HomepageForenKarriere-ForumGefühle für einen Arbeitskollegen, der in einer Beziehung ist – was soll ich tun?

Gefühle für einen Arbeitskollegen, der in einer Beziehung ist – was soll ich tun?

eulchen123am 10.10.2012 um 18:14 Uhr

Seit 2 Monaten hab ich einen neuen Job, den besagten Arbeitskollege nennen wir in “L.” lernte ich erst 2 Wochen später kennen. Genau am Ende der Woche war auch die 1. Betriebsfeier, die ganze Woche über hatten wir nicht besonders viel Zeit irgendwie zu reden (oder ich mir Gedanken über ihn zu machen). Auf dem Betriebsausflug gab es natürlich auch einen “inoffizielen” Teil, der in einer Kneipe endete – 3 Arbeitskollegen, er und ich. Heue würde ich sagen wir haben eindeutig zu viel getrunken (zwar nur Bier) aber trotzdem waren wir gut angetrunken. Irgendwie kam es dann dazu, dass wir (er und ich) die ganze Zeit getanzt haben, rum standen und getrunken haben (eigentlich haben wir den ganzen Tag ziemlich aufeinander gehockt). Zu später Stunde kam es dann fast dazu, dass wir uns geküsst haben – Gott sei dank, haben wir das nicht gemacht, weil er mir genau in diesem Moment erzählt hat, dass er eine Freundin hat. Ich hab mich natürlich sofort distanziert und versucht es locker zunehmen. Meine andere Arbeitskollegin fand dann, dass es mal an der Zeit wäre zu gehen (bevor noch irgendwas passiert). Wir sind dann zu 4. mit dem Taxi nachhause. Er hat dann im Taxi meine Hand genommen (Was alle noch mitbekommen haben), ich hab meine immer wieder weggezogen, was er jetzt nicht so toll fand ;). Natürlich saßen er und ich irgendwann alleine im Taxi, die selbige Situation wie oben, es kam fast zum Kuss! Wurde aber nichts.. Ich bin dann ausgestiegen und er musste noch ein ganzes Stück alleine fahren, weil ich dafür natürlich (in meinem Zustand) unglaublich viel Mitleid hatte hab ich gefragt ob er bei mir schlafen will – total dumm! Er hat natürlich nein gesagt, wegen seiner Freundin, Gott sei dank!! Am nächsten Morgen wusste ich dann auch das, dass alles jetzt nicht so super toll war & hab eine SMS geschrieben, so nachdem Motto: Hey ich hoffe ich war nicht so nervig” – natürlich bekam ich keine Antwort! Hab mir dann bis Montag morgen übertrieben Gedanken gemacht. Am Montag sind wir uns dann natürlich erstmal aus dem Weg gegangen, war ich auch recht froh drüber. Nur leider mussten wir die nächsten Zwei Wochen so intensiv zusammenarbeiten – hat jetzt nicht so gut geklappt. Ich war total nervös, nur am stottern, er hat mich dann auch öfters gefragt ob ich mit rauchen komme (ich rauche nicht ;)). Am schlimmsten, war als er mich allen ernstes gefragt hat wieso ich so nervös bin. Paar Tage später sind von dem Betriebsausflug Bilder aufgetaucht, und es sieht des öftern zu “harmonisch” bei uns aus. Ich wurde da auch drauf angesprochen, so von wegen ob ich auf ihn stehe (leider, war er dabei und ich hab nur einen roten Kopf bekommen und bin raus) Manchmal weiß ich nicht, ob wenn wir uns “zufällig” im Büro über den Weg laufen – es wirklich “Zufall” ist. Mittlerweile reden wir ziemlich oft am Tag, arbeiten viel zusammen, wenn ich alleine bei mir im Büro sitze kommt er mal rüber und fragt ob alles ok ist, oder ob er mir helfen kann! Manchmal necken wir uns dann, mit irgendwelchen Sprüchen oder lachen uns einfach kaputt, SMS haben wir auch schon die ein oder andere geschrieben. Eigentlich ist er absolut nicht mein Typ, aber ich bekomm den nicht mehr aus meinem Kopf. Er ist übrigens 2 Jahre mir seiner Freundin zusammen. Ich weiß einfach nicht ob ich ihm, das mit den Geühlen sagen soll. Bald ist er mit seiner Ausbildung fertig und wird sehr wahrscheinlich den Betrieb wechseln, alleine wenn ich daran denke, tuts weh… Ich hab schon versucht ihm aus dem Weg zu gehen, nicht viel mit ihm zu reden oder sonst irgendwas – nur wenn man sich, das dann vornimmt, dann wird es meistens noch schlimmer. WAS SOLL ICH TUN ?

Nutzer­antworten



  • von eulchen123 am 17.10.2012 um 07:28 Uhr

    Danke, ich bin schon fleißig am “Abstand” nehmen! Wird schon alles 🙂

  • von Lelana am 11.10.2012 um 19:47 Uhr

    … ich reihe mich zu meinen Vorrednerinnen mit ein!

  • von Cherrylin1986 am 10.10.2012 um 20:17 Uhr

    Ich sehe das hundertprozentig so wie my_pink_lady!!!

  • von my_pink_lady am 10.10.2012 um 19:31 Uhr

    also allein die situation dass ihr zusammenarbeitet ist schon beschissen. da würde ich dir schon raten abstand zu nehmen. allerdings wenn schon gefühle entstanden sind beiderseits dann bringt das meistens nichts mehr… dann muss man es eigentlich fast versuchen denn schlimmer kann es dann nicht mehr werdne. so sehe ich es!

    aber in eurer situation kommt noch dazu dass er eine freundin hat. er küsst dich fast aber zu dir heim kommt er nnicht wegen seiner freundin… komisch! ich kann mir vorstellen dass es bei ihm der alkohol war. wenn ich betrunken bin dann werde ihc auch eher anhänglich und flirte… aber ich würde trotzdem nie einen anderen mann küssen! da ist eben die frage: wollte oder will er nur ein bisschen spaß haben oder findet er dich wirklich ernsthaft interessant?

    für mich persönlich wäre ein vergebener mann von anfang an tabu. das geht einfach nicht. denn ich würde mir immer denken: wenn er das mit seiner freundin abziehen kann… dass er sie (fast) betrügt und sich vielleicht am ende noch für mich trennt… wer sagt mir dann dass er das gleiche nicht später mit mir macht wenn ich ihm langweilig werde?? deswegen und weil ihr beide arbeitskollegen seid würde ich an deiner stelle so viel abstand nehmen wie möglich. ich kann mir vorstellen dass das echt schwer ist aber versuch ein bisschen innerlich distanz zu ihm aufzubauen. sieh ihn als mensch mit dem du zusammenarbeiten musst. und mit glück hören die gefühle dann bald wieder auf. lass es nicht zu dass du dich ernsthaft in ihn verliebst und nicht nur dein herz aufs spiel setzt sondern auch deinen job! meine meinung…

Ähnliche Diskussionen

Azubi-Feier, Ausflug mit den Azubis und jungen Arbeitskollegen Antwort

Liene am 15.07.2009 um 15:24 Uhr
Hallo zusammen! Ich bin in der JAV und bin deshalb grade am überlegen, was man mal mit den Azubis zusammen machen kann, damit die neu eingestellten die alt eingesessen kennenlernen können.. Meine Idee war zum einem...

Fettnäpfchen: Habe Arbeitskollegen in Facebook FA gestellt und er nimmt sie nicht an - ansprechen oder nicht? Antwort

forward am 11.07.2013 um 19:54 Uhr
Huhu Mädels, bräuchte mal wieder euren Rat.Ein Arbeitskollege von mir hat mir vor einiger Zeit mal im Facebook geschrieben. Ich hatte das damals nicht gesehen, weil ich eh nicht so oft on bin. Vor 2 Wochen sah ich...