HomepageForenKarriere-ForumMuss ich meinem Chef einen Grund nehmen, warum ich frei haben will?? Wenn ja, was kann ich sagen?? bitte helft mir

Muss ich meinem Chef einen Grund nehmen, warum ich frei haben will?? Wenn ja, was kann ich sagen?? bitte helft mir

pinky_jojoam 02.12.2009 um 13:15 Uhr

Also, am Freitag kommt mein freund ausm urlaub zurück…er wäre so gegen 12h bei mir zu hause…eigentlich muss ich arbeiten aber da ich ab und zu am wochenende arbeiten muss kann ich mir werktage als „ausgleich“ nehmen…leider habe ich keinen mehr übrig aber ich muss in 2 wochen wieder an einem Sonntag arbeiten und würde jetzt gerne meinen chef fragen (mache praktikum habe also keine urlaubstage) ob ich den tag vorziehen kann…habe letzte woche schonmal gefragt wegen nem vorstellungsgespräch, das war kein problem =) nunja jetzt weiß ich aber nicht was ich so kurzfristig als grund angeben kann?? Also der tag steht mir ja zu…aber was sage ich warum ich den vorziehen will?? Es reicht auch wenn ich ihn nach nem halben freien tag frage…habt ihr ideen??? Bitte bitte….

Nutzer­antworten



  • von MikiPL am 02.12.2009 um 13:38 Uhr

    lass die details weg! egal ob es ein netter ist oder nicht ich würde als grund einfach persönliche odr familiäre angelegenheiten nennen

  • von Aram am 02.12.2009 um 13:32 Uhr

    Dann frag einfach erstmal nur, ob es möglich ist zu tauschen. Mach ihm ein Angebot, was er nicht ausschlagen kann :)…und wenn er dann noch fragt warum, kannst Du ja sagen, dass es was Familiäres ist. Wahrscheinlich wird er das aber gar nicht mehr machen 🙂

  • von pinky_jojo am 02.12.2009 um 13:29 Uhr

    es ist nur so dass ich es per email machen muss und dann will ich nicht von details wie meinem freund oder so reden sondern sachlich bleiben, mein praktikumsleiter ist leider im urlaub, dem könnte ich das ganz anders sagen

  • von florw am 02.12.2009 um 13:28 Uhr

    Mhm ob dieses wichtige erledigen klingt irgendwie doof finde ich…Sag am besten. Es ist dir persönlich etwas wichtiges dazwischen gekommen.

  • von florw am 02.12.2009 um 13:27 Uhr

    Klar reicht das. Mach es am besten gleich .Wünsche Dir viel Erfolg 🙂

  • von Aram am 02.12.2009 um 13:24 Uhr

    Wenn Dein Chef ein Netter ist, dann wird er sicher auch nichts sagen, wenn Du einfach ehrlich bleibst. Wenn nicht, dann würde ich einfach sagen, dass ihr was unternehmen wollt, woran man zeitlich gebunden ist und das du vorher nicht wusstest obs klappt, oder dass Dein Freund Dich damit überrrascht hat oder so. Aber Ehrlichkeit währt immer noch am längsten. Vergiss nicht, dass Du dich sonst in ein Lügengerüst verstrickst, was Du aufrecht erhalten musst. Wenn es kein Problem ist, dann bleib einfach ehrlich und frag als erstes, ob Du tauschen kannst und falls es dann noch notwendig ist zu sagen, warum, kannst Du ja die Wahrheit sagen.

  • von pinky_jojo am 02.12.2009 um 13:23 Uhr

    damals habe ich halt als grund das vorstellungsgespräch genannt…reicht es wenn ich sage: ich habe privat etwas wichtiges zu erledigen…geht das???

  • von florw am 02.12.2009 um 13:19 Uhr

    Du kannst ja ganz nett fragen. Mehr als nein kannst du ja nicht bekommen. Kannst ihm ja erzählen, dass es dir sehr viel bedeuten würde und ob es in ordnung wäre… Und wenn es nicht anders geht du selbstverständlich arbeiten wirst. ich hatte damit mehrere male erfolg. habe von einem Tag auf den anderen spontan urlaub genommen,weil mir was sehr wichtiges dazwischen kam.

Ähnliche Diskussionen

Vorstellungsgespräch beim Makler 🙂 Antwort

coccos am 15.07.2014 um 14:27 Uhr
Hey Mädels, also nach kurzfristigem Suchen/Bewerben nach einem Ausbildungsplatz zur Immobilienkauffrau, habe ich ein Rückruf erhalten zum Vorstellungsgespräch. Vorab zu meiner Person: + mein größter Traum...

Probe arbeiten nicht möglich wegen Festanstellung ?! Antwort

Fragola_ am 21.11.2014 um 07:52 Uhr
Hey:) Ich hab da ein kleines Problem! Möchte mich beruflich umorientieren und ins Büro gehen. Nun hatte ich kürzlich ein Vorstellungsgespräch und ich müsste dort Probearbeiten. Ich habe aber erst über Neujahr Urlaub...