HomepageForenKarriere-ForumPraktikum-wo habt ihr schon welche gemacht, hat es euch gefallen?

Praktikum-wo habt ihr schon welche gemacht, hat es euch gefallen?

stylefruit08am 25.05.2012 um 17:38 Uhr

Hey Mädels!
Ich möchte bald ein Praktkium beginnen, aber bin mir noch nicht sicher wo. Daher wollte ich euch mal fragen wo ihr schon welche gemacht habt? Wie hat es euch gefallen? Welche Bereiche sind/könnten interessant, lohnenswert und kann man weiterempfehlen?
Glaubt ihr es gibt auch gute Praktika`s im kreativen Bereich?

Freue mich total auf eure Antworten! Liebe Grüße 🙂

Nutzer­antworten



  • von florence_92 am 29.05.2012 um 11:57 Uhr

    1. in einer Anwaltskanzlei –> war nicht so spannend, wie ich es mir vorgestellt hatte… aber zumindest war ich mir danach sicher doch nciht Jura zu studieren

    2. in der Chemischen Fakultät einer Uni –> war klasse, vor allem weil ich auch ein eigenes kleines Forschungsprojekt machen durfte und auch allein mit den sauteuren geräten hantieren durfte (sogar ohne Aufsicht) …seitdem will ich Chemie studieren

    3. Ich habe jetzt einen Nebenjob im Discounter…wenn dich sowas interessiert, geht das sicher auch als Praktikum…obwohl ich das Betriebsklima in solchen “Billigläden” (ist übrigens schon mein 2.) nicht sonderlich gut finde.

  • von Dakota am 27.05.2012 um 16:25 Uhr

    Hab ein Praktikum in der Bücherei gemacht, war nicht sooo spannend aber ok, weil viele Leute gekommen sind und man “menschlich” etwas gelernt hat. Vom Bürokram her denk ich hats nicht viel gebracht, da es ja da verschiedene Programme usw gibt und das nur ein einzelnes “Beispiel” war.
    Dann hab ich in einem Museum gearbeitet, könnt ich mir auch als Praktikum vorstellen. Man lernt, auf fremde Menschen zuzugehen, allgemein offener zu sein und teilweise eben auch Fremdsprachen einzusetzen.

    Im Juli geht mein studienbegleitendes Praktikum in einem Mütterzentrum-Kindergarten los. Bin schon total nervös, weil ich nicht so ein Händchen für Kinder habe :/

  • von Sun_shine1990 am 27.05.2012 um 13:32 Uhr

    Ich habe im Theater ein 3-monatiges Praktikum gemacht als Bühnenmaler und -plastikerin, da mir kreative Berufe liegen.
    Und das war das Beste, was ich je gemacht habe 🙂
    Ich will da wieder zurück 😀

  • von my_pink_lady am 26.05.2012 um 18:31 Uhr

    ich war schon mal im kindergarten… das war nett und lustig aber mri war von anfang an klar dass ich sowas später nicht machen will 😉 (war ein pflichtpraktikum von der schule aus)

    und dann war ich für mein maschinenbaustudium noch in verschiedenen industriebetrieben. das war interesant und lehrreich und ich bin froh dass das vorgeschrieben ist, denn ich hatte vorher wirklich wenig ahnung von technik und dadurch habe ich sehr viel gelernt! aber es war auch ein bisschen anstrengend weil ich handwerklich nicht so begabt bin und eher ungeschickt 😉 also einfach nur so zum reinschnuppern ist es nur was wennn man wirklich mechaniker oder so lernen will und das wollen ja die wenigsten mädels…

  • von Feelia am 26.05.2012 um 11:47 Uhr

    zitat erdbi:”Durfte sogar schonmal spritzen obwohl ich das eigentlich offiziell nicht darf… ”
    das ist absolut verantwortungslos vom KH!-_-unter aller sau!ich an deiner stelle hätt mich geweigert und das gemeldet,ganz ehrlich.

    zum thema:ich hab bisher nur ein praktikum gemacht,halt pflichtpraktikum im studium.bei einer lokalzeitung…hat spaß gemacht,auch wenn die inhalte meiner artikel/kurznachrichten usw echt unspannend waren.(wie zu erwarten war).aber die arbeitsweise ansich hat spaß gemacht,mein chef war klasse (verstehen uns heute noch top,haben uns angefreundet) und er nahm mich immer mit zu seinen terminen(zb vor gericht,zur probe der karl may festspiele in elspe…usw usw)

  • von Summer0202 am 25.05.2012 um 23:25 Uhr

    Ich habe auch verschieden Praktikas gemacht 🙂
    Einmal beim Kleintierarzt, war damals noch interessant aber würde ich heute wohl nicht mehr machen…
    Einmal im Jugenzentrum…das war ein supertolles Praktikum, habe mit den Kindern Spiele gespielt und mit den Jugendlichen Kicker und Fußball, war ganz lustig.
    Mein drittes Praktikum war bei der AWO, war ganz ok aber etwas langweilig.

    Das letzte Praktikum was ich gemacht habe war in Palästina…Hab dort an einem Projekt teilgenommen und durfte alle möglichen Dinge machen…war bis jetzt das Beste, was ich getan habe 🙂

  • von sekhmet am 25.05.2012 um 23:19 Uhr

    @erdbi

    will ja jetzt keine spielverderberin sein, aber das spricht nicht unbedingt für das krankenhaus ..

  • von Ninchen9 am 25.05.2012 um 22:51 Uhr

    einmal bei der stadtverwaltung, fand ich langweilig.
    einmal beim tierarzt (musste hauptsächlich putzen), na ja.
    einmal im krankenhaus bei meiner tante – super!

  • von Erdbi am 25.05.2012 um 22:44 Uhr

    2 mal im Krankenhaus. Fuer mich steht eh fest, dass ich mal was im medizinischen Bereich machen will bzw. werde und von daher hats mir dementsprechend gut gefallen 🙂
    Durfte sogar schonmal spritzen obwohl ich das eigentlich offiziell nicht darf… aber pssssst! 😀

    Im kreativen Bereich faellt mir spontan eine Werbeagentur ein oder vllt. ein Kindergarten bzw. im Hort einer Grundschule… Da musst du basteln koennen 😀 Eventuell auch eine Behindertenwerkstatt..

  • von maoamii am 25.05.2012 um 22:24 Uhr

    ich hab en Prktikum beim Zahnarzt gemacht, war ganz interessant…aber würds trotzdem nicht nochmal machen, weil viel selber machen konntest du da nicht….da hatte es meine Schester besser, die war bei nem Einrichter gewesen, so innenarchitekt mäßig….mehr design richtung, die durfte da viel selber machen, das war prima:)

  • von sekhmet am 25.05.2012 um 20:45 Uhr

    ganz viele im sozialen bereich, beim tierarzt, in nem labor, im medienbereich, eventbereich

  • von loonie88 am 25.05.2012 um 18:59 Uhr

    einmal beim tierarzt. war seeeehr interessant, ich wollte damals auch noch tierärztin werden (dafür hätte mein abi schnitt aber nie gereicht^^)

    dann, weil ich auf einem gymnasium für ernährungswissenschaften war in einem lebensmittellabor. hat mir sehr sehr gut gefallen, das war auch der auslöser, dass ich lebensmitteltechnologie studiert habe

    letztes jahr hab ich dann für einige monate in einem lebensmittel- und umweltlabor ein praktikum gemacht und das hat mich erst bestätigt, dass ich für mich die richtige berufswahl getroffen habe 🙂

  • von killbilly am 25.05.2012 um 18:00 Uhr

    Hab auch schon einige Praktika gemacht. Das Tollste und für mich damit nennenswerte war in einer Tanzschule. Das war ein Traum 🙂 Hat mega viel Spaß gemacht (hatte davor in der Tanzschule selbst getanzt und kannte den Tanzlehrer daher) und es war echt toll.
    Hab nicht nur in der Tanzschule gearbeitet, sondern wurde auch recht viel in die Familie integirert und joa so in der Tanzschule war halt auch mit Getränkeausschank usw.

  • von MrsJohnnyD am 25.05.2012 um 17:58 Uhr

    oops zu früh abgeschickt … also: im kreativen Bereich hab ich schon von sehr spannenden, aber auch sehr langweiligen Praktika gehört. Das kann man denke ich nicht verallgemeinern.

    Was ich dir – als Schlussfolgerung meiner persönlicher Erfahrung sowie der Erfahrung von Bekannten/Freunden, nicht als allgemeingültige Wahrheit – empfehlen kann: Versuche lieber ein Praktikum in einem kleinen Betrieb zu bekommen. Es ist dann wahrscheinlicher, dass du früher selbstständig ganz unterschiedliche und interessante Aufgaben erledigen darfst …

  • von AniRasmussen am 25.05.2012 um 17:57 Uhr

    Ich war in meiner Schulzeit für ein Praktikum in einer Werbeagentur und während meines Studiums für einige Hospitanzen in Theatern im In-und Ausland. Zufrieden war ich mit allen.

  • von MrsJohnnyD am 25.05.2012 um 17:55 Uhr

    Hmm … Also ich hab in Schule und Studium schon so einige Praktika gemacht und auch bereits eine Ausbildung. Da waren schon Hotel, Bank, Stadtverwaltung, Industrie, Energieversorger, Unternehmensberattung und Spedition dabei – alles betriebswirtschaftlich. Am besten gefallen haben mir die Ausbildung in der Industrie und das Praktikum in der Unternehmensberatung …

    ABER: Dein Praktikum (oder Praktika – am besten ist es nämlich, wenn du dir die Zeit nehmen kannst, mehrere zu machen um dich wirklich auszuprobieren) sollte deine persönlichen Stärken und Interessen entsprechen, nicht dem was anderen am besten gefallen hat. Auch wenns klar gute Anhaltspunkte liefern kann 😉

    Was den kreativen Bereich angeht, hab ich selber ja keine Erfahrungen gemacht (bin leider wenig kreativ …), habe aber schon öfters von sehr spannenden Praktika in diesem Ber

  • von Feuermelder am 25.05.2012 um 17:51 Uhr

    Also ich habe schon einige Praktika gemacht.
    In der Hauptschule einmal im Kindergarten und in einer Krankengymnastischen Praxis.

    In der ersten Schulischen Ausbildung (staatlich geprüfte Fachkraft für Pflegeassistenz) in einer Großküche,im Seniorenheim,im Krankenhaus und in einem Pflegeheim in der Hauseigenen Wäscherei.

    Jetzt in der zweiten Schulischen Ausbildung (staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin) im Wohnheim für Menschen mit Behinderung,in einer Schule mit dem Schwerpunkt “Geistige Entwicklung und das letzte mache ich in der Kinder – und Jugenpsychatrie 🙂

    Was stellst du dir im kreativen Bereich denn genau vor?Ich meine da gibt es ja auch einige Richtungen in die man gehen kann…

  • von StodeK am 25.05.2012 um 17:46 Uhr

    Ich hab Praktika in der Stadtverwaltung. Im Finanzamt und im Krankenhaus gemacht. Ich fand alle auf seine Art und Weise interessant und hatte bei allen einen guten Einblick in das Berufsleben. Im kreativen Bereich kenne ich mich leider nicht so aus, denke aber schon das das geht.

  • von stylefruit08 am 25.05.2012 um 17:39 Uhr

    🙂

Ähnliche Diskussionen

Praktikum in der Apotheke. Antwort

Sanitzbunny am 02.09.2010 um 15:39 Uhr
Hey Ladies, ich bin in der 10.Klasse eines Gymnasiums & muss ein weiteres 2-wöchiges Praktikum absolvieren. Mein erstes Praktikum habe ich in einem Reisebüro gemacht, die Arbeit dort war echt wie für mich...

Praktikum im Krankenhaus. Antwort

Mie_Mie am 20.11.2012 um 18:24 Uhr
Hey! (: Nächstes Jahr muss ich ein Schülerpraktikum absolvieren, welches ich im Krankenhaus mache, da ich später vielleicht mal Gesundheits- und Krankenpflegerin werden will und es passend finde, es dort zu machen....