HomepageForenKarriere-ForumRussisch oder Spanisch?

Russisch oder Spanisch?

BlackWateram 12.09.2011 um 16:31 Uhr

Hallo!

Eine kurze Beschreibung meiner Lage:
Ich mache ein duales Studium mit der Richtung BWL/Tourismus.
Diese Woche müssen wir die Wahlpflichtfächer für das 6. Semester wählen. Und dabei würde ich gern eine Sprache wählen. Eigentlich hätte ich Französisch A1 genommen, weil ich seit über 5 Jahren raus bin. Jedoch wird der Kurs erst ab B1 angeboten. Und da ich eine Klausur schreiben muss, ist mir die Gefahr zu groß, dass ich nicht bestehe.
So, demnach bleiben noch Spanisch und Russisch über – beide A1. Ich habe in beiden Sprachen keine Vorkenntnisse. Und mich würde interessieren, welche Sprache ihr wählen würdet?
Für mich klingt beides interessant. Gibt es gute Russisch Jobs? Oder eher Spanisch? Und ich hoffe, dass ich mich durch eure Argumente schnell entscheiden kann. 🙂

Vielen Dank!

Nutzer­antworten



  • von teacup19 am 23.09.2013 um 15:46 Uhr

    Ich glaube Russisch für Jobs kann echt richtig gut sein!!

  • von ErdbeerNageLack am 14.09.2011 um 18:58 Uhr

    auf jedenfall Spanisch 😀 Spanisch Spanisch. Brauchst Du viel eher als Russisch für Jobs!<!–! 🙂

  • von jaaaaanina am 12.09.2011 um 18:15 Uhr

    spanisch.

  • von MrsLadyBird am 12.09.2011 um 18:09 Uhr

    Ich habe Russisch und Französisch gelernt. Russisch fand ich einfacher. Es ist zwar erst die Schrift zu lernen, aber ansonsten gibt es viele Parallelen zum Deutschen, aber auch zum Französischen in der Grammatik, wie bei den Vokabeln.
    Davon abgesehen lernen sehr viele Spanisch und gerade in der Tourismusbranche ist Russisch für Jobs sehr gefragt. Deshalb würde ich mich für Russisch entscheiden.

  • von sweet_daisy am 12.09.2011 um 17:43 Uhr

    Also ich spreche Russisch und Spanisch und muss auch auf jeden fall sagen, dass Spanisch deutlich einfacher ist.
    Vor allem Französischkenntnisse warn mir zum Beispiel eine große Hilfe beim erlernen von Spanisch, wobei ich auch Leute kenne, die sagen, dass sie sie eher vermischen.
    Ob du aber vielleicht den schwierigeren und doch Russisch lernst, musst du selbst wissen.
    In jedem Fall viel Erfolg 😉

  • von Equinox am 12.09.2011 um 17:22 Uhr

    also ich hab 7 jahre russisch in der schule gemacht..
    und so schwer ist das gar nicht, wenn man eh n händchen für sprachen hat.
    und da smit dem alphabet sollte kein hindernis sein, das is das, was du am schnellsten beherrschen würdest. *g*
    ich find persönlich auch, dass spanisch die schönere sprache ist, aber russisch kann nicht jeder… daher ist russisch für Jobs echt gut!! und soooo krass schwer fand ichs jetzt auch nicht.

  • von KentuckyChicken am 12.09.2011 um 17:14 Uhr

    ich würde auch spanisch nehmen.. russisch ist echt ne schwierige sprache. ich mein die aussprache und die schrift.

  • von StodeK am 12.09.2011 um 16:55 Uhr

    ich würde auf jedenfall spanisch nehmen! 🙂
    russisch ist zwar eine sehr oft gesprochene sprache aber spanisch ist ein absolutes muss, finde ich. spanisch ist mit chinesisch und englisch die meist gesprochene sprache! außerdem gibt es in spanien und südamerika auch viele urlaubsorte, bei denen du mit dem tourismusstudium und spanisch bestimmt gut punkten kannst 😉 Was willst Du mit Russisch für Jobs machen?

  • von BarbieOnSpeed am 12.09.2011 um 16:52 Uhr

    russisch ist ein hartes pflaster… das ist mit spanisch oder französisch überhaupt nicht zu vergleichen. wenn du dir das trotzdem zutraust, dann nimm russisch, denn mit dieser sprache kannst du später jobmäßig extrem viel anfangen.

    wenn du vielleicht ne freundin hast, die russisch spricht, könntest du mit ihr ein bisschen üben^^

  • von BlackWater am 12.09.2011 um 16:49 Uhr

    Push 🙂

Ähnliche Diskussionen

Spanisch, französisch,italienisch??!! Antwort

nepumuk am 14.03.2013 um 17:07 Uhr
Hi, ich muss mich nun entscheiden ob ich spanisch,französisch oder italienisch in der Schule nehme. Wenn ich französisch oder italienisch nehme ,kann ich nach zwei Jahren noch spanisch dazunehmen und des andere weg....