HomepageForenKarriere-ForumWarte seit 1 Monat auf den Ausbildungsvertrag!

Warte seit 1 Monat auf den Ausbildungsvertrag!

Sun_shine1990am 25.05.2012 um 21:02 Uhr

Ich habe schon die mündliche Zusage, die sagten am Telefon, dass ich mich schon mal auf Wohnungssuche begeben kann. Dies ist aber schon 1 Monat her!

Dann habe ich eine Mail geschrieben, wann ich den Vertrag bekommen würde. Es hieß, dass sie viel zu tun hätten und auf alle Neu-Azubis warten würden.
Kurz darauf musste ich Führungszeugnis, Bescheinugung der Krankenkasse usw abschicken.

Nun warte ich ungeduldig auf den Vertrag!

Sonst kann ich und will ich nicht den Meitvertrag für eine Wohnung unterschreiben.

Kann der Betrieb denn sich doch umentscheiden und mich doch nicht nehmen?

Nutzer­antworten



  • von Sun_shine1990 am 27.05.2012 um 13:33 Uhr

    Danke 🙂

  • von Theanou am 26.05.2012 um 21:36 Uhr

    Theorie: Gültig
    Praxis: Wenn du keinen Zeugen hast, können sie dich auch an dem Tag an dem du den Vertrag unterschreiben sollst unverrichteter Dinge heimschicken.

  • von Emma2 am 26.05.2012 um 14:36 Uhr

    oh ok das ist natürlich doof 🙂 dann ganz viel Glück das es was wird 🙂

  • von Sun_shine1990 am 26.05.2012 um 13:44 Uhr

    @NaddyInLove: Wie lange hast du auf den Vertrag gewartet?

  • von Sun_shine1990 am 26.05.2012 um 13:43 Uhr

    Ich werde mal die nächsten Tage beim Betreb anrufen. Ich würde da zwar gerne persönlich mit jemanden sprechen, aber das sind 6 Autostunden und leider habe ich kein Auto 😀

  • von Emma2 am 26.05.2012 um 10:21 Uhr

    Heutzutage hat das mündliche eigtentlich keinen wert. Hat uns unser Mathelehrer eingetrichtert wir sollen unbedingt auf einen Ausbildungsvertrag bestehen.
    Kannst du da nicht persönlich in den Betrieb fahren und noch mal nachfragen ?

  • von MrsJohnnyD am 26.05.2012 um 10:02 Uhr

    “von: Giulia673, am: 26.05.2012, 00:04

    Auch ein mündlich geschlossener Vertrag ist gültig.”

    Grundsätzlich ja – bei einem Ausbildungsvertrag bedarf es aber der Schriftform. So habe ich das zumindest vor ein paar Jahren gelernt und auch nix von einer Gesetzesänderung diesbezüglich mitbekommen …

    Theoretisch wäre es also leider möglich, dass der Betrieb sich noch umentscheidet … Ich würde dir auch raten mit dem Vermieter oder Makler mal über dein Problem zu sprechen, da lässt sich bestimmt was vereinbaren.

  • von NaddyInLove am 26.05.2012 um 09:10 Uhr

    Bei mir war es ähnlich, jedoch wurde mir nicht am Telefon, sondern im Vorstellungsgespräch direkt zugesagt. Bei mir hat sich der Betrieb auch zum Glück nicht mehr umentschiedne, musste aber auch lange auf den Vertrag warten

  • von Giulia673 am 26.05.2012 um 00:04 Uhr

    Auch ein mündlich geschlossener Vertrag ist gültig. Einen Zeugen für die mündliche Zusage hast du aber nicht, oder?.
    Sprich mit dem Vermieter über dein Problem, vielleicht kommt er dir entgegen und räumt dir eine kurzfristige Rücktrittsmöglichkeit bei Absage der Lehrstelle ein (schriftlich im Mietvertrag festhalten!)

Ähnliche Diskussionen

Probleme bei der Anmeldung für die Berufsschule. Antwort

natalie181993 am 06.09.2011 um 23:05 Uhr
hallo 🙂 ich heiße natalie und ich habe eine ausbildung zur verkäuferin im netto-marken-discount angefangen. so nun mein problem... man muss ja natürlich zur berufsschule gehen. ich wurde da vom betrieb aus auch...