HomepageForenKarriere-ForumFerienjob bei der Müllabfuhr – Erfahrungen?

Ferienjob bei der Müllabfuhr – Erfahrungen?

pkLotteam 13.06.2011 um 20:38 Uhr

Hallo,
Ich bin auf der Suche und hab ein Angebot gefunden, bei der “Ver- und Entsorgung” einige Wochen als Urlaubsvertretung mitzuarbeiten. Lohn wäre 9 Euro die Stunde, was ich für einen Ferienjob eigentlich ganz gut wäre, und meine Tätigkeitsbereiche wären “das Begleiten der Entsorgungsfahrzeuge als Lader. Es werden hauptsächlich die regelmässigen Entleerungen der Mülltonnen, das Abholen von Speermüll, des Gelben Sack sowie Haushaltsauflösungen durchgeführt.”
Allerdings ziere ich mich ein bisschen, weil ich Angst hab, dass ich die ganze Zeit den Gestank in der Nase habe :/
Hat von euch jemand Erfahrungen damit, gewöhnt man sich da vielleicht dran oder so? Weil wenn ich bei uns draußen an den Mülltonnen vorbei lauf, ist das schon… äh… naja. Andererseits sind 9 Euro die Stunde für ne unausgebildete Abiturientin nicht wenig.

Nutzer­antworten



  • von Sunshine331 am 07.09.2015 um 11:49 Uhr

    Ich hab mal sowas ähnliches gemacht hier in meiner Heimatstadt: http://www.entsorgung-duisburg.de/
    Also bei mir war auch der Gestank nicht so ein großes Problem, sondern wirklich die schweren Möbel/Schrottteile. Daran muss man sich erstmal gewöhnen aber nach einiger Zeit ging es 🙂
    Ich würds auf jeden Fall mal versuchen. Probieren geht über Studieren 😉

    LG

  • von specialEdition am 13.06.2011 um 22:00 Uhr

    Da kommt man als Frau so gut wie nicht rein- weißt du wie verdeammt schwer solche säcke sind, und dann musst du sie noch so voll weit nach oben in den LKW reinwerfen.- glaub mir, mein Freund hat das mal gemacht. er hat gesagt es ist zwar geil bezahlt (er hat noch mehr bekommen als du) aber es ist so ziemlich das körperlich anstrengendste, was man sich vorstellen kann, große müllsäcke können bis zu 60 kilo wiegen.

  • von PureMorning am 13.06.2011 um 21:33 Uhr

    ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die eher einen mann suchen. der die gelben säcke und so weiter auch leichter tragen kann?! oder hast du quasi schon die “zusage”… aber wegen dem gestank könnte ich mir auch vorstellen, dass du den am anfang schon sehr riechen wirst und vermutlich auch länger in der nase haben wirst… also so würde es wahrscheinlich mir gehen. ich glaube da gewöhnt man sich nur langsam dran. soviele mädels, die nen aushilfsjob bei der müllabfuhr hatten, wirst du wahrscheinlich nicht finden… aber vielleicht gibts ja doch jemanden 🙂

  • von Girl_next_Door am 13.06.2011 um 20:44 Uhr

    Nach Rosen wirds zwar nicht duften, aber auch nicht nach Kläranlage.Ich denke, dass du den Geruch nach ner Weile nicht mehr (so sehr) wahrnehmen wirst.

  • von pkLotte am 13.06.2011 um 20:40 Uhr

    Oh sorry, da haben sich einige Fehler eingeschlichen… Der erste Satz sollte heißen “Ich bin auf der Suche nach einem Ferienjob…”, und dann ist im zweiten Satz ein ich zu viel… Ich hoffe ihr verstehts trotzdem 🙂

Ähnliche Diskussionen

Flugbegleiter - Erfahrungen Antwort

freebird1805 am 18.06.2013 um 08:37 Uhr
Hey ihr Lieben! Ich interessiere mich sehr für den Job als Flugbegleiterin, hat da jemand Erfahrung ? Auch welche Airline bietet die besten Arbeitsbedingungen, Gehalt, Teilzeitmodelle... Freue mich auf eure Antworten!

Ferienjob- Erfahrungen?! Antwort

Robins am 12.03.2012 um 18:27 Uhr
Hallo! 🙂 Also ich habe mir überlegt dass ich in den Sommerferien einen Ferienjob machen möchte. Allerdings nur 1 Woche wenn möglich, da ich mit meinem Freund seine Verwandten in Brasilien besuchen werde und mich...