HomepageForenKarriere-ForumMir gefällt es jetzt schon nicht…

Mir gefällt es jetzt schon nicht…

oOCaliforniaOoam 24.01.2011 um 15:11 Uhr

Hey Mädels (:
Wir haben in unserer Schule ab heute 2 Wochen Betriebspraktikum. Ich mache meins in einer Grundschule. Das ist zwar nicht das, was ich wollte, aber es ging nicht anders. Zuerst war ich ganz neugierig, aber irgendwie gefällt es mir nicht. Es ist langweilig und die Zeit zieht sich wie Kaugummi. Ich will das nicht noch weitere 9 Tage machen. Ich fühle mich dort so fehl am Platz…Ich hoffe das ändert sich noch.
Habt ihr das auch schon durchmachen müssen? Wie war es bei euch? Hat sich das irgendwann geändert und es hat angefangen Spaß zu machen, oder war die Zeit im Praktikum für euch einfach nur doof?
Danke schonmal (: LG

Nutzer­antworten



  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 17:41 Uhr

    Ja, okay, doof ausgedrückt…

  • von Peani am 24.01.2011 um 17:01 Uhr

    *s

  • von Peani am 24.01.2011 um 16:57 Uhr

    das es grausam wird …

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 16:55 Uhr

    nein, ich weiß, aber ich komm mir so unsicher vor. keine ahnung, ich weiß auch nicht, ich mach mir schnell viele gedanken…das ist nicht gut ich weiß, ich hab dann angst, dass es grausam wird und so.

  • von sekhmet am 24.01.2011 um 16:50 Uhr

    jetzt wart doch mal ab. meine güte du warst grade mal einen tag dort. meinst du wenn man irgendwo nen neuen job beginnt oder so fühlt man sich immer direkt super wohl?

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 16:47 Uhr

    aber ich fühle mich einfach fehl am platz :/

  • von ichglaubedubistes am 24.01.2011 um 16:44 Uhr

    Ups.. Zu früh abgeschickt..

    Also ich hatte meine zwei Wochen Praktikum damals in der 9ten Klasse (Realschule) beim Zahnarzt gemacht.
    Es war der letzte Mist, ich war den ganzen Tag nur am Putzen..
    Also die Fenster, einen alten Raum wo der ganze Boden mit Lackfarbe voll war, etc..
    Ich war jeden Tag von 8.00 – 18.00 Uhr da..
    Aber ich habe mich nicht beschwert, weil ich wusste, dass es nur 2 Wochen sind, die suuuuperschnell umgehen..

  • von ichglaubedubistes am 24.01.2011 um 16:42 Uhr

    Es ist dein erster Tag.
    Klar ist das nicht der Hit!

    Und du hast nur noch 9 Tage *hust*
    Meinst du da ist es wirklich nötig deshalb son Aufstand zu machen?

  • von Peani am 24.01.2011 um 16:30 Uhr

    wie wärs mal mit einfach durchziehen? man muss im leben auch mal dinge durchhalten, die einem nicht gefallen. und zwei wochen sind nun wirklich nicht die welt. ist ja nicht so, dass du dort schlecht behandelt wirst o.ä.
    die langeweile hast du dir meiner meinung nach selber zuzuschreiben. spannender als mit so vielen menschen und vor allem kindern zusammenzuarbeiten geht es doch kaum!
    bau doch mal nen kontakt zu den kindern auf, sie sind schließlich die hauptpersonen in einer grundschule!
    oder sprich deine zuständige lehrerin an, was du für möglichkeiten hast. zum beispiel eine unterrichtsstunde mitzugestalten.
    und als wenn du in den pausen während der aufsicht nichts essen könntest … man kann auch im stehen ein brot zu sich nehmen …
    zeit für deine praktikumsmappe hast du, meiner meinung nach, zu hause genug. nutz die zeit im unterricht um zu beobachten, wie mit den kindern gearbeitet wird, wie diese sich verhalten … mache dir notizen usw.
    ich frag mich ehrlich, wo dir nicht langweilig werden würde, wenn du es in einer grundschule schon so schlimm findest. da ist doch ständig trubel und es gibt immer neue situationen.
    ich hab mal 2 wochen praktikum in einer bücherei gemacht … war auch nicht besonders spannend aber man findet immer was zum zeitvertreib, nach aufgaben fragen geht schließlich auch.

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 16:19 Uhr

    hm…stimmt^^danke 😉

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 16:13 Uhr

    Naja, sind im Grunde immer die gleichen Fächer, ist ja eine Grundschule…Aber ich weiß ja gar nicht, ob dann überhaupt Lehrer Zeit haben und so…Also sollte ich meine Mappe nicht mitnehmen?

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 16:06 Uhr

    Hmm, stimmt…Ich frag einfach mal, ob ich das darf und dann führe ich eine Stunde lang meine Bewerbungsmappe weiter^^ Aber das kann ich ja trotzdem nicht jeden Tag machn. Oh man…Naja ich werds durchstehen. Geht das denn, wenn ich sage, ja ich will meine Bewerbungsmappe machen, darf ich ins Lehrerzimmer? Oder muss da schon eine bessere Begründung daher?

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 15:58 Uhr

    Naja, das problem ist ja eher, dass ich die ganze Zeit im Unterricht bin und naja…Dann hat meine Betreuungslehrerin keine Zeit für mich, weil sie ja selbst dabei ist. In den Pausen bin ich dann draußen, und mache Aufsicht…Ich hatte ja noch nicht einmal Zeit was zu essen -.-

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 15:49 Uhr

    Ohjee, das ist aber lange…Zum Glück nur 9 Tage^^ Fällt mir grade auf…Aber ich weiß nicht….

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 15:48 Uhr

    Naja, ich hatte mich beim Theater beworben, relativ früh. Er hat sich nicht gemeldet und ich hab ein paar mal angerufen und E-mails geschrieben, was denn los ist. Und er meinte, er meldet sich. Naja ich dachte, dann besorg ich mir am besten noch etwas anderes, damit ich am Ende nicht ohne dastehe, da waren viele Praktikumsplätze schon belegt. Ich habe also nichts mehr gefunden, außer der Grundschule. Und dann sollten wir eben Formulare ausfüllen und in unserer Schule abgeben, hab ich dann gemacht, ich dachte der Theatertyp würde sich nicht mehr melden. Und ich hab am Abgabetermin dann das Formular abgegeben. Und dann hat sich erst der Theaterkerl gemeldet, dass ich angenommen bin…Blöd gelaufen…Naja, ich hab wirklich überhaupt keine Lust auf das Praktikum 🙁

  • von Galadriel91 am 24.01.2011 um 15:43 Uhr

    Ich musste schonmal nen halbes Jahr Praktikum in ner Apotheke machen (jeden Freitag), DAS war vieleicht ööööde, außer putzen, und aufräumen, war nix zu tun. Die paar Tage wirste jetzt auch noch schaffen!

  • von loonie88 am 24.01.2011 um 15:37 Uhr

    ich würde erstmal abwarten! am ersten tag ist es doch logisch, dass “man fehl am platz” ist, denn man kennt ja noch nichts, un man muss erstmal alles kennenlernen!

    was genau hat dir denn nicht gefallen? die schüler? die kollegen?

  • von Eiskloetzchen am 24.01.2011 um 15:36 Uhr

    kann ich gut nachvollziehen… langweilige praktika sind scheisse… zieh es einfach durch. kann gut sein das es besser wird, vielleicht aber auch nicht. sei froh das es, nicht so wie bei mir, 30 wochen sind 😉

  • von Cyraneika am 24.01.2011 um 15:36 Uhr

    wenn du nichts schreibst erscheint der beitrag unter “offene fragen”.

    was anderes als das durchzuziehen kannst du jetzt eh nicht mehr machen, oder? ich hatte meine 2 wochen damals aufgeteilt und eine woche im reisebüro und eine im amtsgericht gemacht. kurzes reinschnuppern eben.
    warum ging es denn nicht anders, hast du dich zu spät gekümmert? dann würde ich sagen selbst schuld.
    aber vielleicht wird es ja noch interessant. kannst dich ja auch selbst mehr einbringen und vielleicht mal eine kurze stunde halten.

  • von oOCaliforniaOo am 24.01.2011 um 15:23 Uhr

    Ach man, wieso muss man immer was schreiben, damit der Beitrag iwo erscheint? -.-

Ähnliche Diskussionen

Was verdient ihr im 1. Lehrjahr als Kauffrau/mann für Bürokommunikation und wie gefällt euch der Beruf? Antwort

BeachGirl1992 am 04.11.2011 um 14:01 Uhr
Hi Mädels, wie der Titel schon aussagt, würde es mich mal interessieren was ihr so als Kauffrau für Bürokommunikation im 1. Lahrjahr verdient und wie euch der Beruf gefällt. Also ich habe im September diesen...

Praktikum zu ende- Abschiedsgeschenk an Betreuer? Antwort

koblenzgirl am 26.03.2014 um 20:04 Uhr
Hallo, ich (21) mache zur zeit ein Praktikum an einer Grundschule. Das Praktikum sollte 3 wochen dauernd. Die 3 Wochen sind auch bald schon rum 🙁 Ich wollte zum Abschied den Kindern eine Klenigkeit backen, und für...