HomepageForenKarriere-ForumInitiativbewerbung direkt im Laden?

Initiativbewerbung direkt im Laden?

Miiinaaa__am 23.01.2013 um 11:27 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Nebenjob, da ich nach einem Auslandsaufenthalt noch ein bisschen Zeit habe, bis mein Studium beginnt.

Ich würde gerne im Einzelhandel arbeiten und wollte dazu einfach mal bei mir in der Stadt in die Läden gehen und blind nachfragen.

Was ich mich jetzt dazu frage: reicht es, wenn ich nur einen Lebenslauf mitnehme? Ich meine Anschreiben ist ja bisschen schwierig, ich frage ja nur persönlich nach aber hätte schon gerne etwas in der Hand.

Und: arbeitet einer von euch vllt im Einzelhandel / Modegeschäften und hat ERfahrung ob sowas überhaupt was bringt? Oder ist das eher verschwendete Zeit?

Danke schonmal & LG

Nutzer­antworten



  • von scharlatan am 23.01.2013 um 15:13 Uhr

    ich arbeite im einzelhandel. und initiativbewerbungen bringen schon was. natürlich nur, wenn auch wirklich gesucht wird. ich würde einfach mal alle geschäfte ohne lebenslauf oder so abklappern und nachfragen ob jemand gesucht wird und du eine bewerbung reinreichen kannst.

  • von florence_92 am 23.01.2013 um 14:46 Uhr

    Ich habe mehrere Bewerbungen vorbereitet (mit Zeugnis, Anschreiben, Lebenslauf). Es gibt ja eh Läden, die deine Bewerbung nicht haben wollen, sodass du dann ja einfach da das Anschreiben austauschen kannst. Musst dir allerdings schon vorher Gedanken machen, wo du überall ne Bewerbung abgeben willst.

  • von ashanti187 am 23.01.2013 um 14:04 Uhr

    kann mich lucy_18 nur anschließen! erstmal nachfragen und dann kannst du es ja nachreichen.

    ich habe auch mal im einzelhandel gejobbt nebenher, und da war die chefin eigentlich total locker – probearbeiten gabs gar nicht.

  • von xwhatsername am 23.01.2013 um 13:05 Uhr

    Ich hab einfach so den Chef gefragt. Meine Freundin war allerdings dabei, die dort arbeitet. Er meinte dann ich soll die nächsten Tage zum Probearbeiten kommen. Brauchte keine Bewerbung oder irgendwas abgeben.
    Eine andere Freundin hatte das auch so gemacht und musste sich wohl bewerben. Er mochte mich wohl lieber ;D Ist bestimmt nicht schlecht gleich deine Bewerbung schriftlich dabei zu haben für alle Fälle.

  • von Kira91 am 23.01.2013 um 11:40 Uhr

    Also bei uns bewerben sich auch immer wieder mal Studenten und Schüler einfach so und die bringen auch alle ein Anschreiben mit. Ohne Anschreiben wird bei uns keine Bewerbung genommen… Bei uns wird schon Wert auf die Vollzähligkeit mit Anschreiben, Lebenslauf evtl Zeugnissen gelegt

  • von lucy_18 am 23.01.2013 um 11:38 Uhr

    Du kannst natürlich nachfragen, ob sie eventuell eine Aushilfe suchen, manchmal ist es auch ausgeschrieben bei der Kasse. Und da fragst du einfach mal nach, entweder du kannst deine Bewerbungsunterlagen gleich abgeben (wenn z.b. die Geschäfstleitung gerade Zeit hat) oder du bekommst eine Kontaktperson an die du dich wenden kannst. Aber ein Motivationsschreiben würde ich unbedingt machen, das kommt immer gut. Und evt noch Zeugnisse, nur einen Lebenslauf ist ein bisschen wenig finde ich.

  • von Miiinaaa__ am 23.01.2013 um 11:27 Uhr

    und ab 😉

Ähnliche Diskussionen

Hilfe bei Bewerbung als Aushilfe im Supermarkt Antwort

namenlos16 am 12.12.2011 um 23:10 Uhr
Hallöchen 🙂 Ich habe beschlossen, dass ich mir jetzt einen Nebenjob suchen möchte, da mein Taschengeld vorne und hinten nicht reicht und ich mir einfach mehr leisten möchte, zudem weiß ich fast nichts mit meiner...

Studium/Ausbildung ohne Unterstützung der Eltern, Hilfe! 🙁 Antwort

Erdbeerwolke123 am 18.08.2009 um 03:29 Uhr
Hallo Mädels, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mich mit eigenen Erfahrungen oder Tips unterstützen. Im Moment befinde ich mich in einer relativ verzwickten Situation und weiß selbst nicht wirklich weiter. Ich...