “einschläfst” die würde ich dann als GK wählen oder halt komplett abwählen, hab ich z.B. mit kunst und physik gemacht 😉

  • von lorelai am 21.01.2010 um 15:57 Uhr

    wenns dir spaß macht und du bisher den stoff auch gut verstehst, würd ichs machen. welche alternativen hättest du denn? kannst du die auch kombinieren?
    und wenn die klausuren des LK-Lehrers schwer sind, ist das von daher von vorteil, dass du besser aufs abi vorbereitet bist, als bei nem lehrer, der pippifaxklausuren stellt. weil das abi wird auch nicht pippifax.
    wenn du lernst, klappt das schon.
    ich war damals im gleichen zwiespalt mit mathe-lk. hab mich dafür entschieden, brav gelernt, und alles war super =)

  • von criystallica am 21.01.2010 um 15:50 Uhr

    hatte immer meine 1 in Deutsch… die ersten beiden klausuren jetzt 9 und 6(!!!!!) punkte…. ich hab nie gelernt, auf diese klausuren schon sehr, aber es hat einfach nicht hingehaun 😀 es kann sich so vieles ändern, wenn Du chemie magst und auch fleißig bist, sollte das doch auch klappen mit dem lk 😉

  • von Annika91 am 21.01.2010 um 14:59 Uhr

    also ich bin im letzte jahrgang der leistungskurse hat (in schleswig holstein ) und habe geschichte und biologie. bio habe ich genommen, weils mir spaß macht, war aber nie die beste dadrin. geschichte habe ich genommen weil ich nicht wusste was ich sonst nehmen sollte da es keinen erdkunde lk(den ich eigentlich wollte) gab in unserem jahrgang. mit bio bin ich super zu frieden aber geschichte ist einfach nur die hölle!man langweilt sich zu tode aber bin jetzt im juni endlich fertig.

    also nun zu deiner frage: ich würde lieber einen lk nehmen der spaß macht und in dem du gut bist (man braucht ja keine 1 ne 2oder3 tuns auch und wenn du spaß dran hast dann bist du ja auch automatisch besser ). ich würde das auch nicht so leherer abhängig machen denn im lk sind viele lehrer anders als im gk. z.b. mein jetziger geschichts lehrer war in 10 und 11 immer super: der unterricht war interessant und er hat auch mal aktuelle themen angesprochen, aber jetzt im lk kannst den vergessen es ist zum einschlafen. außerdem würde ich den lk nicht nach dem lehrer wählen. meine bio lehrerin kannte ich vorher nicht hab aber gehört dass sie streng sei (in klausuren), aber sie bereitet einen super auf die klausuren vor deswegen ist das gar nicht schlimm das sie streng ist.
    und ich sitze lieber 5stunden in der woche in einem lk der mich interessiert und wo ich spaß dran hab als mich 5 stunden in der woche zu langweilen.

    also ich bin der meinung du solltest chemie nehmen wenn du so nen spaß dran hast und das eigentlich auch verstehst.

    Hoffe ich konnte dir weiter helfen:-)