HomepageForenKarriere-ForumFSJ…Erfahrungen?

FSJ…Erfahrungen?

sunnysmeilam 11.02.2011 um 19:42 Uhr

hey mädels,
ich bin jetzt in der 12 Klasse und überlege ein FSJ zu machen. Ich wollte mal fragen wie es euch gefallen hat, ob es euch was gebracht hat und wo ihrs gemacht habt ? wäre froh über ein par infos 🙂

Nutzer­antworten



  • von FestivalShoes am 16.05.2011 um 22:34 Uhr

    also ich mache zur zeit ein fsj in einer jugendhilfeeinrichtung und bei mir ist es richtig toll, ich werde kein stück ausgenutzt oder so, im gegenteil.. ich werde von dem team als gleichwertige mitarbeiterin behandelt 🙂
    klar, manchmal wasche ich auch ab oder koche kaffee, aber das tun die pädagogen dort auch 😉
    hinzu kommt noch, dass die seminare echt superlustig sind. man lernt da zwar nichts sinnvolles, aber der spaß kommt dabei nicht zu kurz 🙂

    achja und wegen des fsjs werde ich jetzt auch erzieherin 😉

  • von sekhmet am 13.02.2011 um 19:53 Uhr

    ich hab mein fsj vor 8 jahren in einer kindertagesstätte gemacht, die integrativ ausgerichtet war. joa mir hatts ganz gut gefallen, hab dann auch nen sozialen beruf ergriffen und eben mein studium in dem bereich beendet
    generell sind die aufgaben ,gehalt usw verschieden.

    in welchen bereich magst du denn gehn`?

  • von sunnysmeil am 13.02.2011 um 19:28 Uhr

    danke für eure erfahrungen, die haben mich echt ermutigt mich um ein FSJ zu bemühen =)

  • von jennabeere am 12.02.2011 um 12:39 Uhr

    Naja, es ist ja auch ein freiwilliges Soziales Jahr. Es hätte auch sein können das ihr gar nichts bekommt. Ich arbeite als Erzieherin und wir haben jedes Jahr eine FSJ kraft. Ich kann nur dazu sagen, jeder(zumindest die die ich mitbekommen habe) möchte die Ausbildung zur Erzieherin machen oder ist dran! Also so verkehrt ist das nicht;-)

  • von hasiengel007 am 12.02.2011 um 11:15 Uhr

    also ich finde man kriegt viel zu wenig geld!

  • von hexe0712 am 12.02.2011 um 00:34 Uhr

    Ich habe nach dem abi auch ein FSJ gemacht in einer Grundschule gemacht. Es hat mir sehr gut gefallen und ich trauere der Zeit jetzt immernoch nach 🙁
    Es hat mich in meiner persönlichen Entwicklung wirklich sehr weit gebracht, ich bin dadurch selbstbewusster geworden und auch viele meiner Kollegen (mache im Moment eine Ausbildung) sagen, dass man mir anmerkt, dass ich schon ein Jahr gearbeitet habe.
    Ich würde es dir auf jeden Fall empfehlen!
    Und wenn es Probleme gibt, wie es Schneefuechsin beschrieben hat, hast du ja immernoch den Träger (bei mir war es der IB), an den du dich wenden kannst und die dir wenns wirklich nicht mehr geht auch eine andere Stelle vermitteln.

  • von Schneefuechsin am 11.02.2011 um 20:14 Uhr

    Ich habe ein FSJ gemacht bei einer Kirchengemeinde. Dort habe ich zum Teil im Pferrbüro gearbeitet, die Sekretärin dort unterstützt, ich habe in der Kirche geputzt, habe den Konfirmandenuntterich mitgestaltet. Die restliche Zeit habe ich im Kindergarten der Gemeinde gearbeitet.

    Es war soweit interessant, dass man ins Arbeitsleben reinschnuppern konnte… aber ich habe nach 3 Monaten gekündigt. Ich wurde nur ausgenutzt, habe geputzt, geputzt, geputzt, habe die Drecksarbeit gemacht und war der Fußabtreter. Und das alles freiwllig und für lau! Das bisschen Geld, das man bekommt… das ging fast schon für den Sprit zur Arbeit hin wieder drauf. Vorallem im Kindergarten habe ich nur geputzt, abgewaschen… ich wurde dort nicht wie jemand behandelt, der das freillig und gerne tut und ich habe mich nie beschwert! Sondern nur die die billige Putze, mit der mans ja machen kann… deshalb habe ich mich nach drei Monaten entschlossen, zu kündigen und gleich ein Studium zu beginnen (das ging grade noch aus Kulanz der Uni)… so habe ich wenigstens kein Jahr verloren.
    Hinzu kam noch, dass man Seminare besuchen muss. Ich war auf einem und es war so schrecklich langweilig… ich war nur unterfordert als Abiturientin…

    Also… wenn man Glück hat und ne tolle Stelle kriegt ist es sicherlich ne gute Sache. Bei mir wars aber eher schlecht…

  • von sunnysmeil am 11.02.2011 um 19:43 Uhr

    =)

Ähnliche Diskussionen

Bewerbungstraining beim Arbeitsamt - Erfahrungen? Antwort

Aida am 29.05.2013 um 15:55 Uhr
Hi Mädels, hat jemand von euch schon mal das Bewerbungstraining beim Arbeitsamt gemacht? Bringt das was? Ich überlege gerade, ob ich das machen soll...

Buhl Personal Service Erfahrungen Antwort

Love_to_travel am 01.09.2011 um 12:56 Uhr
Hey !!! Ich wollte mal fragen ob schon jemand Erfahrungen mit der Firma Buhl gemacht hat und im Service dort gearbeitet hat? Ich wollte da nämlich anfangen zu arbeiten weiß aber natürlich nicht wie die...