HomepageForenKarriere-ForumKaufmännische Assistenten- Ist das eine richtige Ausbildung?

Kaufmännische Assistenten- Ist das eine richtige Ausbildung?

KleiinesBuNnyam 06.05.2012 um 17:29 Uhr

Hey Mädels,

ich wurde an unsere Schule für die Kaufmännischen Assistenten angenommen. Jetzt frage ich mich, ob dies eine richtige Ausbildung ist ? Ich meine, man bekommt ja keine Vergütung in diesem zwei Jahren.

Vielleicht könnt ihr mir helfen. 🙂

Nutzer­antworten



  • von Lila1989 am 08.05.2012 um 08:17 Uhr

    Mit der schulschen Ausbildung ist es leichter eine kaufmänische Ausbildung zu bekommen. Und vllt ein Jahr zu verkürzen aber, einen richtigen Job bekommt man damit glaube ich nicht (also gut bezahlt).

  • von lalelina am 06.05.2012 um 18:14 Uhr

    ja, es ist eine richtige ausbildung, nur eben eine schulische.

    es gibt eine ganze reihe dieser assistenten ausbildungen.
    einige davon sind mehr wert, einige weniger.

    beispielsweise kriegt man als gestaltungstechnische assistentin eigentlich nie einen job(jährlich nur ca 3 stellenangebote in deutschland). dementsprechend ist das eher eine gute vorbereitung für eine richtige ausbildung oder ein studium.

    bei dir sehe ich das ehrlich gesagt ähnlich. eine freundin von mir macht vollabi mit wirtschaftsschwerpunkt, und um deine “ausbildung” zu haben muss sie am ende der 3 jahre lediglich 2 wochen schule zusätzlich machen und hat dann vollabi und diese ausbildung. ich denke das sagt schon einiges über die qualität aus.

    würdest du fachabi dabei machen? bei uns machen das viele. dauert dann 2 jahre(oder auch 3? 😀 weiß nicht mehr;)) und man hat fachabi wirtschaft und die ausbildung. dann find ich das ok, denn mit dem fachabi könntest du studieren und hättest eine bessere qualifikation für eine “richtige” ausbildung im betrieb. nur die ausbilduing würd ich nicht machen, da du in dem bereich sehr wahrscheinlich keinen job damit kriegen wirst, und dann hast du am ende nichts davon.

    bei mir ist das etwas anders. ich mache zur zeit den assistenten in informationstechnik, und der dauert 3 jahre, da ich dann zusätzlich fachabi.

    glücklicherweise ist der assistent in diesem bereich schon anerkannt, und bei uns kriegen die oberstüfler welche nicht studieren damit eigentlich auch immer einen job. das kommt aber eben auch durch das fachabi und die 3 jahre die wir da machen, da haben wir dann auch was drauf.
    und das ist eben auch nicht überall so, sondern liegt an unserer schule, da wir ein staatlich gefördertes berufskolleg mit seehr gutem ruf sind, zum glück, denn von anderen schulen haben auch die informatikassistenten oft keine chance:D

  • von florw am 06.05.2012 um 17:59 Uhr

    Naja, ich würde immer ne Ausbildung vorziehen, wo man selber geld bekommt. Aber dennoch sind solche ausbildungen richtige Ausbildungen

  • von KleiinesBuNny am 06.05.2012 um 17:29 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Ausbildung abbrechen? Antwort

schokomilch am 18.02.2012 um 18:16 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin hin- und hergerissen. Es geht um meinen Beruf, ja eigentlich um meine komplette Zukunft. Ich bin ausgebildete Bürokauffrau, hab in einer Firma gearbeitet, in der mich eigentlich alles...

Ausbildung zur Erzieherin Antwort

Flowlee am 16.11.2009 um 18:37 Uhr
Hey ihr Lieben! Also, ich würde sehr gerne Kindergärtnerin werden (mittlerweile heißts ja Erzieherin) und habe viel über die Ausbildung zur Kindergärtnerin im Internet gelesen. Dabei ist bei mir ne Frage...