HomepageForenKarriere-ForumErste Zusage zum Studium, bei Annahme Rücktritt möglich?

Erste Zusage zum Studium, bei Annahme Rücktritt möglich?

Mewchenam 18.07.2011 um 21:58 Uhr

Hi Leute,
ich habe mich fürs Wintersemester an mehreren Unis beworben und auch schon eine Zusage bekommen (was mich ein wenig wundert, da ich dachte die Bescheide kommen erst Mitte Ende August)
Allerdings wollen die eine Antwort bis Anfang August, ob ich den Studienplatz annehme. Das Problem ist, dass ich erst Mitte August eine Eignungsprüfung für meinen favorisierten Studiengang habe, also noch gar nicht wissen kann, ob ich angenommen werde.
Wenn ich nun diesem Studienplatz annehme, kann ich dann noch davon zurücktreten? Ich meine, lieber erstmal den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach 😉

Nutzer­antworten



  • von quietly am 19.07.2011 um 09:44 Uhr

    Das sollte alles kein Problem sein! Es ist auch nichts Verwerfliches dabei, das machen andere Studenten doch auch, und wenn du halt kurzfristig den Platz wieder frei machst, freut sich jemand noch der nachrücken kann. Das ist schon in Ordnung.

    Ich würde also auch erstmal zusagen. Normalerweise ist es auch so, dass man sich erst im August / September tatsächlich immatrikuliert und die Gebühren überweist u.s.w. Schon recht früh das ganze, vielleicht wollen sie auch nur eine Zusage um zu wissen ob der Studienplatz genommen wird oder nicht. Kann ja sein das die Frist zur Überweisung der Gebühren noch ein bisschen hin ist, und vielleicht hast du bis dahin ja schon eine Rückmeldung von der anderen Uni.

    Falls du dich aber direkt einschreiben musst, dann wie gesagt, nur daran denken dich zu exmatrikulieren, bevor du dich woanders immatrikulieren kannst. Aber auch das ist alles machbar.

  • von Verilicious am 18.07.2011 um 22:45 Uhr

    ja, kannst du machen.
    Wenn du dann das andere bekommst, exmatrikulier dich gleich, dann bekommst auch die Studiengebühren wieder zurück (wenns die in deinem Bundesland gibt)

  • von Mewchen am 18.07.2011 um 22:31 Uhr

    alles lar, danke für die infos. hat mir sehr geholfen =)

  • von faramani am 18.07.2011 um 22:31 Uhr

    ja du zahlst halt bearbeitungsgebühr zusätzlich zu den studiengebühren und die bekommst du dann nicht mehr raus. aber sonst kannst du dich natürlich jederzeit wieder exmatrikulieren

  • von Feelia am 18.07.2011 um 22:28 Uhr

    ahc ja und das mit dem schlechten eindruck is jawohl ein schlechter scherz:-D
    also ob die uni weiß,wer du bist…ahahaaha.für die uni-verwaltung biste nur ne nr in den akten,das wars!das interessiert da keine sau,was das evtl fürn eindruck macht…xD

  • von Feelia am 18.07.2011 um 22:26 Uhr

    und denk dran,was mercimarie sagt!du darfst nicht an 2 unis zugleich ordentlich immatrikuliert sein,dass ist nicht erlaubt.(ausser es is bei einer uni nur ne vorläufige einschreibung,aber das betrifft dich nicht,das is bei dem übergang bachelor-master ab und an so.)

  • von Feelia am 18.07.2011 um 22:25 Uhr

    klar,kannst du.wenn du dich eingeschrieben hast (inkl das geld an die uni gezahlt),kannste dir auch nachträglich bis zu ner bestimmten frist das geld zurück holen.die fristen erfährst du durch anruf bei der uni.

  • von blaubeere06 am 18.07.2011 um 22:18 Uhr

    …auf den Eindruck würd ich pfeifen – bzw. außer dir wird da keiner drüber merken. Meinst du an einer Uni kennt dich irgendeine dieser Verwaltungstanten mit Namen und merkt sich, dass du dich ein- und ausgeschrieben hast? nö.

  • von blaubeere06 am 18.07.2011 um 22:17 Uhr

    ja, kannst hinterher zurücktreten.
    allerdings gehen dir bei der Immatrikulation und Exmatrikulation so 30-50 Euro verloren…war bei mir jedenfalls so. um dich zu immatrikulieren, musst du ja die Studiengebühren bzw. auch das Geld fürs Semsterticket überweisen – darunter sone komische Verwaltungsgebühr. Hinterher kriegst du alles zurück, außer eben dieser Verwaltungsgebühr…
    aber ich denke, das ist es wert, wenn du dir nicht sicher bist, ob du noch andere Zusagen erhälst, darunter vielleicht von deiner Erstwahl-Uni.

  • von itsme2008 am 18.07.2011 um 22:14 Uhr

    guten Eindruck macht es keinen aber ich kann dich dennoch voll und ganz verstehen 😉
    Wenn du denen das Problem schildern würdest, was hältst du davon, vl. gewähren sie dir Aufschub. Wär dann die umständliche Variante wenn du nicht sofort zusagen willst xD

  • von MerciMarie am 18.07.2011 um 22:13 Uhr

    du bist ja dann immatrikuliert wenn du den platz jetzt annimmst und musst unter umständen auch die studiengebühren üebrweisen.
    falls du die zusage von deiner traum-uni später aber kriegst, kannst du dich mich sofortiger wirkung exmatrikulieren und bekommst die studiengebühren wieder raus.
    du darfst dich aber nicht gleichzeitig an zwei unis einschreiben. nicht vergessen (!)

  • von itsme2008 am 18.07.2011 um 22:12 Uhr

    Kommt darauf an, ist das eine VERBINDLICHE Zusage?
    Dann normalerweise nicht aber wie ObsidianWhisper sagt, was wollen die groß machen?

  • von ObsidianWhisper am 18.07.2011 um 22:11 Uhr

    öhm…was erwartest du?
    dass die dich im Hörsaal anketten!? oder hinprügeln???
    die können dich ja schlecht zwingen, dann auch wirklich dort zu studieren. xD
    und nachdem man oft genug was von abgebrochenen Studien hört, wird das sicher kein Problem sein, irgendwie wieder auszusteigen.
    ist zwar blöd für die, weil die damit ja auch kalkulieren, aber wenn sie früher dran sind als alle andren ist das im Prinzip deren Problem… %-)

    war das ne ganz normale Uni oder irgendwie ne Fachhochschule oder so? weil bei FHs sind soweit ich weiß die Termine anders… bei den Unis sollten die aber eigentlich gleich sein Oo merkwürdig.

  • von die_Fae am 18.07.2011 um 22:02 Uhr

    ja, kannst du!
    also erstmal den spatz 😀

  • von Mewchen am 18.07.2011 um 22:00 Uhr

    push^^

Ähnliche Diskussionen

Erfahrung mit BWL- Studium Antwort

Twinklerina am 02.05.2013 um 13:24 Uhr
hallo :)ich mache dieses jahr meine fachhochschulreife und überlege bwl zu studieren.nun heißt es ja mittlerweile "bwl ist so ein überlaufener studiengang

Hilfe! BWL-Studium abbrechen? Antwort

Melli26 am 01.06.2014 um 19:58 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich brauche dringend euren Rat! Ich studiere jetzt im vierten Semester BWL und bin totunglücklich. Ich kann mich nicht mehr zum Lernen aufraffen, ich bin überhaupt nicht motiviert und liege ganz...