HomepageForenKarriere-ForumFlugbegleiterin – Arbeitszeiten

Flugbegleiterin – Arbeitszeiten

liber7ineam 28.04.2011 um 12:53 Uhr

Ich überlege mir gerade, nach meiner Ausbildung Flugbegleiterin zu werden. Informiert hab ich mich schon ein wenig, und die Grundanforderungen würde ich erfüllen.
Nun habe ich aber mal gehört, dass es ziemlich schwer sei, als Flugbegleiterin eine Familie zu haben, bzw. eine Beziehung zu führen, da man so oft weg ist. Stimmt das wirklich? Man ist ja dann nicht wochenlang weg, sondern nur ein paar Tage. Und ich sehe meinen Freund ja auch nicht jeden Tag.
Danke schonmal für die antworten 🙂

Nutzer­antworten



  • von ashanti187 am 28.04.2011 um 19:21 Uhr

    Quelle Wikipedia:

    Dienstzeiten nach deutschem Recht:

    Die maximalen Flugdienstzeiten/Ruhezeiten werden in Deutschland durch Rechtsvorschriften des Luftfahrtbundesamtes sowie durch Tarifverträge geregelt. Die höchstzulässige Arbeitszeit der Besatzungsmitglieder beträgt einschließlich der in der Verordnung geregelten Bereitschaftszeit 2000 Stunden im Kalenderjahr. Die monatliche Flugstundenzahl beträgt z. B. bei einer großen deutschen Fluggesellschaft 70–87 Stunden im Gemischt- und Interkontinentalbereich und 69 bis 89 Stunden im Kontinentalbereich. Jede Airline hat eine eigene Regelung zur monatlichen maximalen Flugstundengrenze. Viele Airlines bieten Flugbegleitern auch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Anzahl der Flugstunden wird innerhalb eines Monats herabgesetzt oder einzelne Monate eines Jahres können als Teilzeitmonate beschäftigungsfrei bleiben. Flugbegleiter haben keinen Anspruch auf freie Wochenenden oder Feiertage. Bei einer großen deutschen Fluggesellschaft z. B. haben die Flugbegleiter Anspruch auf mindestens zehn freie Tage im Monat beziehungsweise 35 freie Tage im Quartal bei Vollbeschäftigung.

    * Für die Arbeit auf interkontinentalen Flügen steht teilweise eine crew rest area zur Verfügung, die allerdings keine tiefgreifende Erholung ermöglicht.
    * Mehrtägige Abwesenheit vom Wohnort bedingt die Gefahr einer Isolierung vom sozialen Umfeld einschließlich der Familie.

  • von AbstractJune am 28.04.2011 um 17:57 Uhr

    Guckst du hier:
    http://www.ifragen.com/reisen/735-reisen.html

  • von liber7ine am 28.04.2011 um 16:46 Uhr

    Doch ist dasselbe 😉 Der andere Beitrag beantwortet aber leider meine Frage nicht…

  • von cheechee am 28.04.2011 um 16:04 Uhr

    ist flugbegleiterin und stewardess nicht dasselbe? falls es so ist, war erst vor ein paar tagen ein thread dazu (wenn nicht, sorry, aber dann hab ichs für dich gepusht^^):

    https://www.desired.de/forum/karriere/ist-jemand-stewardess/

Ähnliche Diskussionen

Outfitberater als Beruf? Antwort

Segi am 11.06.2011 um 16:25 Uhr
Hey Leute 🙂 ich hätte da mal ne Frage 😀 Und zwar hab ich gehört, dass es Outfitberatung auch als Job gibt und ich wollte mal wissen, ob das vielleicht jemand von euch so macht und mir sagen kann, was man da so...

Ausbildung zur Hotelfachfrau abbrechen? weiter machen? Antwort

Jasi11 am 16.10.2011 um 22:36 Uhr
Hallo 🙂 ich habe mal ein paar Fragen zur Hotelfachfrau ich habe vor gut 2 Monaten also Sep eine Ausbildung als Hotelfachfrau in einem 4* Hotel begonnen was die Arbeitszeiten angeht ist es schon hard aber iim Moment...