HomepageForenKarriere-Forumfahrlehrer wechsel oder nicht?

fahrlehrer wechsel oder nicht?

crisaam 20.05.2011 um 09:14 Uhr

hallo, habe ich eine frage an euch ich kenne mich nicht aus und vieleicht mache ich fehler. Also ich habe hinter mir schon 18 fahrstunde und bis jetz habe ich noch nie parken gelernt würde mir nicht gezeigt in stadt bin ich nur ein mall gefahren und das weil ich wollte,meine fahrlehrer schreibt ständig sms staat mich zu lernen sagt mir immer nexte mall werden wir termin vereinbaren für nacht fahren aber diese nexte mall sagt das er keine zeit hat und scheint so wie er hätte nie das gesagt , ich wollte auch um 16-17 uhr fahren wenn viel los ist aber er kann das nicht weil hat kleine baby zuhause zeit 3 woche meldet sich nicht mehr wollte ins urlaub gehen aber ich finde nicht ok normal konnte andre fahrlehrer das ubernehmen oder? An mir liegt nicht mit dem fahren er sagt schon das ich kann fahren aber ich will nicht nur 30 zone fahren.Was denkt ihr?

Nutzer­antworten



  • von nikaaaa am 20.05.2011 um 16:30 Uhr

    So viel zeit zwischen den stunden darf nicht vergehen. mind. 1 mal pro woche solltest du fahren! Außerdem bin ich nach der 3. stunde schon nacht und nach der 5. stunde schon stadt fahren gemacht. der zieht dir ja das geld aus der tasche-…wechsel bitte sofort!

  • von crisa am 20.05.2011 um 11:20 Uhr

    danke für ihre antwort ich werde so machen ich kann nicht so weiter

  • von Elexis am 20.05.2011 um 11:07 Uhr

    ich würde den Geschäftsführer darauf ansprech und ihm dein Anliegen mitteilen. Normaler Weise geht er darauf ein. Du kannst ihn auch um einen anderen Fahrlehrer bitten, falls du das möchtest. Sollte das alles keinen gewünschten Erfolg haben, würde ich die Fahrschule wechseln. Bei der Ausbildung hast du schon genug Stress, da brauchst du dich nicht auch noch zusätzlich mit so etwas rum ärgern. Leider hast du keine gute Fahrschule erwischt, also mach das beste aus dieser Situation. Du läufst sonst Gefahr durch die Prüfung durchzufallen und das trägt nicht gerade zum Selbstvertrauen bei.

  • von KiteKat am 20.05.2011 um 09:49 Uhr

    ich glaube der mann hat den falschen beruf gewählt.
    natürlich muss er dir das alles beibringen, also beschwer dich. in der fahrschule wird schon ein anderer zeit für dich haben, wenn nicht musst halt wirklich die schule wechseln.

  • von Goldschatz89 am 20.05.2011 um 09:40 Uhr

    Ja ich kenn das und deswegen sag ich dir wechsel.. und beschwer dich bei seinem chef..ich hatte genau das selbe ich musste teilweise 4 wochen auf eine neue fahrstunde warten nur weil sie angeblich ausgebucht war.. und das kann es mener meinung nach nicht sein.. deswegen schau dich um und informiere dich wie es bei anderen abläuft und dann wechsel zu der fahrschule die den besten eindruck macht..du musst deine theoriestunden + die stunden die du bereits gefahren bist, nicht nachholen, die nachweise werden von der alten fahrschule der neuen zugesandt. Du musst halt dann in der neuen fahrschule eine neue anmeldegebühr bezahlen..mir war sie es wert, ich denke in deinem fall auch.

Ähnliche Diskussionen

Probleme mit der Kollegin Antwort

Bromelinchen am 11.04.2014 um 10:04 Uhr
Hallo 🙂 Ich bin Azubi im 2 Lehrjahr in einem sehr kleinen Betrieb, wir haben 2 Geschäftsführer (an sich schon mega beknackt), eine 35-Stunden Kraft, eine auf 15 Stunden und mich, 40 Stunden. Ich arbeite hier seit...