HomepageForenKarriere-ForumIn der 12 Klasse Gymnasium aufhören?

In der 12 Klasse Gymnasium aufhören?

Leofiiieam 06.11.2011 um 21:10 Uhr

Hallo Mädels,
bin in der 12 Klasse eines Gymnasiums und würde normalerweise Juni2012 mein Abi schreiben.
(Habe schon ausrechnen lassen, ob ich Fachabitur hätte, habe ich aber nen Schnitt von 3,0^^)
Nun ja ich bin eig sehr gut in Mathe, jeddoch hatte ich auf dem letztens zeugnis ne 3 -.- Weil ich eine Arbeit verhauen hatte.
Ich wollte gerne eine Ausbildung zur Bankkauffrau machen.
Da ich echt keinen Elan mehr habe, viel zu viel um die Ohren und einfach keine Lust habe weiter zu machen, weil ich denke ich packe mein Abi sowieso nicht, bin ich am überlegen, jetzt nach diesem Halbjahr, abzugehen.

1. Mein Papa ist anders, er erlaubt mir keine Nachhilfe verlangt dass ich aber gut bin, und weis auch nichts von den schlechten Noten… er würde das nie zulassen (werde erst im Juni 18)
2. Welche Chancen habe ich denn mit dem Fachabi und den Noten von letzten Jahr weil besser werden sie eh nicht…
3. WIe würde das denn dann alles ablaufen..
Danke schonmal

Nutzer­antworten



  • von ipekyonca am 07.11.2011 um 21:31 Uhr

    und zur info wen du schnitt für fachabi hast musst du trz. noch 1 jahr praktikum machen damit es als fachabi zählt..

  • von ipekyonca am 07.11.2011 um 21:30 Uhr

    ich bin auch in der 12 klasse und meine noten sind zurzeit auch nicht grad die besten…aber ich finde zieh es durch..ich bin auch manchmal unmotiviert und alles ist besser als lernen…aber beiß jetzt die zähne zusammen 😀

  • von Leofiiie am 07.11.2011 um 16:31 Uhr

    Dieses Halbjahr endet vor den Weihnachtsferien und nicht im Februar.
    Ich weis selbst das es hinrisssig ist, ich will nur nich was machen , was ich später dann eh nicht packe..

    Das mit meinem Vater ist ne komplizierte Sache… -.- wenn ich 18 bin bin ich eh weg.

  • von Korni09 am 07.11.2011 um 11:03 Uhr

    ja seh es wie feelia, meine güte ganz genau…. das wirste ja wohl auch noch durchhalten können….

  • von jullileinchen am 07.11.2011 um 10:52 Uhr

    nur mal so: wenn du jetzt aufhörst hast du auch kein fachabi! fachabi hat man erst dann wenn man die 12 klasse besteht und genug punkte hat um fürs abi zugelassen zu werden!!!

    wenn du jetzt abgehst, dann hast du nen realschulabschluss… und nicht mehr!
    noch dazu ist ein schnitt von 3,0 nicht genug um sich für ne ausbildung bei ner bank zu machen… auch ne 3 in mathe sieht da nicht gut aus…

    also ziehs durch und stell dich nicht so an! such dir jemanden der dir hilft in der schule (wenn du keine nachhilfe kriegst) und dann mach dein abi!

  • von Feelia am 07.11.2011 um 09:58 Uhr

    meine güte….zieh das abi durch,was sonst!damit haste doch viel mehr chancen!und so hart sind die prüfungen doch nicht…^^

  • von Smeesy am 06.11.2011 um 23:15 Uhr

    setz dich auf den hosenboden und lerne! ein abbruch kurz vor dem ende ist das dümmste, was man tun kann.

  • von tigerlilly03 am 06.11.2011 um 22:33 Uhr

    ich sage dir jetzt schon, dass du es im weiteren leben bitter bereust, wenn du jetzt aufhörst! jetzt geht es doch darum, was du schon die ganze schulzeit wolltest: dein abi, oder?! also keine ausreden von “keine lust mehr”, schlechte noten (3 ist für mich keine schlechte note, vielleicht schaffst du dieses halbjahr ja eine bessere, wenn du eigentlich gut in mathe bist?) und “es hat keinen sinn mehr”. was meinst du, wie oft ich unmotiviert war und als es immer ernster wurde, habe ich mir einen lernplan gemacht, pausen dazwischen eingeplant und gelernt wie blöde. ich war nicht gut in mathe und hab mich jeden freien nachmittag mit einer klassenkameradin zusammengesetzt und mit ihr zusammen gelernt. und es hat sich gelohnt! reiß dich ein bisschen zusammen (nicht böse gemeint), aber das wirst du jetzt auch noch schaffen! viel erfolg!

  • von criystallica am 06.11.2011 um 22:13 Uhr

    nun, schule macht keinen spaß, und die anforderungen sind hoch in der kollegstufe, klar….. aber bitte, also paar monate vor dem abi abgehen? das ist doch wohl ein witz…. wenn es bis dahin geschafft hast, dann packst auch das abi, auch, wenn die noten vll nicht ganz so gut sind, wie du sie dir vorgestellt hattest! nachher kräht kein hahn mehr nach dem schnitt!
    und wenn du jetzt abgehst, wirst du das den rest deines lebens in bewerbungsgesprächen erklären müssen und es macht ein unglaublich schlechtes bild!
    keine nachhilfe… das ist doch kein problem, schnapp die freundinnen für ne lerngruppe oder hock dich halt einfach selbst hin, man muss es nur mit disziplin durchziehen, dann is das alles kein stress^^ und wenn du mal was nicht verstehst, dann schau doch im inet nach oder such mal ein lehrvideo auf youtube – das hat mir geholfen! ich war in mathe nie gut, hab aber durch vorbereitung im colloqu gute 9 punkte bekommen 😉

  • von Girl_next_Door am 06.11.2011 um 21:46 Uhr

    Nix wird so heiß gegessen, wies gekocht wird-auch das Abitur nicht! Glaub mir, es is halb so wild. Setz dich noch ein halbes Jahr aufn Hosenboden und gib Gas, dann kannste nachher echt stolz auf dich sein 😉

  • von takemeaway am 06.11.2011 um 21:42 Uhr

    Denk mal so: Wie ärgerst du dich denn nachher bitte schön, wenn du jetzt ein Halbjahr vor dem Ziel aufgibst und die 11.5 Jahre waren umsonst? Häng dich einfach rein & motivier dich irgendwie! (dazu kann ich dir aber keine Tipps geben, weil ich selber zu unmotiviert bin).. Gib nicht so kurz vorm Ziel auf!
    außerdem kommt ein Abitur immer besser als keins ..

  • von PureMorning am 06.11.2011 um 21:42 Uhr

    also ich würde so kurz vor dem ziel nicht aufhören.

  • von PureMorning am 06.11.2011 um 21:40 Uhr

    google doch mal, welche chancen man mit fachabi hat für die ausbildung zur bankkauffrau. und meinst du fachhochschulreife oder fachabitur? ist ja schon ein unterschied (mit ersterem kannst du auf allen fhs studieren, mit zweitem kannst du nur fachverwandte fächer studieren, wenn du zb auf nem wirtschaftsgymnasium warst, bwl). also ich denke einen studienplatz auf irgendner fh in was bwl mäßigem würdest du bestimmt bekommen.
    vielleicht kannst du auch mal ein beratungsgespräch bei der jobbörse oder ähnlichem machen. hast du schon mit deinen lehrern gesprochen?
    ne drei in mathe finde ich jetzt nicht sonderlich schlimm, aber ist halt schade, wenn du in mathe sehr gut bist und dann als letztes ne 3 im zeugnis steht.
    an deiner stelle würde ich versuchen das abi durchzuziehen. dieses halbe jahr entscheidet womöglich über die nächsten 3-4 jahre!!!
    zumindest würde ich mich ausgiebig informieren und zwar außerhalb der EL…

  • von parsley am 06.11.2011 um 21:36 Uhr

    finde ich auch… außerdem kann man auch mit dreien im zeugnis das abitur erhalten. Und was die bankkauffrau angeht kann ich zumindest sagen, dass die banken nur selten auszubildende für diese ausbildung ohne abitur nehmen…

  • von Kleene804 am 06.11.2011 um 21:34 Uhr

    ich denke auch das du es bereuen würdest, wenn du jetzt kurz vorm ziel aufgibst.. häng dich nochmal rein, was ist schon ein jahr aufs ganze leben gesehen?!
    und das mit der nachhilfe ist natürlich blöd, das da dein vater dich nicht unterstützt, versuche doch nochmal mit ihm zu reden und ihm sogar deine pläne aufzuhören als argument hinzulegen! vielleicht wird er dann wach!
    und ansonsten hast du doch bestimmt freunde die mit dir mal zusammen lernen können ohne bezahlung….

  • von Beleza am 06.11.2011 um 21:27 Uhr

    Ist doch nur noch ein Halbjahr, mache es doch einfach, leg dich ein wenig ins Zeug, und dann hast du Abi… Wäre doch schade, wenn du später zurückdenkst und dich ärgerst, weil du die paar Monate nicht mehr durchgezogen hast.

Ähnliche Diskussionen

Wohin nach der 10.Klasse Antwort

ejsdcasjd am 08.01.2010 um 22:40 Uhr
Also ich gehe zuerzeit zur 10.Klasse einer realschule und ende diesen monats mus ich mich ja schon an anderen schulen bewerben. Aber mein zeugnis wird nich grade gut sein weil ich zu faul bin und irgednwie nix tue für...

Referatsthema? Englisch, 11.Klasse Gymnasium Antwort

Raphii am 17.10.2011 um 15:16 Uhr
Hallo liebe desired-Mädels, ich brauche unbedingt mal wieder eure Hilfe 🙂 Diesmal sind es aber keine Beziehungsprobleme sondern schulische Probleme :/ ich geh in die 11.Klasse ins Gymnasium und sollte demnächst in...