HomepageForenKarriere-ForumStudium .. bessere Chancen mit bereits vorhandener Ausbildung?

Studium .. bessere Chancen mit bereits vorhandener Ausbildung?

juliialam 30.11.2012 um 23:53 Uhr

Hey Mädels,

vielleicht habt ihr Erfahrungen damit und könnt mir weiterhelfen.
Hab 2010 mein Abi gemacht, ab Dezember 2010 bis Ende Januar 2013 habe ich bzw. mache ich gerade noch meine Ausbildung im Reisebüro fertig und habe mich jetzt eben beworben für ein Tourismus-Management Studium.
Hab da im Internet eine Statistik von dieser Uni gelesen, in der aufgeführt ist, wie viele Personen zugelassen wurden und da steht eben auch mit dabei `Qualifizierte Berufstätige: alle zugelassen`.
Ist es also so, dass diejenigen die vorher eine Ausbildung gemacht haben, bessere Chancen haben?
Ansonsten gibt es nämlich einen NC bei diesem Studiengang.

Lg Julia

Nutzer­antworten



  • von Lenita15 am 02.12.2012 um 10:24 Uhr

    Entweder du kommst über die Wartesemster rein oder eben nicht. Es kann auch sein, dass deine Uni dir die Ausbildung anrechnet. Meine zum Beispiel macht das, ich konnte damit nicht dienen, hab aber bei der Bewerbung gesehen, dass man ankreuzen konnte wenn man eine fertige Ausbildung hat, viel Erfolg 🙂

  • von loonie88 am 01.12.2012 um 18:41 Uhr

    also ich habe mal gehört, dass pro wartesemester der notendurchschnitt mit 0,1 besser bewertet wird. also wenn man einen schnitt von 2,5 hatte und man wartet 4 semester, dann wertet die uni es als eine 2,1. so hat man auch die chance trotz schlechteren schnitts einen nc zu erreichen!

  • von Ninchen9 am 01.12.2012 um 15:58 Uhr

    klingt anscheinend so. bin mir aber nicht sicher. aber ich denke, so wie Thalia es vor mir beschrieben hat, ist es. so hab ichs auch gehört-

  • von Alextchu am 01.12.2012 um 14:41 Uhr

    was bringt eigentlich ein wartesimester? Ich dachte, dass man dadurch bessere chancen auf ein studium hat, weil man je mehr wartesemsester man hatte mehr nach oben verschoben wird. Dann meinte aber ein Berater, dass es völliger quatsch ist ôo

  • von my_pink_lady am 01.12.2012 um 14:00 Uhr

    oh dann war ich falsch informiert… das ist ja praktisch 😀 ich hatte also ein wartesemester und wusste es nicht mal…

  • von my_pink_lady am 01.12.2012 um 13:11 Uhr

    ??? ein wartesemester bedeutet doch dass man sich einmal bewirbt und dann zum beispiel 4 semester wartet. aber sie hat sich doch JETZT erst beworben… zitat “und habe mich jetzt eben beworben für ein Tourismus-Management Studium. “. also zählen die wartesemester nicht ab dem abitur sondern ab jetzt!? also hat sie noch keine wartesemester zusammen…

  • von Girl_next_Door am 01.12.2012 um 10:23 Uhr

    Jap, du hast immerhin paar Wartesemester zusammen, wodurch sich deine Chancen erhöhen. Und wenn dein Abischnitt nicht allzu schlecht is und die nur ne handvoll Leute aufnehmen, siehts wohl ganz gut für dich aus. Kannst ja mal gucken, wie der NC so in den letzten Jahren war, daran kannste dich grob orientieren.

  • von my_pink_lady am 01.12.2012 um 02:39 Uhr

    ähhhhhmm… ich will nicht fies sein aber ich habe mit 1x googeln die antwort auf deine frage gefunden. NEIN du bist leider nicht gemeint! “qualifiziert berufstätige” sind leute die eine ausbildung gemacht und mindestens 3 jahre berufserfahrung haben.die müssen sich dann noch einem extra eignungstest unterziehen. es gibt hochschulen die eine berufsausbildung in die bewertung mit einbeziehen. das hat aber mit dieser bezeichnung “qualifiziert berufstätig” nichts zu tun…!

Ähnliche Diskussionen

Studium/Ausbildung ohne Unterstützung der Eltern, Hilfe! 🙁 Antwort

Erdbeerwolke123 am 18.08.2009 um 03:29 Uhr
Hallo Mädels, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mich mit eigenen Erfahrungen oder Tips unterstützen. Im Moment befinde ich mich in einer relativ verzwickten Situation und weiß selbst nicht wirklich weiter. Ich...

Für ein/e Studium/Ausbildung in eine andere Stadt ziehen? Antwort

Flusenfischen am 27.02.2014 um 07:52 Uhr
Hallo ihr lieben, Frage steht ja eigentlich schon oben. Gibt ja viele die das tun, deswegen bitte ich euch um eure Erfahrungen. Würdet ihr in eine andere Stadt ziehen für ein Studium oder Ausbildung und wie...