HomepageForenKarriere-ForumWas habt ihr nach dem Fachabitur oder nach dem Abitur gemacht?

Was habt ihr nach dem Fachabitur oder nach dem Abitur gemacht?

Knuddelchen93am 21.09.2011 um 19:03 Uhr

Hallo Mädels,

die Frage richtet sich an die jenigen unter euch, die bereits Fachabitur oder Abitur haben (:
Mich würde mal interessieren, was ihr danach gemacht habt? Also habt ihr studiert? Wenn ja, was habt ihr studiert bzw. studiert ihr? An welcher Fachhochschule oder Universität studiert ihr? Sagt euch das Studium und die Hochschule oder Universität zu? Erzählt einfach mal etwas über euer Studium 😉 Am Besten auch was ihr danach mit dem Studium machen möchtet oder evtl. auch schon macht.
Auch der Rest, der nicht studiert hat, sondern vllt. den Weg einer Ausbildung oder Sonstigem gegangen ist, erzählt mal davon (:
Ich bin zur Zeit auf dem Berufskolleg Wirtschaftsinformatik, werde da meine Fachhochschulreife machen und möchte wahrscheinlich danach studieren und bin zur Zeit dabei mich einfach mal über verschiedene Studiengänge zu informieren bzw. was es überhaupt für Möglichkeiten gibt. Eventuell würde ich danach auch noch die Allgemeine Hochschulreife machen.
Also los Mädels ich freu mich auf eure Erzählungen (:

Danke schonmal

Grüße Knuddelchen

Nutzer­antworten



  • von Jens_Psychologie am 10.07.2018 um 13:14 Uhr

    Vielleicht wäre das hier was für Dich. Bekomm einen Eindruck vom Psychologiestudium und der Art wie wir forschen!

    Du bist zwischen 16 und 21 Jahre und hast Interesse Psychologie zu studieren?
    Dann mach bei unserer Online-Umfrage mit und erhalte einen Eindruck wie wir forschen!

    WIRKT SICH SOCIAL MEDIA AUF UNSERE PARTNERSCHAFTEN AUS?

    https://survey.uni-wh.de/index.php/752331?lang=de

    Wir suchen insbesondere noch Teilnehmer*innen von 16 bis 21 Jahren, die sich etwas Zeit nehmen um an unserer spannenden Online-Umfrage mit zu machen!
    Derzeit untersuchen wir an der Universität Witten/Herdecke mögliche Einflüsse von Social Media auf unsere Partnerschaften.
    Mit Deiner Teilnahme an dieser Online-Studie können wir Licht ins Dunkel bringen!

    Du kannst direkt loslegen und auch mit dem Smartphone unseren Online-Fragebogen durchklicken!
    Alles Wichtige wird ausführlich auf der Startseite erklärt.

    Der Link zur Umfrage: https://survey.uni-wh.de/index.php/752331?lang=de

    Vielen Dank für die Unterstützung des Forschungsprojektes!
    Studierende des Departments Psychologie und Psychotherapie der Universität Witten/Herdecke

  • von griggi am 14.09.2012 um 21:46 Uhr

    Hi,

    Eine Freundin von mir überlegt auch was sie nächstes Jahr nach dem Abi machen will. Sie hat mir von einem sog. Gap Year erzählt (in etwa so: http://www.kaplaninternational.com/de/gap-year/jahr-im-ausland.aspx ) Hat von euch jemand so etwas gemacht. Und wenn ja, was könnt ihr davon berichten?

    Lg

  • von Faye am 22.09.2011 um 12:56 Uhr

    Habe mich gleich zum Wintersemester 2009/2010 an verschiedenen Unis beworben und mich dann für die Uni Leipzig entschieden. Ich studiere Bio und Geschichte auf Lehramt für Gymnasium. Das Studium ist ganz okay, wobei ich sagen muss, dass ich mir mehr Praxis gewünscht hätte. Ich sehe im nächsten Semester zum ersten mal eine Schule von innen 😉
    Am meisten nervt mich, dass man für 90% der Fächer das Latinum machen muss, wenn man es noch nicht hat.

  • von Tiffy_0013 am 22.09.2011 um 11:26 Uhr

    Ich bin jetzt auch gerade mit dem Abi durch und werd ab Oktober in Braunschweig an der Technischen Universität Bauingenieurwesen studieren… Für mich stand ziemlich früh fest, dass ich etwas mit Architektur machen möchte.. leider hats nicht gereicht und so werd ich jetzt erst mal ein Jahr das machen und dann mal schauen ob ich doch noch zu Architektur wechsel.. Ich hatte auch eine Zusage an einer privaten Universität, allerdings war die über 700km von meinem Zuhause weg und auch verdammt teuer 😉

  • von inuyaki am 22.09.2011 um 07:39 Uhr

    ich habe mit Fachabi angefangen zu studieren, BWL in Wiesbaden an der Hochschule, habs nach ca. 1 Jahr abgebrochen weil es einfach keinen Spaß gemacht hat und habe im August eine Ausbildung zur Bürokauffrau angefangen und bin 400km weg von zu Hause zu meinem Freund gezogen.

    Für mich war es die absolut richtige Entscheidung und ich hätte damals nach der Realschule nicht gewusst was ich sicher machen will und schon garnicht den Schnitt dafür gehabt 😉

  • von Layna am 21.09.2011 um 23:28 Uhr

    ich habe die allg. hochschulreife mit 19 jahren gemacht und habe direkt danach angefangen bauingenieurwesen an der TU darmstadt zu studieren. bin jetzt im 4. semester und läuft relativ gut, hoffe dass ich in der regelstudienzeit fertig werde. habe eig vor “nur” meinen bachelor zu machen, da ich anfangen möchte zu arbeiten aber bis dahin ist noch einiges offen. mal schauen 🙂

  • von loonie88 am 21.09.2011 um 21:25 Uhr

    ich habe mit 18 abi gemacht und gleich danach ein studium an der hochschule bremerhaven in lebensmitteltechnologie angefangen und bin fast fertig, ab anfang oktober fange ich meine praktischen arbeiten für die bachelorarbeit an. mir gefällt das fachgebiet sehr, weil ich mich schon immer für lebensmittel, deren produktion etc. interessiert habe, ich habe mein abi auch an einem fachgymnasium für ökotrophologie (ernährungswissenschaften) gemacht. nach dem bachelorstudium werde ich evtl. noch einen master für biotechnologie machen. aber das steht noch nicht fest und ist eher plan b, weil ich eigentlich arbeiten möchte und geld verdienen will

  • von Equinox am 21.09.2011 um 21:23 Uhr

    also ich hab mit 18 mein abitur gemacht und im selben jahr angefangen zu studieren.
    ich komme jetzt ins 5. semester, studiere pharmazie.
    ist hart, aber es lohnt sich.
    wenn ich fertig bin, bin ich logischerweise pharmazeut/apotheker. wo genau ich danna rbeiten will, weiß ich noch nicht.
    aber wenn alles glatt geht bin ich mit 23 fertig, das wär schon ziemlich geil. 😀

  • von salifornia1005 am 21.09.2011 um 21:20 Uhr

    Also ich habe letztes Jahr direkt nach dem Abi mit studieren angefangen. Studiere an der PH Lehramt an Grund – und Hauptschulen (Schwerpunkt GS). meine Fächer sind Deutsch, Bio und Reli. Ab Oktober habe ich dann einmal die Woche Praktikum, bin schon gespannt.

  • von Tee91 am 21.09.2011 um 21:02 Uhr

    ich hab dieses jahr mein abi gemacht und studiere ab oktober an der uni göttingen (also meiner heimatstadt) deutsche philologie und philosophie.psychologie hat mich auch gereizt,aber dafür war mein nc zu schlecht 😀 danach würde ich gern journalistin werden,also für ne zeitschrift schreiben.mal sehen,ob das in ein paar jahren immer noch mein plan ist 😛

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 20:39 Uhr

    Jap, ich hoffe ich gehe jetzt einfach den richtigen Weg 🙂 Ich denke eben machmal ich bin erst 17, ob ich das alles überhaupt schon richtig einschätzen kann, was ich später mal machen möchte? Aber ich denke auch Ausbildungsmessen, Infotage an Hochschulen usw. sind schonmal ein Anfang. Jap, es heißt öfters auch mal, dass die Schulzweige eben schwerer sind. Vorallem das Fachspezifische wohl. Ich werde mich jetzt anfangen immer wieder zu informieren, damit ich nen Ziel vor Augen bekomme, denn damit lässt es sich wohl um einiges besser Lernen als ohne :). Oh man Mathe ja das ist so ne Sache. Ich hab im Abschlusszeugnis der Realschule ne 2,0 und da fiel es mir euch echt einfach. Hatte auch nen Toplehrer in Mathematik. Und jetzt? SCHRECKLICH! Der Lehrer ist das Grauen aller Schüler :D.

  • von Feelia am 21.09.2011 um 20:29 Uhr

    @knuddelchen:”früh genug sich zu informieren kann nur gut sein.”
    oh ja info is da alles mMn!es dauert ja auch,das studium gescheit zu planen.alos allein die interessanten studiengänge rauszufiltern,indem man zb die studienverlaufspläne und module anschaut,braucht seine zeit.
    ich hab auch ne ausbildung abgebrochen damals…aber mach dir darum jetzt keinen kopf mehr,auch sowas bringt einen weiter.ich sag immer,ich hab aktiv rausgefunden,welche berufe sicher nichts für mich sind;-)
    und denke auch,dass das abi auf som berufskolleg etwas härter ist als anner anderen schule.aber glaub einfach an dich,wenn man das wirklich will,schafft mans auch!:-)
    und hör mir auf mit mathe….xD das konnte ich noch nie,liegt mir einfach nicht.hatte im mathe-abi somit ne 5+ in mathe.druff geschissen,man kann ja auch ausgleichen.
    wird alles schon werden!hauptsache,du hast deine ziele immer vor augen und bist optimistisch.

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 20:19 Uhr

    @Feelia bitte gerne 🙂 Jap, habe ich schon mitbekommen, dass du dein Abitur spät gemacht hast. Klar ich kann dich verstehen, dass du jetzt keine Zeit mehr verlieren möchtest. Ist aber denke ich auch bei den meisten Anderen so, dass sie weiterkommen möchten und auch endlich irgendwann in ihrem Traumberuf, für den sie jahrelang studiert haben, arbeiten möchten. Ich mache zwar erst 2013 meine Fachhochschulreife, aber früh genug sich zu informieren kann nur gut sein. Gerade weil ich schon ne Ausbildung, die absolut nicht meins war:(, abgebrochen habe. Da möchte ich nicht nochmals den falschen Weg gehen. Hoffe das klappt alles mit der Fachhochschulreife. Es wird sicherlich schwer werden, besonders das ganze Wirtschaftinformatikzeugs. Hab zwar eine gute Mittlere Reife, aber merke schon, dass ich jetzt länger keine normalen Fächer wie z.B. Mathe mehr hatte

  • von Feelia am 21.09.2011 um 20:09 Uhr

    oh man,das sollte natürlich heißen:
    *direkt nach dem ABI habe ich

  • von Feelia am 21.09.2011 um 20:09 Uhr

    @knuddelchen:oh vielen dank!mir geht seit wochen der a… auf grundeis,weil ichs noch nicht genau weiß…*bibber*
    hab halt auch spät mit allem angefangen,da ich mein abi erst mit 26 gemacht hab.da hat man natürlich absolut keine zeit zu verlieren…

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:42 Uhr

    Nur so 🙂 Hätte ja sein können, dass man es bei euch früher macht. Und einige sind eben bei Studienbeginn nicht mehr 19, auf Grund von später Einschulung, mal hocken geblieben, bestimmten Schulen usw 🙂 Und es dauert ja auch nicht jedes Studium nur seine 8 Semester

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:33 Uhr

    Oh sorry sehe gerade da steht ja Gymnaium =) ;D

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:30 Uhr

    @Obsidian auch dir viel Erfolg beim Studium 🙂 Weißt du schon welchen Schulzweig du später unterrichten möchtest?

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:29 Uhr

    @Anki. Oh das gibt es glaub bei Jedem mal, dass man denkt “wofür brauch ich das bitte?” 🙂 Danke für deine Antwort und danke für die Wünsche zum erfolgreichen Finden 🙂

    @Feelia danke für die ausführliche Antwort (: Dann hoffe ich mal mir dir, dass das mit den beiden Bachelorabschlüssen geklappt hat. Aber sicherlich, ja (=. Und natürlich viel Erfolg für den Master in Bochum.

    @Angygirl mit wieviel Jahren macht man denn bei euch das Abitur bzw Matura (Österreich, oder?)?

  • von ObsidianWhisper am 21.09.2011 um 19:27 Uhr

    fang jetzt in Oldenburg an, Lehramt Gymnasium. Englisch und zweites Fach steht noch nicht fest…

  • von Feelia am 21.09.2011 um 19:15 Uhr

    Mich würde mal interessieren, was ihr danach gemacht habt? Also habt ihr studiert?
    direkt nach dem studium habe ich -neben der planung des studiums- ein praktikum bei einer lokalzeitung gemacht,um die zeit zu nutzen.

    Wenn ja, was habt ihr studiert bzw. studiert ihr?
    wenn alles klar geht freitag -toi toi toi- hab ich am monatsende meinen zwei fach bachelor in philosophie und germansitischer sprachwissenschaft bestanden.
    ab nächsten monat studiere ich nur noch philosophie auf master.

    An welcher Fachhochschule oder Universität studiert ihr?
    derzeit noch in paderborn,den master mach ich in bochum an der RUB.

    Sagt euch das Studium und die Hochschule oder Universität zu?
    die paderborner uni ist scheiße.einzig die dozenten da fand ich zum großteil super!
    das studium war was philo angeht super,sprachwissenschaft hat mir weit weniger gefallen,was nur am interesse lag.bin auch eine ganze note besser in philo als in sprachwissenschaft.
    die RUB macht auf mich was organisation usw angeht nen viel besseren eindruck als die uni paderborn.zum studium dort kann ich natürlich noch nichts sagen,freue mich aber übelst drauf!nur noch philo,meine leidenschaft…das wird klasse,das weiß ich.

    was ihr danach mit dem Studium machen möchtet oder evtl. auch schon macht.
    mein schwerpunkt ist ethik,genauer bioethik und tierethik im speziellen.
    mein grober plan ist,nach dem master eine stelle als wissenschaftliche mitarbeiterin zu ergattern und nach möglichkeit noch zu promovieren.
    will also an der uni arbeiten,gern selbst seminare geben (natürlich bereich bio- und tierethik) und aktiv im tierschutz mitzuarbeiten.also für eine große tierschutzorganisation tätig zu sein im bereich öffentlichkeitsarbeit-über artgerechte haltung und tierrechte informieren usw.außerdem natürlich selbst fachwissenschaftliche aufsätze verfassen.
    mein berufswunsch ist also tierrechtlerin.

  • von Anki9 am 21.09.2011 um 19:14 Uhr

    ich hab nachm abi nen studienplatz gesucht und auch glücklicherweise gefunden. studiere seit WS 2009/10 englisch und seit diesem WS auch mathe auf grundschullehramt in bielefeld.
    die uni ist eigtl ganz gut, natürlich nicht die schönste, aber man hat alles einem ort und muss nicht von gebäude zu gebäude rennen und sie ist gut zu erreichen mitm zug. die organisation, was seminare etc angeht, ist zumindest in mathe und englisch echt super. was ich da von anderen unis gehört habe… der großteil meines studiums hat gemacht und tuts auch noch. natürlich gibts immer mal wieder kurse, wo man denkt “Wozu brauch ich den scheiß eigentlich”, aber das hielt sich bisher in grenzen.
    allerdings bereue ich es ein wenig, nachm abi nicht weggegangen zu sein. das wär zwar wahrscheinlich nicht möglich gewesen (musste am knie operiert werden) aber naja, so wies im moment läuft ists super.
    ich wünsche dir auf jeden fall viel erfolg beim finden und suchen!

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:07 Uhr

    Dann mal ganz viel Glück für das Studium 🙂 @Cranbeeri

  • von cranbeeri am 21.09.2011 um 19:06 Uhr

    Ich studiere in Schmalkalden Multimediamarketing ab Okotber. Daher kann ich bisher noch nich viel erzählen ^^

  • von Knuddelchen93 am 21.09.2011 um 19:03 Uhr

    puuush 😉

Ähnliche Diskussionen

Abitur abbrechen..? Antwort

Jena96 am 07.04.2013 um 08:59 Uhr
Hay Leute,ich bin relativ neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.Momentan befinde ich mich in einer ziemlich aussichtslosen Situation. Ich besuche die 11 Klasse der gymnasialen Oberstufe ( in Hessen )...

Abitur - schon durchgefallen? Hilfe! Antwort

HerzSprung am 19.04.2010 um 12:00 Uhr
Meine Freundin sagte mir grade eben, dass wenn ich in 12/1 und in 12/2 einen Unterkurs im Hauptfach habe, dann bin ich schon so gut wie durchgefallen. Stimmt das? Darf ich in Mathe keine beiden Halbjahre einen...