HomepageForenKarriere-ForumSozialwirtschaft studieren?

Sozialwirtschaft studieren?

TT4Lifeam 12.02.2012 um 17:38 Uhr

Hey Leute, ich geh in die 11. Klasse und mach 2013 mein Abi, deshalb erkundige ich mich zur Zeit über Studiengänge 🙂 Wirtschaft interessiert mich am meisten und da bin ich heute auf den Studiengang Sozialwirtschaft (http://www.hochschule-kempten.de/studium/studienangebot/soziales-gesundheit/sozialwirtschaft-bachelor-of-arts/allgemeines.html) gestoßen… klingt find ich sehr interessant von den Lerninhalten her aber 1. bin ich mir nicht sicher wegen Berufsaussichten und Gehalt, 2. ist Kempten doch ein Stück von meiner Heimat entfernt und 3. weiß ich nicht, ob nicht Jura, VWL oder BWL für mich besser wären, mein Abischnitt wird sich wahrscheinlich so bei 1,6 bewegen und ich denk in der Wirtschaft verdient man doch besser als im sozialen Bereich… dafür wär das eben interessanter 😉
Hat jemand Erfahrungen mit dem Studiengang oder Tipps / Meinungen?

Nutzer­antworten



  • von blaubeere06 am 14.02.2012 um 11:53 Uhr

    …warum heißt es denn immer, dass alle, die nicht wissen, was sie machen sollen, bwl oder vwl studieren?
    damit kriegt man wenigstens einen job.
    das ist immerhin besser, als geschichte, sprachen, philosophie, soziologie oder was es nicht alles gibt einfach mal draufloszustudieren…
    …ich würde im Bachelor übrigens lieber das klassische bwl studieren und mich danach, im master, wenn du das dann noch willst, in diese richtung spezialisieren…

  • von TT4Life am 12.02.2012 um 20:56 Uhr

    Danke für die Antworten:) Wirtschaftspädagogik habe ich mir auch schon angeschaut aber Lehrer will ich auf keinen Fall werden und in der Wirtschaft Leute ausbilden spricht mich auch nicht sooo 100% an. Wirtschaftspsychologie hört sich interessant an, das werd ich mir mal anschaun, genau so wie Wirtschaftskommunikation. Wegen NC muss ich mal gucken, wenn ich meine Noten halten kann und mich anstreng müsste 1,5 zu schaffen sein, wenn nicht ginge es hoffentlich mit Wartesemester. Das blöde ist halt, dass es in meiner Stadt im Wirtschaftsbereich nur die Standards wie Jura, VWL und BWL gibt, aber ich will eh am liebsten in eine andere Stadt ziehn zum studieren 😉

  • von nettee am 12.02.2012 um 19:54 Uhr

    es gibt ja viele Fächer in die Richtung, ich persönlich studiere facility management da ist viel BWL vorhanden, aber du solltest dich auch für technik und immobilien interessieren. mein freund hat ein diplom in wirtschaftsmathematik ist eigentlich bwl gepaart mit höherer mathematik, an meiner uni (HTW Berlin) werden auch wirtschaftskommunikation angeboten (hoher nc), es gibt soviele Wirtschaftsfächer, du musst nicht reine BWL oder VWL studieren.

  • von StodeK am 12.02.2012 um 18:38 Uhr

    hey, ich würde dir auch sagen, dass wirtschaftspsychologie und wirtschaftspädagogik vielleicht besser wäre, als sozialwirtschaft. bei wirtschaftspsychologie liegt allerdings, soweit ich informiert bin, der nc bei etwa 1,5. dieser studiengang beinhaltet viiiel bwl (und alles was dazu gehört) und halt psychologie (mehr auf den bereich personalwesen oder unternehmensführung anwendbar).
    bei wirtschaftspädagogik findest du auf jedenfall auch einen job! damit kannst du sowohl in einem unternehmen, als auch als lehrerin arbeiten 😉 da nimmst du fast das selbe durch, wie bei wirtschaftswissenschaften, nur dass ein thema wirtschaft wegfällt und du dafür themen aus der pädagogik behandest.

  • von parsley am 12.02.2012 um 18:29 Uhr

    Allgemein würde ich sagen, dass ein spezialisiertes Wirtschaftsstudium sicherlich kein Nachteil sein wird. Deine wirtschaftlichen Fähigkeiten sind ja gleichwertig vorhanden und dazu hast du dann eben noch ein weiteres Fachgebiet. Zumal grade BWL und VWL ja allgemeinhin als Auffangfächer für alle die nicht wissen was sie wollen gelten.
    Mir fällt dazu noch Wirtschaftspsychologie ein. Vom NC her bin ich nicht sicher ob das bei dir hinhaut aber auf jeden Fall auch ein Studiengang in Wirtschaft mit besonderen Kenntnissen im Bereich der Psychologie.

  • von oOcherryredOO am 12.02.2012 um 18:10 Uhr

    hab zwar keine persönlichen erfahrungen in diesem bereich, aber vll könntest du ja auch wirtschaftspädagogik studieren…könnte mir allerdings auch vorstellen, dass es damit schwierigkeiten bei der jobsuche gibt…

  • von TT4Life am 12.02.2012 um 17:39 Uhr

    Achja und der Studiengang ist nur Bachelor, mit Master Studiengängen danach schauts relativ schwierig aus…

Ähnliche Diskussionen

Wirtschaftsrecht studieren? Antwort

greenEffect am 24.10.2011 um 16:19 Uhr
Hi Mädels, bin zurzeit auf einem Wirtschaftsgymnasium und erkundige mich langsam was ich später mal machen will. Ich mag und interessiere mich für Wirtschaft und hab heute einen "neuen" Studiengang entdeckt:...

Wirtschaftsmathematik studieren? Antwort

Caroo_X3 am 16.01.2013 um 15:04 Uhr
Hey Mädels ich wollte mal fragen ob jemand von euch Wirtschaftsmathematik studiert? Wird Mathe arg schwer? Ich bin ziemlich gut in Mathe aber habe trotzdem bedenken das ich es nicht schaffe, weil viele sagen das Mathe...